Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

ifm0719Mit einem Umsatzplus von 8,7 % hat die IFM-Unternehmensgruppe das Jahr 2018 wiederum sehr erfolgreich abgeschlossen. „Wir sind zu Beginn 2018 extrem gut in das Jahr gestartet. Im 2. Halbjahr hat sich das Wachstum dann auf einem etwas niedrigerem Niveau stabilisiert. Alles in allem sind wir mit dem abgelaufenen Geschäftsjahr sehr zufrieden“, kommentiert Christoph von Rosenberg, Finanzvorstand der IFM-Gruppe, die jetzt vorliegenden Geschäftszahlen.

schnaithmann0719Die Schnaithmann Maschinenbau GmbH hat seit dem 1. Juli 2019 eine neue Geschäftsführung. Karl Schnaithmann (l.), Geschäftsführender Gesellschafter und Unternehmensgründer, hat Thilo Hottmann (r.) und Thomas Schill (m.) in die Geschäftsführung berufen. Beide neuen Geschäftsführer waren bisher bereits in leitenden Positionen beim Remshaldener Automatisierungsspezialisten tätig.

schaeffler0719Schaeffler und das Management-Team der Schaeffler Friction Products Hamm GmbH haben am vergangenen Freitag einen Vertrag unterzeichnet, nach dem das Führungsteam mit heutiger Wirkung zum neuen Eigentümer der Gesellschaft wird. Die 110 Arbeitsplätze am Standort bleiben durch das Management-Buyout (MBO) erhalten.

kabelschlepp0719Zum 1. Juli übernimmt Henning Preis (49) (l.) als President & CEO die Geschäftsführung der Tsubaki Kabelschlaepp GmbH und der Kabelschlepp GmbH-Hünsborn. Zeitgleich wird Michael Diebel (53) zum weiteren Geschäftsführer (COO) der Kabelschlepp GmbH-Hünsborn berufen. Der bisherige Geschäftsführer, Kevin Powers, rückt ins Board des traditionsreichen Mittelständlers und wird sich auch verstärkt erweiterten Aufgaben innerhalb der US Tsubaki Holding widmen.

Harting0719Mit einer großen Festveranstaltung hat die Harting Technologiegruppe ihr European Distribution Center (EDC) in Espelkamp offiziell in Betrieb genommen. Hier sollen täglich bis zu 20.000 Auftragspositionen bearbeitet und Waren noch am Tag der Bestellung an die Kunden versandt werden. Das Logistikzentrum ist mit Kosten von rund 45 Mio. Euro die größte Einzelinvestition in der 74-jährigen Unternehmensgeschichte.

mayr0719Das Mauerstettener Maschinenbau-Unternehmen Mayr Antriebstechnik feiert das 25-jährige Jubiläum seines Standorts in Polen. Die ehemalige kleine Fertigungsstätte hat sich heute zu einem modernen, effizienten Industrieunternehmen mit rund 400 Mitarbeitern entwickelt – mit tatkräftiger Unterstützung aus dem Allgäu.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: