Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

Hier finden Sie zahlreiche Innovationen aus der Automatisierung für das Industrie 4.0 Zeitalter mit Bildverarbeitung, IPC, Kommunikationtechnik, Roboter, Sensoren, Sicherheitstechnik und Steuerungen – technisch fundiert aufbereitet und zielführend!

Brandneue Automatisierungstechnik

u. a. mit EKS Engel, Pepperl+Fuchs, Schmersal, Turck

  • Fachartikel Logimat Halle 7, Stand F51 Der Cobot von Universal Robots (UR) erhält eine deutlich größere Reichweite. Möglich wurde diese durch den Einsatz der UR+ zertifizierten Linearachse von Rollon. Sie wurden optimal für die Zusammenarbeit mit den populären kollaborativen Robotern Cobots in der Automatisierung konzipiert. So ist das All-in-One-Paket „Dahl Linear Move“ vollständig Universal Robots systemintegriert. Es lässt sich individuell konfigurieren und sehr einfach bedienen. Laut Rollon war es noch
  • Informationen über die neuesten Sensoren, RFID und Drehgeber für die Fabrik-Automation, Predictive Maintanance und Condition Monitoring mit Sicherheitssensoren, Drehmomentsensoren, optoelektronische Sensoren oder magnetische Sensorik auch für diverse Schutzarten und Atex-Anwendungen – Überwachen Sie Ihre Neuentwicklung! Brandneue Sensoren u. a. mit Baumer, Pepperl+Fuchs, Schmersal, Turck [module-3852]
  • Hier haben wir für Sie Neuentwicklung aus dem Bereich IPC mit Desktop, Tablet, Smartphone, Handy und Zubehör für die industriellen Fertigung bzw. Produktion, auch im Ex-Bereich – Nutzen Sie innovative Hardware für effiziente Prozesse! Brandneue IPC und Zubehör u. a. von Harting, Mitsubishi Electric, Pepperl+Fuchs, Rauscher [module-3849]
  • Hannover Messe Halle 17, Stand D34 Auf Initiative von Trumpf stellen auf der Hannover Messe 2020 rund 60 Industrieunternehmen, daunter Pepperl+Fuchs,  den neuen Ortungstechnologie Standard „Omlox“ vor. Mittels dem neuen Standard lassen sich verschiedene Technologien zur Lokalisierung gemeinsam anbinden. Beispiele sind Ultrabreitband (UWB), RFID, 5G oder GPS. Die Unternehmen reagieren damit auf den zunehmenden Einsatz von Ortungslösungen in der industriellen Fertigung. 
  • Keysight Technologies hat die Einführung neuer Funktionen für Maschinelles Lernen in der aktiven Netzwerk Monitoring Plattform Hawkeye von Ixia angekündigt. Durch die Ergänzung um maschinelles Lernen hilft das Keysight Unternehmen bei der Verkürzung von Ausfällen und der Verbesserung von der Betriebszeit eines Netzwerks. Es kann schnell Netzwerkanomalien vorhersagen, sie identifizieent und beheben.
  • Anwenderbericht Es gibt sie noch die Maschinenbau Unternehmen, die ihre benötigten Komponenten ausschließlich in Deutschland fertigen und dabei auch profitabel sind. Die Durwen Maschinenbau GmbH schafft das, weil sie einen hohen Automatisierungsgrad in ihrer Fertigung umgesetzt hat. Bei der Herstellung seiner Anbauteile für Gabelstapler kommuniziert zum Beispiel die Steuerung der CNC-Fräs Maschinen direkt mit dem Handlingroboter von Mitsubishi Electric und kommt dabei ohne übergeordneten Master aus.
  • Norelem hat sein Sortiment der Monitorhalterung um ein besonders kompaktes Modell ergänzt. Die neue Monitorhalterung ist um 50 mm kürzer als die bislang erhältliche Ausführung. Sie eignet sich somit sehr gut für Anwendungen, bei denen wenig Platz für PC und Monitor zur Verfügung steht. Neues Zubehör ist ebenfalls verfügbar. Tragarme, eine Tablethalterung und eine Tastaturablage erweitern Aktionsradius und Flexibilität.
  • Fachartikel Ohne die Kommunikation über das 5G Netz keine Fabrik der Zukunft oder reicht das 4G Netz noch aus? 5G gestattet immerhin Spitzendatenraten bis über 10 Gbit/s, Latenzzeiten unter 1 ms, Verfügbarkeiten von über 99,999 % und ist zudem extrem energiesparend. HMS Industrial Networks bietet als verifizierter Partner von Ericsson die erforderliche Hardware für die Fabrikautomation. Mit Router, Switch oder Gateway des Herstellers lässt sich die Integration von 5G Kommunikation in
  • Mit den volldigitalen induktiven IO-Link Sensoren Alphaprox von Baumer lassen sich die umfangreichsten Diagnosedaten am Markt generieren. Neben Sensortemperatur, Betriebszeit und Betriebsspannung erfassen die IO-Link Sensoren auch Boot-Zyklen, Schaltfrequenz und Distanzwerte erfasst. Diese Informationen können über die IO-Link Schnittstelle bei Bedarf einfach abgerufen und in der Steuerung digital weiterverarbeitet werden. Zudem verfügen die Sensoren über eine Art Gedächtnis.