EKS Engel bietet Komplettlösungen für die industrielle Netzwerktechnik. Dabei hat sich das Unternehmen in Wenden auf die Fahne geschrieben nach dem "Best in class Prinzip" zu agieren. Die Lichtwellenleitertechnik steht seit Mitte der 80er Jahre im Fokus des weltweit tätigen Made-in-Germany-Mittelständlers. Nachfolgend finden Sie Unternehmens-Meldungen, Interviews und Statements: 

eks Engel Firmensitz

Inhalt

Christian Wache verstärkt den Außendienst im Unternehmen

24.10.2022 | EKS Engel hat das Außendienst-Team mit Christian Wache verstärkt. Der 35-jährige Elektronikspezialist arbeitet seit 2010 in der Automatisierungs-Branche und war zuletzt im Vertrieb der Tsubaki Kabelschlepp GmbH tätig.

Bei EKS Engel verantwortet er als Key Account Manager das Projektgeschäft in der Vertriebsregion Westdeutschland. Die von ihm betreute Region umfasst ganz Nordrhein-Westfalen sowie Teile von Hessen, Niedersachen und Rheinland-Pfalz. Kundenbetreuung, Business Development bei Bestands- und Neukunden, Projektbegleitung und Mitarbeit an der Vertriebsstrategie zählen zu seinen Aufgaben.

Der berufliche Werdegang von Herrn Wache begann 2008 in der Elektronikprüfung der EMG Automation GmbH. Nach einer sich anschließenden Tätigkeit im Bereich Application Engineering der Fuhrländer AG und in der Elektronikfertigung der Drehmo GmbH arbeitete er seit 2018 im technischen Vertrieb der Tsubaki Kabelschlepp GmbH. Hier war er u. a. für kundenspezifische Lösungen bei Leitungen und Steckverbindern zuständig.

Vertriebspartner für ganzheitliche LAN und WAN Lösungen

12.02.2020 | Die EKS Engel FOS GmbH & Co. KG, Wenden, und die Etic Telecom GmbH, Baden-Baden arbeiten ab 2020 im Rahmen einer Vertriebspartnerschaft zusammen. Ihr Fokus liegt auf ganzheitlichen Local Aea Network, kurz LAN und Wide Area Network, kurz WAN Funktionen. Die Produkte der beiden Unternehmen ergänzen sich hier optimal, um ein gemeinsames Portfolio an LANs und WANs zu bieten. Sie finden Einsatz in der Fabrikautomation und Prozessautomatisierung sowie Energiesektor und Verkehrswesen.

Etic Telecom

Das französische Unternehmen Etic Telecom mit Sitz in Meylan bei Grenoble ist seit Mitte der achtziger Jahre auf dem Gebiet der industriellen Netzwerktechnik tätig. Seit mehr als zehn Jahren ist Etic Telecom Mitglied des Technologie Partnerprogramms Collaborative Automation Technology Partners CAPP von Schneider Electric. Das Produkte-Portfolio reicht von Firewalls und Router und über VPN-Server sowie Geräte für den Maschinenzugriff bis hin zu Wireless Geräten und SHDSL-Extendern. Die Übermittlung von Ereigniswarnungen via E-Mail oder SMS, die Fernwartung und Fernüberwachung von Maschinen und die Dashboard-Visualisierung industrieller Daten aus dem Internet zählen zu den Anwendungsfällen.

EKS Engel FOS GmbH & Co. KG

EKS Engel bietet komplette Lösungen für die optische Datenübertragung in LAN und eine umfangreiche Unterstützung bei Planung und Umsetzung einer leistungsfähigen Infrastruktur. Zum Portfolio gehören Medienkonverter für verschiedene Feldbusse, industriegerechte Netzwerkgeräte wie Managed Ethernet Switches und Unmanaged Ethernet Switches, I/O-Wandler und optische Bypasssysteme. Mit letzteren bleiben Netzwerke auch bei Multiple Points of Failure funktionstüchtig. Passive Komponenten wie kompakte Spleißboxen sowie Patch- und Spleißfelder vervollständigen das Produktportfolio.

„Mit EKS Engel haben wir nun einen Partner, der unser Leistungsspektrum sehr gut ergänzt“, sagt Daniel Kirschenmann, Sales Manager der deutschen Tochter von Etic Telecom. „Zu den Bereichen, in denen wir gemeinsam unseren Kunden in ihrem Berufs-Leben einen Mehrwert bieten können, gehören LAN und WAN Lösungen für Internet of Things-Anwendungen sowie Switching und Router“ Ralph Engel, Geschäftsführer EKS Engel (Bild oben) ergänzt: „Da wir beide den gleichen hohen Qualitätsanspruch haben, können wir komplette LAN und WAN Lösungen aus einem Guss umsetzen. Die LANs und WANs werden eine leistungsfähige Daten-Kommunikation von der Maschine bis in die Cloud ermöglichen.“


Mit Gigabit Switch vom Sensor bis in die Cloud

28.11.2019 | Christian Gieseler, Entwicklungsleiter bei EKS Engel stellt den neuen Gigabit Ethernet Switch vor und geht auf die Retrofit-Möglichkeiten des Unternehmens ein. Das Interview wurde auf der SPS in Nürnberg gegeben. Folgende Fragen haben wir unter anderem gestellt: Was kann der neue Gigabit Switch e-light-4GM noch, außer dass er sehr schlank ist?


