Linearantrieb
LINEARANTRIEBE

Für präzise Bewegung

Elektrische Linearmotor Neuheiten wie Kugelgewindetriebe, Trapezgewindetriebe, Zahnstangenantriebe, Linear Module und Actuator für Positionierung und Hübe

Bild: Rodriguez

Linearantrieb | Linearaktuator, Linearmotor und Systeme

Der Linearantrieb ist ein Teilgebiet der Lineartechnik und essentiell in der modernen Antriebstechnik. Von Linearmotor, über Linearachse, Lineareinheit, Postionier- und Spindelantrieb bis hin zu Elektrozylinder, Pneumatikzylinder und Hydraulikzylinder: Diese Technologien bewegen Ihre Automatisierungs- und Produktionssysteme geradeaus und auf den Punkt genau. Entdecken Sie die Feinheiten und Potenziale dieser Antriebsarten in unserer umfassenden Übersicht.

Linearantrieb

 

Linearantrieb 2023 – Das Wichtigste in Kürze

Linearmotoren, -antriebe und -aktuatoren haben sich erheblich weiterentwickelt: Sie werden immer kleiner und effizienter, ohne dabei an Leistung zu verlieren. Dies ermöglicht den Einsatz in kompakten und eingeschränkten Räumen. Die Genauigkeit der Linearantriebe hat sich verbessert, sie postionieren schneller und präziser. Viele Linearantriebe verfügen heute über integrierte Steuerungselemente, die den Installationsaufwand reduzieren und die Leistungsfähigkeit erhöhen.

Der Trend geht zu smarten Linearantrieben: Mit eingebetteter Intelligenz, Sensoren und Feedback-Systemen können diese Antriebe in Echtzeit an ihre Umgebung angepasst werden. Zudem gibt es einen Trend zur Entwicklung von noch effizienteren Linearantrieben, die weniger Energie verbrauchen. Moderne Linearantrieb-Systeme werden IoT-fähig, was Fernüberwachung, Predictive Maintenance und Datenanalyse ermöglicht. Hersteller passen Linearantriebe immer spezifischer an die Anforderungen der Anwendung an. Wie sich all diese Entwicklungen in Produktneuheiten zeigen, sehen Sie in den nachfolgenden Neuheiten 2023:

Linearaktuatoren

Intelligence in Motion aus dem weltweiten Netzwerk

21.10.2023 | Koco Motion präsentiert seine Expertise für maßgeschneiderte Antriebslösungen, basierend auf u. a. Linearaktuatoren, Servomotoren und Controllern. Auf dieser Basis bedient das Systemhaus die wachsende Nachfrage nach kundenspezifischen Antrieben.
Linearmotor

Linearmotor mit Bestwerten bei Dynamik und Energieeffizienz

10.10.2023 | Bis zu 50 % geringere Verlustleistung und bis zu 40 % mehr Nennkraft: Das bringen die neuen L7-Linearmotoren von Schaeffler dem Anwender. Gepaart mit besonders niedrige Betriebskosten lassen sich signifikant kürzere Bearbeitungszyklen realisieren. Eine höhere Maschinengenauigkeit ist ebenfalls gegeben.
Hydraulikachse

Hochleistungsfähiges elektrohydraulisches Antriebssystem

06.09.2023 | Hunger Hydraulik erweitert jetzt das Einsatzspektrum mit dem Hunger-Drive Antrieb. Dieser bietet eine Nennkraft von 2500 kN. Getreu dem Motto: #howbigdoyouwantit können auch deutlich höhere Nennlasten berücksichtigt werden.
Linearmotor Paket

Linearmotor Einzelachsen und Aktuatoren im Paket

29.08.2023 | Bosch Rexroth präsentiert ein Automationspaket, welches analog zu den Mehrachssystemen mit einzelne Linearmotoren sowie Aktuatoren kombinierbar ist. Optional ist auf Anfrage die Bediensoftware der Smart Function Kits Handling, Pressing oder Dispensing enthalten. Die Pakete können online im Shop bestellt werden und sind kurzfristig lieferbar.
Hubsäule

