Industrie aktuell

Gleitlager und Wälzlager: News für Ihre Konstruktion

Rollon
Schaeffler
Tretter

Zylinderrollenlager Werkzeugmaschinen

Die bidirektionalen Axial Radial Zylinderrollenlager von Rodriguez gibt es nun auch in einer HSA-Version. Sie bietet eine verbesserte Steifigkeit, ein um 20 % reduziertes Start- und Laufmoment und 20 % höhere Drehzahlen. Anwender erhalten zudem von bis zu 70 % höhere Momentensteifigkeit und Tragkraft in beiden Richtungen. Das Lieferprogramm umfasst Bauformen an Axial Radial Zylinderrollenlagern mit Bohrungsdurchmessern von 200 bis 580 mm für nahezu alle Anwendungen, speziell Werkzweugmaschinen.

Messe-Statement von

Sebastian Mergler

Leiter Produktmanagement SaaS & Digitale Services, Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt 

  

Download Video

Rodriguez1219Die Axialschrägkugellager des Typs DRF/DRN von Rodriguez eignen sich zur Lagerung von Kugelgewindetrieben und Trapezgewindetrieben. Sie lassen sich aufgrund ihrer Eigenschaften perfekt als Festlager einsetzen. Die leistungsstarken, doppelreihigen Komponenten gibt es in Durchmessern von 12 bis 40 mm. Sie sind genau und leistungsfähig – auch über einen langen Zeitraum hinweg.

nsk1119In Zusammenarbeit mit der WBA (World Bearing Association) hat NSK eine App entwickelt, die den Anwender beim Erkennen gefälschter Wälzlager unterstützt. In den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen – zusammen mit der WBA und dem Japanischen Verband der Wälzlagerhersteller (Japan Bearing Industry Association/ JBIA) sowie internationalen Behörden – intensiv dafür engagiert, Fälschern das Handwerk zu legen und gefälschte Wälzlager vom Markt zu nehmen.

RadiallagerMyonic (Minebea Mitsumi) hat auf der EMO das Axial- und Radiallager der nächsten Generation für die Werkzeugmaschine vorgestellt. Die Baureihe AXRY-NGX wurde konsequent auf maximale Steifigkeit weiterentwickelt. Mehr Steifigkeit für hohe Belastungen in dem gegebenen Bauraum sei nicht möglich. Bewährte Features der Baureihe EX wie die Fettreservoirs zur Lebensdauerschmierung wurden übernommen.

schaeffler0919Schaeffler hat das in seiner Firmengeschichte bisher größte Gelenklager gefertigt. Das Speziallager hat einen Außendurchmesser von 1900 mm, einen Bohrungsdurchmesser von 1500 mm und eine Höhe von 600 mm. Das Gewicht beträgt knapp 4,7 t. Eingesetzt wird das Lager in einem Schneidkopfbagger, der von Royal IHC ausgelegt und gebaut wurde.

Auvesy
Pepperl+Fuchs
Kocomotion-phone-alle
Easyfairs
Schmersal
Mayr
Rollon
Igus
Mitsubishi
Getriebebau Nord
Rampf
Harting
Turck
ACE