Kooperation für die optische Datenübertragung

29.11.2017 | Drei Unternehmen – eine gemeinsame Thematic: EKS Engel, Diamond und Muckenhaupt+Nusselt haben eine Kooperation in Sachen optische Datenübertragung geschlossen. In unserem Video erfahren Sie die Hintergründe. Wir haben die Geschäftsführer Ralph Engel, EKS Engel in Wenden, Christian Muckenhaupt, Muckanhaupt & Nusselt in Wuppertal und den General Manager Andreas Kohl, Diamond in Leinfelden-Echterdingen auf der SPS in Nürnberg dazu befragt:

  • Welches ist Ihr jeweiliger Part in der Kooperation für maßgeschneiderte Lösungen für die optische Datenübertragung?
  • Herr Kohl: Sie sind der Ideegeber. Wie kam es dazu?
  • Herr Muckenhaupt: Wie bewerkstelligen Sie eine gerechte Aufteilung potentieller neuer Kunden auf die drei Unternehmen?
  • Herr Engel: Würden Sie noch weitere Partner mit ins Boot nehmen?

 

Mehr als nur Komponenten-Hersteller für LWL-Datenübertragung

23.11.2016 | Ralph Engel, Geschäftsführer leitet die EKS Engel GmbH & Co. KG, Wenden-Hillmicke, in der dritten Generation. Intelligente Lösungen für die Kommunikation, die zusammen mit den Kunden erarbeitet werden, stehen im Fokus des Familienbetriebs. In unserem Interview stellen wir Ihnen die Fiber Optic Spezialisten einmal genauer vor. Folgende Fragen haben wir dem Geschäftsführer auf der SPS IPC Drives in Nürnberg gestellt:

  • Wer ist eigentlich EKS Engel?
  • Welche Datenübertragungsraten braucht aus Ihrer Sicht die perfekte Industrie 4.0 Fabrik und wo stehen wir heute?
  • Wie gewährleisten Sie in Ihren Produkten die notwendige Stör- und Daten-Sicherheit?
  • Was kann Ihre S-Live-Technologie zum Datenstreaming insbesondere?
  • Was bietet EKS Engel in Sachen Smart Building?
  • Was ist Ihr Schwerpunkt auf der diesjährigen SPS IPC Drives?



Was macht EKS Engel?

EKS Engel ist seit über 90 Jahren ein Innovator in der Kommunikationstechnologie zur Vernetzung in der modernen Industrie, seit 1986 mit dem Schwerpunkt Lichtwellenleiter (LWL). Als inhabergeführtes Familienunternehmen arbeitet das Team daran, Netzwerklösungen zu verbessern und zu sichern und den Glasfasermarkt zu dominieren. Dabei bieten die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von EKS Engel eine umfassende, auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittene Dienstleistungen wie Beratung, Software und Hardware, wobei die Vereinfachung komplexer Prozesse und eine hohe Betriebs-Sicherheit der Lösungen im Vordergrund stehen. Komplette LAN Lösungen und Funktionen, Medienkonverter, Switches, I/O-Wandler, Bypasssysteme, Spleißboxen und Spleißfelder gehören zum Portfolio. Zum Einsatz kommt die Kommunikationstechnik z. B. in Fabrik- und Prozessautomation, Verkehrswesen, Sicherheitstechnik oder in der Smart City. E-Mail-Adresse: info@eks-engel.de

Das könnte Sie auch interessieren...

Drei Einstiege in die Generative KI

Drei Einstiege in die Generative KI

Die digitale Landschaft wandelt sich unaufhörlich und an der Spitze dieser Digitalen Transformation steht die Generative...
Ethernet Switch | Der Datenlenker im Netzwerk

Ethernet Switch | Der Datenlenker im Netzwerk

In einer Welt, die immer stärker auf Konnektivität angewiesen ist, ist eine zuverlässige und effiziente...
Diagnosegerät zur Analyse von TSN Netzwerken

Diagnosegerät zur Analyse von TSN Netzwerken

EKS Engel präsentiert den neuen TSN Analyser (Time-Sensitive Networking) für die Industrial Automation. Das robuste...
Ethernet Medienkonverter für indoor und outdoor

Ethernet Medienkonverter für indoor und outdoor

Die Ethernet Medienkonverter der e-light Serie von EKS Engel eignen sich für nahezu alle industriellen Anwendungen...
Industrial Ethernet Switch: Kompakt und robust

Industrial Ethernet Switch: Kompakt und robust

Speziell für den industriellen Einsatz hat EKS Engel die e-light Ethernet Switch und Medienkonverter Serie entwickelt....
Modulare Spleißbox zur flexiblen Anbindung von Netzkomponenten

Modulare Spleißbox zur flexiblen Anbindung von Netzkomponenten

Mit der neuen modularen Spleißbox FIMP-XP von EKS Engel lassen sich aktive und passive Komponenten flexibel an das...