Innenläufer Hubsäule für lange Verfahrwege

06.10.2023 | Wenn Teleskop-Hubsäulen bei Anwendungen mit langen Verfahrwegen oder beschränktem Einbauraum an Ihre Grenzen geraten, ist es Zei für die patentierte Innenläufer-Hubsäule von Baumeister+Schack. Diese eignen sich für den Einsatz im Anlagen- und Maschinenbau sowie in der Verpackungsindustrie oder Medientechnik.
Linearmotor

Linearachse mit versenktem Linearmotor

25.09.2023 | Die Lxs Shuttle Linearmotor Achsen F120 von Jenny Science wurden für Fahrwege bis zu 1600 mm ausgelegt. Sie zeichnen sich durch einen versenkten Linearmotor aus und bauen nur 45 mm hoch. Der integrierte neue Motor ist stärker mit einer Nennkraft von 120 N und Spitzenkraft bis zu 300 N.
Distanzelement

Distanzelement senkt CO2-Fußabdruck um 90 %

21.06.2023 | NSK präsentiert eine Weltneuheit mit dem Distanzelement für Kugelgewindetriebe aus 100 % biobasiertem Kunststoff. Im Vergleich zu einem Distanzelement aus fossilem Kunststoff wird damit der CO2-Fußabdruck um 90 % über den gesamten Lebenszyklus gesenkt – bei gleichen Leistungswerten.
Kugelgewindetrieb

Präziser Kugelgewindetrieb für mehr Nachhaltigkeit

21.03.2023 | Die Kugelgewindemutter mit ETA-Plus-Technologie von August Steinmeyer sorgt für eine optimale Übertragung der Kräfte vom Motor auf den Schlitten: Damit lässt sich der Verschleiß von Präzisions-Kugelgewindetrieben signifikant verringern und die Lebensdauer verlängern.

Linearantrieb Komponenten

Hydraulikzylinder | Entdecken und Reparieren

Hydraulikzylinder spielen eine zentrale Rolle in vielen technischen Systemen. In dieser umfassenden Übersicht bieten wir nicht nur aktuelle Neuheiten der Branche sondern auch Grundlagenwissen. Zudem erhalten Sie praxisnahe Tipps zur Fehlerbehebung bei defekten Hydraulikzylindern und spannende Einblicke in die Anwendungen der Linearantriebe. 

Zum Beitrag

Pneumatikzylinder spart 48 % Druckluft

Die Anforderungen an Pneumatikzylinder steigen stetig hinsichtlich Design, Hub, Wartung und Energieeffizienz. SMC bietet dafür ISO Zylinder der Serie CP96 nach DIN ISO 21287, und zwar doppeltwirkend in vier neuen Varianten. Dieser pneumatische Sonderzylinder mit Energierückführung und der Kompaktzylinder bieten eine Reduzierung des Druckluft Verbrauchs um bis zu 48 % – eine Weltneuheit

Zum Beitrag

Linearmotor | Mit Linearaktuator und Elektrozylinder

Der Linearmotor, ein fester Bestandteil moderner Antriebstechnik, hat in den letzten Jahren bemerkenswerte Fortschritte gemacht. Diese Entwicklung geht Hand in Hand mit den Neuerungen bei Linearaktuator und Elektrozylinder. Unsere umfangreiche Übersicht präsentiert die aktuellsten Features und Technologie-Trends.

Zum Beitrag

Kugelgewindetrieb | Sich drehende Kugelumlaufspindel

Der Kugelgewindetrieb wandelt eine Drehbewegung in eine Längsbewegung. Dabei verursacht er eine geringere Reibung als andere Linearantriebe, wie die Trapezgewindespindel. So bietet er einen hohen Wirkungsgrad, was eine höhere Lebensdauer mit sich bringt. Wie diese Eigenschaften im einzelnen noch übertroffen werden können, wissen die Spezialisten. 

Zum Beitrag

Wann Trapezgewindetriebe besser als Kugelgewindetriebe sind

Bei bestimmten Anwendungen sind Trapezgewindetriebe eine äußerst wirtschaftliche Alternative zu den präziseren Kugelgewindetrieben. Dr. Tretter hat sie in seinem breitgefächerten Produktportfolio aufgenommen und deckt mit den Trapezgewindespindeln einen sehr weiten Durchmesser- und Steigungsbereich ab.

