Industrie aktuell

Bremse: News für die Maschinensicherheit im Antrieb 4.0

Mayr Bremse AntriebstechnikSPS Halle 4, Stand 278

Mayr Antriebstechnik stellt neue Ausführungen des „Roba-brake-checker“-Moduls vor, mit denen sich jetzt auch kleine Bremsenbaugrößen überwachen lassen. Damit eröffnen sich neue Möglichkeiten für das Bremsenmonitoring – gerade auch bei Federdruckbremsen in Servomotoren und für Anwendungen in Robotik und Automation.

ACE10519Smart Automatica Austria Halle DC, Stand 128

Anwenderbericht

Ob Getränke, Kleidung, elektrische Geräte, die Lieferung direkt ins Haus ist in. Dies gilt auch für Supermärkte. Einer davon ließ die RM Customs GbR eine Kleinserie von E-Trikes bauen, um Staus auszubremsen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Für mehr Komfort und sicheres Lenken sind Bremszylinder der ACE Stoßdämpfer GmbH verbaut.

ACE30119Intec Halle 3, Stand H63

Anwenderbericht

Egal, ob für Elektromobilität, Luftfahrttechnik oder Sicherheitssysteme im Kfz: Eine vielseitig einsetzbare Prüfeinheit sollte nicht nur ihren Zweck erfüllen, sondern gleichzeitig auch effizient und kostengünstig arbeiten. Um eine solche Vorrichtung zu optimieren, hat Sonplas in einer ihrer neuesten Entwicklungen Klemmelemente aus dem Hause ACE Stoßdämpfer verbaut.

 

ace11018FMB Halle 20, Stand C34

Anwenderbericht

Skifahrer, Rodler und Mountainbiker aufgepasst: Der Freizeitspaß ist um eine actionreiche Facette reicher mit dem Pistenbock-Cross als ideale Ergänzung für die schneefreien Monate. Gesteuert wird das innovative Gefährt ähnlich wie beim Rodeln. Hochwertige Fahrzeugkomponenten wie eingebaute Rotationsbremsen von ACE Stoßdämpfer helfen, unerwartete Lenkeinschläge wirksam zu dämpfen und den Lenkverlauf insgesamt zugunsten von Fahrkomfort und Sicherheit zu glätten.

 

elektromagnetische Bremsen

FMB Halle 20, Stand C31

Titelstory

Mit dem neuen Linearportalroboter „LGR-3“ bietet Fibro Läpple ein modulares System für das Be- und Entladen von Maschinen sowie für das Handling von Werkstücken. Damit lassen sich unterschiedlichste Kundenanforderungen flexibel umsetzen. In der elektrischen Ausführung des Portals setzt das Unternehmen zur Absicherung der Vertikalachse auf elektromagnetische Bremsen „Roba-linearstop“ von Mayr Antriebstechnik.

mayr11018SPS IPC Drives Halle 4, Stand 278

Fachartikel

Mayr Antriebstechnik präsentiert neue Ausführungen der intelligenten Module „Roba-brake-checker“ und „Roba-torqcontrol“. Sie können Sicherheitsbremsen einfach und schnell überwachen oder ermöglichen die gleichmäßige und sanfte Verzögerung von Maschinen – auch bei variabler Beladung.