Industrie aktuell

Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft im Überblick

Brandneu aus den Unternehmen

  • Die Hersteller der Präzisionswerkzeuge bekommen die Folgen der Corona Pandemie zunehmend zu spüren. Der VDMA Fachverband Präzisionswerkzeuge zieht daher die Prognose 2020 mit einem Minus von 6 % zurück. Die drei Teilbranchen der Präzisionswerkzeug-Hersteller reagieren aufgrund der Entwicklungen im letzten Jahr unterschiedlich.  
  • Für Instandhalter, Produktions- oder IT-Verantwortliche, Techniker sowie Anlagen- und Maschinenbauer, die ihr Daten- und Änderungsmanagement optimieren und zukunftssicher machen wollen, hat Auvesy die Auvesy Conference eine Plattform ins Leben gerufen. Denn Fortbildung und Austausch mit Gleichgesinnten ist wichtig, um in der Automation up to date zu bleiben. Aufgrund der Corona Pandemie und der damit verbundenen aktuellen Situation mit Covid-19 hat sich Auvesy entschieden, die Auvesy Conference 2020 digital zu veranstalten.  
  • Aufgrund der weltweit zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus und auf Basis der Empfehlung der Bundesregierung sowie der Bayerischen Staatsregierung sieht sich die Messe München gezwungen, die Automatica 2020 zu verschieben. Dieser Schritt erfolgt in Abstimmung mit dem VDMA Fachverband Robotik + Automation als ideellem Träger und in Verantwortung für die Gesundheit von Ausstellern und Besuchern. Neuer Termin: 8. bis 11.12.20.  
  • Stromversorgung AC/DC + DC/DCStromversorgungen Das neue Lieferprogramm der HY-Line Power Components für Stromversorgungstechnik ist in einer 12-seitigen farbigen Broschüre zu sehen mit LDO, POL-Regler, Embedded Power-Konzepte mit DC/DC-Wandlern, individuell entwickelte Stromversorgungen oder Standard-Serien. Alleine bei AC/DC- und DC/DC-Wandlermodulen greift der Anbeiter bereits auf eine Datenbank mit über 15.000 Modellen zurück. Ein kompletter Katalog ist bei dieser Produktfülle von 0,25 W bis weit über 100 kW nicht mehr zeitgemäß. Die Broschüre ist daher direkt online zu sehen. Hier durchblättern
  • Es war zu erwarten. Heute gibt die Deutsche Messe bekannt, dass auch die auf Juli verschobenen Hannover Messe in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Grund ist die zunehmend kritische Lage aufgrund der Corona | Covid-19 Pandemie sowie die Untersagungsverfügung der Region Hannover. Demzufolge darf die weltweit wichtigste Industriemesse auch im Juli nicht ausgerichtet werden.  
  • Dassault Systèmes ernennt Pascal Daloz (50) zum Chief Operating Officer (COO). Diese neu geschaffene Position soll die Führungsgeneration des Unternehmens erweitern und stärken. So soll die strategische Ausrichtung in den kommenden Jahren vorangetrieben werden. Pascal Daloz bleibt weiterhin Chief Financial Officer des Unternehmens. Diese Funktion hat er bereits seit 2018 inne.  
  • Der Vorstand der Schaeffler AG hat aufgrund der sich weltweit ausweitenden Corona Krise und der sich daraus ergebenden Ereignisse die am 10. März 2020 veröffentlichte Prognose für das Jahr 2020 für die Schaeffler Gruppe und ihre Sparten ausgesetzt. Aus heutiger Sicht sind weder der weitere Verlauf noch die wirtschaftlichen Auswirkungen verlässlich abzuschätzen. Eine neue Prognose wird es geben, sobald dies wieder möglich ist.
  • Wegen der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus | Covid-19 in Europa hat sich die Mesago Messe Frankfurt GmbH entschieden, die SMT connect und die PCIM Europe Messe und Konferenz vom Mai auf den 28. bis 30.07.2020 zu verschieben. Der Veranstaltungsort bleibt die Messe Nürnberg. Bereits erworbene Besucher-Tickets behalten auch für den neuen Termin volle Gültigkeit.
  • Die Messereihe All about Automation von Untitled Exhibitions fügt zu den vier Standorten in Hamburg, Friedrichshafen, Essen und Chemnitz im Jahr 2021 einen weiteren Standort in Baden-Württemberg hinzu. Am 19. und 20. Mai 2021 heißt es erstmals All about Automation in der Redblue Messehalle Heilbronn. Seit sechs Jahren schon fokussiert die Messeserie Fachmessen für Industrieautomation für ein jeweils regionales Besuchereinzugsgebiet.
  • Nachhaltigkeitsbericht 2019 von Schaeffler veröffentlicht Nachhaltigkeit ist seit vielen Jahren fest mit den Werten und im Handeln bei Schaeffler verankert. Als global agierendes Technologieunternehmen gestaltet die Schaeffler Gruppe den tiefgreifenden Wandel des Mobilitäts- und Energiesektors aktiv mit. Nach der Neuausrichtung der Nachhaltigkeitsstrategie wurden erstmals Nachhaltigkeitsziele in die variable Vergütung der oberen Führungsebene aufgenommen. Jetzt hat Schaeffler seinen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Download
  • Während in Europ noch Veranstaltungen aller Art abgesagt bzw. verschoben werden, beginnen in China die Planungen für die Messen, die im März stattfinden sollten. Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus Covid-19 hat die Entwicklungen in China stark beeinflusst. Um den Richtlinien der Stadtregierung Shanghai zur Vorbeugung und Kontrolle der Virusausbreitung zu folgen, war die Messe München Shanghai Anfang Februar gezwungen, die für März geplanten Messen Electronica China, Productronica China und Laser World of Photonics China zu verschieben. Die Messen finden nun vom 3. bis 5. Juli 2020 auf dem NECC in Shanghai statt.
  • Die BFFT Aeromotive GmbH mit Sitz in Gaimersheim firmiert seit dem 2. März 2020 unter dem Namen Edag Aeromotive GmbH. Das Unternehmen mit Standorten in Ingolstadt, Gaimersheim, Manching und Friedrichshafen ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des weltweit größten unabhängigen Entwicklungsdienstleisters Edag Engineering GmbH. Mit der Umfirmierung dokumentiert das 2013 gegründete Unternehmen weithin sichtbar die Zugehörigkeit zur Edag Group.
Getriebebau Nord
Auvesy
Mayr