Zum Beitrag

Anwendungen und Branchen

Linearantriebe finden sie in vielen Branchen: Vom kleinen spektakulären Miniaturantrieb in der Medizintechnik bis hin zum kraftvollen Hydraulikzylinder im Wasserkraftwerk. Lassen Sie sich inspirieren:

Arbeitsplatz
Cobot
Handling-Roboter
Kunstherz
Münzsortierer
Offhore Plattform
OP-Tisch und Patientenstuhl
Reinraum
Rollstuhllift
Solartracker
Verpackungsautomation
Wasserkraft

Linearsysteme

Hubsäule | Ergonomische Höhenverstellung

Die Hubsäule ist in der modernen Technologie unverzichtbar geworden, sei es im Bereich der Medizintechnik, im Möbeldesign oder in der Industrieautomation. Anerkannte Experten auf diesem Gebiet präsentieren hier fundiertes Wissen und verlässliche Informationen über die Funktionsweise, Anwendungsbereiche und Neuentwicklungen rund um Hubsäulen. 

Zum Beitrag

Linearachse | Präzision und Antriebsvielfalt

Die Linearachse ist ein Kernbaustein in der Automatisierung und Präzisionsmesstechnik. Wir stellen Ihnen hier Neuentwicklungen verschiedener Unternehmen vor, ihre Funktionsweisen und Anwendungsbereiche. Erfahren Sie, wie Sie mit diesen Linearachsen Vorteile in Ihrer Konstruktion generieren.

Zum Beitrag

Lineareinheit | Mit Spindelführung und Kugelgewindetrieb

Eine moderne Lineareinheit ermöglicht präzise und wiederholbare Bewegungen. Sie steigert nicht nur die Effizienz, sondern auch die Genauigkeit verschiedenster Bewegungsprozesse. Informieren Sie sich in diesem Artikel über Neuentwicklungen mit Lineareinheiten verschiedener Hersteller und welche Vorteile sie jeweils bieten.

Zum Beitrag

Positionierantrieb | Für präzise Formatverstellung

Ob Positionierantrieb oder anders genannt Stellantrieb: Beide dürfen nicht fehlen in der modernen Antriebstechnik. Mit unserer Übersicht erfahren Sie mehr über neue Features und Innovationen. Verschiedene Hersteller berichten über die Feinheiten und Vorteile ihrer aktuellen Entwicklungen und wie diese den Stand der Technik beeinflussen. So erfahren Sie mehr über die Zukunft der präzisen Bewegungssteuerung.

Zum Beitrag

Transfersystem | Fördertechnik für Automatisierung und Materialfluss

Die MK Technology Group präsentiert neben seinen Fördertechnik-Modulen zum Zuführen und Verketten auch seine Systemlösungen für den Werkstück-Transport. Im Fokus stehen das modulare Transfersystem „Versamove“ und das staufähige Palettenumlaufsystem „SPU 2040“. Eine Auswahl an Gurtförderern und erstmalig die effizienten Scharnierbandfördersysteme von Emma werden ebenfalls gezeigt.

Zum Beitrag

Linearantriebe in der Praxis – Anwender berichten

Wenn der Kunde gerne und zufrieden über seinen Lieferanten spricht, hat dieser wohl alles richtig gemacht und das passende Produkt geliefert. Das verdeutlichen auch die nachfolgenden Anwenderberichte:

Wasserstrahlschneidanlage bei Perndorfer
Raumfähre bei der ESA
Messmaschine bei Profitech IMT

Linearantrieb Hersteller Know-how

Igus Linearantrieb

Die Drylin-Technologie von Igus präsentiert schmiermittelfreie Linearachsen, angetrieben durch Spindel, Zahnriemen oder Zahnstange. Sowohl manuelle Handrad-Varianten als auch elektrische Lösungen sind verfügbar. Von Standardmodellen bis zu spezialisierten Ausführungen, etwa leichten Kunststoff-Achsen oder robusten Edelstahlmodulen für hohe Lasten, deckt der Motion Plastics Spezialist ein breites Spektrum ab.

