Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

Technik zur Kommunikation mit Ethernet, Ethercat, OPC UA, IO-Link usw. und das Internet der Dinge mit Interface, Switches, Gateways, Netzwerklösungen usw – Mit diesem Innovationen machen Sie Entwicklung zukunftsfähig!

Brandneue Kommunikationstechnik

u. a. von EKS Engel, Mitsubishi Elektric, Pepperl+Fuchs, Schmersal, Turck

  • Hannover Messe Halle 17, Stand D34 Auf Initiative von Trumpf stellen auf der Hannover Messe 2020 rund 60 Industrieunternehmen, daunter Pepperl+Fuchs,  den neuen Ortungstechnologie Standard „Omlox“ vor. Mittels dem neuen Standard lassen sich verschiedene Technologien zur Lokalisierung gemeinsam anbinden. Beispiele sind Ultrabreitband (UWB), RFID, 5G oder GPS. Die Unternehmen reagieren damit auf den zunehmenden Einsatz von Ortungslösungen in der industriellen Fertigung. 
  • Keysight Technologies hat die Einführung neuer Funktionen für Maschinelles Lernen in der aktiven Netzwerk Monitoring Plattform Hawkeye von Ixia angekündigt. Durch die Ergänzung um maschinelles Lernen hilft das Keysight Unternehmen bei der Verkürzung von Ausfällen und der Verbesserung von der Betriebszeit eines Netzwerks. Es kann schnell Netzwerkanomalien vorhersagen, sie identifizieent und beheben.
  • Fachartikel Ohne die Kommunikation über das 5G Netz keine Fabrik der Zukunft oder reicht das 4G Netz noch aus? 5G gestattet immerhin Spitzendatenraten bis über 10 Gbit/s, Latenzzeiten unter 1 ms, Verfügbarkeiten von über 99,999 % und ist zudem extrem energiesparend. HMS Industrial Networks bietet als verifizierter Partner von Ericsson die erforderliche Hardware für die Fabrikautomation. Mit Router, Switch oder Gateway des Herstellers lässt sich die Integration von 5G Kommunikation in
  • Bereits frühzeitig hat sich Profibus + Profinet International (PI) für OPC UA als offenen herstellerübergreifenden Standard für die Maschine-Maschine-Kommunikation ausgesprochen. Um jedoch die Technologie abzurunden, fehlte es bisher an einem Standard für fehlersichere Kommunikation auf dieser Ebene. Dies löst die Spezifikation „OPC Unified Architecture Part 15: Safety“, eine gemeinschaftliche Entwicklung von der OPC Foundation und PI. Die technischen Arbeiten sind nun abgeschlossen.
  • Interview mit Christian Gieseler Entwicklungsleiter, EKS Engel CS GmbH + Co. KG, Wenden 
      Download Video 
  • HMS Networks stellt eine neue Sicherheitsplattform für die Produktfamilie „Anybus Compactcom“ vor, die Zertifikatsverwaltung und TLS-Verschlüsselung unterstützt. Alle Automatisierungsgeräte, die die Compactcom IIoT-Module einsetzen, profitieren von einer noch sichereren Kommunikation zwischen Fertigungsebene und Cloud.
  • SPS Halle 7A, Stand 330 Pepperl+Fuchs kann als erstes Unternehmen IO-Link Master mit OPC UA-Schnittstelle anbieten und ermöglicht so den Weg zu einer durchgängigen, transparenten und lückenlosen Kommunikation von der untersten Feldebene bis in die Cloud.         
  • SPS Halle 7, Stand 250 Turck erweitert sein Interface-Portfolio mit der kompakten, einkanaligen IMXK-Reihe für Schaltkästen mit geringer Tiefe, wie sie häufig in modularen Maschinen oder mobilen Applikationen eingesetzt werden. Mit nur 77 mm Tiefe ist die IMXK-Reihe 35 Prozent kürzer als klassische Interfacegeräte neuester Bauart. In Sachen Genauigkeit und Geschwindigkeit unter realen Bedingungen stehen die IMXK jeweils an der Spitze der vergleichbaren größeren Gerätetypen.
  • SPS Halle 9, Stand 351 Die neuen Ethernet Switches von Weidmüller sind speziell für kleinere Industrienetzwerke entwickelt worden. Sie bietet eine sichere, zuverlässige Kommunikation zwischen Ethernet-basierten Maschinen und Anlagen sowie die Anbindung von Ethernet Geräten an ein übergeordnetes Netz.