Verschleißfreie Spindelmutter aus Kunststoff für Schwerlast

Wie passen Kunststoff und Schwerlast zusammen? Igus weiß es und bietet hierfür eine Spindelmutter im neuen Gewindemutter Design. Die Polymermutter Dryspin JGRM aus Spritzguss ist somit eine kostengünstige Alternative zur Kugelgewindemutter für die Kugelumlaufspindel. Zusammen mit einer Gewindespindel bewegt sie hohe Lasten verschleißfest und schmiermittelfrei.

Zum Beitrag

Koco Motion Linearaktuatoren

Koco Motion bietet neben Schrittmotoren und Gleichstrommotoren auch Linearantriebe an. Diese stehen in 8 Nema-Größen von Nema 6 bis Nema 34 in verschiedenen Motorlängen und daraus resultierenden Vorschubkräften zur Verfügung. Die Linearaktuatoren sind präzise, ​​einfach zu steuern, kostengünstig und platzsparend. Sie eignen sich für den Einsatz in zahlreichen Anwendungen, die eine genaue Positionierung erfordern.

Schrittmotor Linearaktuatoren in Hülle und Fülle

Schrittmotor Linearaktuatoren sind im Kommen, insbesondere dann, wenn sie die aufwendigen Pneumatikzylinder eliminieren können. Bei Koco Motion ist ihr Anteil am Gesamtumsatz in den letzten Jahren überproportional gestiegen. Grund genug, um mal hinter die Kulissen des umfangreichen Portfolios zu schauen, das es in Standardausführung und kundenspezifisch gibt – letzteres mit steigender Tendenz in einer immensen Auswahl.

Zum Beitrag

Servo-Linearaktuator steuert Münzsortierer ohne SPS

Die Antriebsplattform „Kannmotion“ von Koco Motion und Adlos wurde um einige Features erweitert. Was damit u. a. möglich ist, haben die Kooperationspartner kürzlich anhand eines Münzsortierers demonstriert. Das Servo System Kannmotion ist eine Plattform für kundenspezifische Anwendungen auf Basis integrierter Schrittmotorsteuerungen.

Zum Beitrag

Schaeffler Linearantrieb

Schaeffler bietet mit der Produktlinie INA hochpräzise Linearantriebe, die insbesondere in der Automobil- und Fertigungsindustrie eingesetzt werden. Außerdem finden sich im Portfolio Linearachsen, Linearführungen, Spindelantriebe wie Kugelumlaufspindeln. Mit der Übernahme von Ewellix (ehemals SKF) im Jahr 2022 wird das Produktprogramm um u. a. Aktuatoren, Hubsäulen oder Rollengewindetriebe stark erweitert.

Linearmotor Champion und einbaufertige Lineareinheit

Schaeffler setzt neue Maßstäbe in Sachen Lineareinheit und Linearmotor. Während die Linearantriebe hochprozentige Performance Verbesserungen bieten, erhöhen kundenspezifische Linearmodule die Reichweite. Erfahren Sie, welche Vorteile Sie mit den innovativen Linearantrieben in der Praxis generieren können.

Zum Beitrag

Weitere Hersteller von Linearantrieben

Es gibt zahlreiche Hersteller von Linearantrieben weltweit, wobei jeder seine eigenen Spezialisierungen und technischen Besonderheiten aufweist. Hier sind einige prominente Hersteller:

  • Afag ist ein Anbieter von Linearantriebe für Montageautomation.
  • Bosch Rexroth fertigt Linearantriebe, die für ihre modulare Bauweise bekannt sind.
  • Dunkermotoren produziert bürstenlose DC-Motoren, die oft in Linearantriebs-Anwendungen verwendet werden.
  • Festo ist spezialisiert auf elektrische und pneumatische Linearantriebe.
  • Hiwin ist bekannt für Kugelumlaufspindeln und Linearmotoren.
  • JVL hat neben Servo- und Schrittmotoren auch Linearantriebe im Portfolio.
  • Linak stellt elektrische Linearantriebe, insbesondere für Büromöbel, medizinische Geräte und Landwirtschaft her.
  • Norgren bietet pneumatische Linearantriebe.
  • NSK (IMI plc.) hat eine breite Palette von Linearantrieben und -führungen.
  • Parker Hannifin ist bekannt für langlebige Linearantriebe und ihre Integration in automatisierte Systeme.
  • Rollon ist ein Spezialist für lineare Bewegungssysteme, darunter Linearaktuatoren.
  • Thomson Industries ist bekannt für eine breite Palette von elektrischen Linearantrieben, die in vielen Branchen eingesetzt werden.

Häufige Fragen

Wie funktioniert ein Linearantrieb?

Im elektrischen Linearantrieb sorgt ein Elektromotor dafür, dass ein Antriebselement wie eine Spindel sich dreht. Diese Drehbewegung wird durch mechanische Mechanismen, wie Schrauben oder Riemen, in eine geradlinige Bewegung umgewandelt, die z. B. einen Schlitten vor- und zurückbewegt. Es gibt auch direkte elektrische Linearantriebe wie den Linearmotor, der ohne solche Mechanismen auskommt und direkt lineare Bewegungen erzeugt. Alternativ werden bei Hydraulik- oder Pneumatikzylinder Medien unter Druck gesetzt, die dann einen Kolben bzw. Kolbenstange bewegen und so mechanische Arbeit verrichten.

Was ist ein elektrischer Linearantrieb?

Ein elektrischer Linearantrieb ist eine Komponente, die elektrische Energie in lineare Bewegung umwandelt. Dabei wird ein Elektromotor verwendet, der über mechanische Mechanismen wie Spindeln oder Riemen eine geradlinige Bewegung erzeugt. Im Gegensatz zu pneumatischen oder hydraulischen Antrieben benötigt er keine Flüssigkeiten oder Gase, sondern nur eine elektrische Stromquelle.

Was ist ein elektromechanischer Linearantrieb?

Bei den elektromechanischen Linearantrieben werden Dreh Antriebe bzw. einfache Motoren mit Mechanik verbunden, welche die Drehbewegung in eine Linearbewegung oder schlicht Hin- und Herbewegung umwandeln. Solche Komponenten können sein Riemenscheiben, Gewindespindeln, Zahnstangen etc. Auch Getriebe, die typischerweise das Drehmoment vervielfältigen, können kombiniert mit einer Mechanik, die Drehbewegung in eine lineare Bewegung umwandeln. 

Bei einem elektromechanischen Zylinder sitzt die Mechanik in einem Gehäuse. Dieser Gewindetrieb wandelt das eingeleitete Motordrehmoment in eine Linearbewegung um. Zusammen mit einem Servomotor erhält der Anwender einen intelligenten Linearantrieb. 

Welche Arten von Linearantrieben gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Linearantrieben, die auf unterschiedlichen Technologien basieren:

  • Elektrische Linearantriebe wandeln elektrische Energie mittels Elektromotor in lineare Bewegung.
  • Pneumatische Linearantriebe nutzen komprimierte Luft, um eine Kolbenstange linear zu bewegen.
  • Hydraulische Linearantriebe verwenden Flüssigkeitsdruck, um lineare Bewegungen zu erzeugen.
  • Piezoelektrische Linearantriebe wandeln elektrische Signale in sehr feine lineare Bewegungen.
  • Magnetische Linearantriebe nutzen Magnetfelder für berührungslose, lineare Bewegungen.

Welche Vorteile hat ein Linearmotor?

Ein Linearmotor eignet sich besonders für Anwendungen, die schnelle und präzise lineare Bewegungen erfordern. Beim Direktantrieb entfallen mechanische Übertragungselemente wie Getrieben oder Riemen. Das macht den Linearmotor weniger verschleißanfällig und wartungsfreundlicher. Die hohe Dynamik spiegelt sich in hoher Beschleunigung und Geschwindigkeit wider. Der Linearmotor bietet eine genaue Bewegungssteuerung und hohe Wiederholgenauigkeit. 

Quellenangaben: Dieser Beitrag basiert auf Informationen folgender Unternehmen: August Steinmeyer, Baumeister+Schack, Bosch Rexroth, Hunger Hydraulik, Igus, Jenny Science, Koco Motion, NSK, Schaeffler.