Selbstschmierende Metalle eignen sich hervorragend für den Einsatz im Gleitlager. Hier bieten sie eine wartungsfreie Lösung für anspruchsvolle Anwendungen, indem sie eine gleichmäßige und reibungsarme Bewegung ermöglichen. Diese Lagerbauart zeichnet sich durch ihre hohe Belastbarkeit und Langlebigkeit aus. Der Artikel stellt Ihnen ein paar solche Gleitlager Werkstoffe vor.

Hecht selbstschmierende Metalle

Inhalt

 

Gleitlager und Sinterbuchsen für Maschinen und Vorrichtungen

28.01.2018 | Zum Komplettprogramm von Hecht Kugellager zählt ein großes Sortiment an Gleitlagern und Gleitlagerbuchsen. Diesen in der Land- und Forstwirtschaft sowie in Baumaschinen oder Hebe- und Transportvorrichtungen gebräuchlichen Lagertyp bietet der Wälzlager-Spezialist in unterschiedlichen Abmessungen und Materialausführungen aus Bronze, Bimetall, Keramik, Faserverbund- oder Kunststoff.


Linearlager für Wellen und schnelle Bewegungen


Für niedrige bis mittlere Tragzahlen eignen sich Lager aus speziellen selbstschmierenden Kunststoffen, die zudem korrosionsbeständig, leicht und schmutzunempfindlich sind. Verschleißarme Metall-Gleitlager bieten sich für raue Einsatzbedingungen an, da sie dank hoher Druckaufnahme und dauerbeständiger Schmierung auch hohe Belastungen und lange Standzeiten gut verkraften.

Komplettiert wird das Programm durch gesinterte Lagerbuchsen, die vor allem in kleine Elektromotoren und zur Gleitbewegung in Linearlager integriert werden.

Selbstschmierende Gleitlager für den Trockenlauf

23.10.2014 | Die einbaufertigen Gleitlager aus einem Stahl-Bronze-Kunststoff-Ver-bund oder aus reiner Sinterbronze sind selbstschmierend und damit wartungsfrei. Sie sind sowohl bei Trockenlauf- als auch bei geschmierten Anwendungen in weiten Bereichen des Elektrogeräte-, Maschinen- und Anlagenbaus im Einsatz.

Mit der hohen chemischen Resistenz des Gleitlagers erfüllt es die RoHS-Richtlinie der EU. Bei Norelem gibt es sie als Buchse und Bundbuchsen mit einem Innendurchmesser von 3 bis 50 mm sowie als Anlaufscheiben.

Die gerollten Verbundgleitlager aus Stahl und Sinterbronze eignen sich insbesondere für den Trockenlauf. Mit einer Kupfer-Zinn-Auflage ist das Trägerblech vor Korrosion geschützt, innen sorgt Sinterbronze in Kombination mit einer Schicht aus eingelagertem PTFE und Gleit-Zusätzen für reibungsfreie Drehung.

Die Materialkombination gewährleistet optimale und praktisch verschleißfreie Gleiteigenschaften bei höchster Trag- und Wärmeleitfähigkeit. Sie vermeidet ein Fließen der Gleitzusatzwerkstoffe selbst bei hohen Lagerbelastungen. Verbundgleitlager eignen sich auch für geschmierte Anwendungen sowie für Rotations- und Oszillationsbewegungen. Die Gleitlager haben keinen Stick-Slip-Effekt und nehmen kaum Wasser auf.

Gleitlager aus Sinterbronze sind ölgetränkt und selbstschmierend: Aus ihrem aufnahmefähigen Kapillarsystem geben sie Öl an die sich drehende Welle ab, das bei Stillstand wieder aufgesogen wird vom Gleitlager. Gleitlager benötigen unter gängigen Betriebsbedingungen somit keine Zusatzschmierung. Aufgrund ihrer Fähigkeit Öl zu speichern eignen sich Gleitlager aus Sinterbronze insbesondere für Dauerläufer wie Elektromotoren, Ventilatoren und Haushaltsgeräte. Die Montage der kostengünstigen Gleitlager ist einfach und erfolgt mit Hilfe eines passenden Einpressdorns.

Gleitlagermaterial erzielt niedrigere Reibwerte ohne externe Schmierung

federal Mogul Gleitlager24.06.2014 | Federal-Mogul hat eine neue bleifreie Variante des „Deva.bm“ Gleitlager-Werkstoffs für selbstschmierende Anwendungen in unterschiedlichsten Industriebereichen entwickelt. Die Gleitlager sind so effektiv, dass sie bleihaltige Lösungen in einem Großteil der Anwendungen ersetzen können und dabei gleichzeitig für eine lange Betriebsdauer mit vergleichbaren Kosten, Reibwerten und Notlaufeigenschaften sorgen.

Blei wird im Falle von Bronze-Gleitlagern häufig als Notlaufschmierung genutzt, die nur bei sehr hohen Oberflächentemperaturen aktiviert wird, um Ausfälle zu vermeiden. Der leistungsfähige und selbstschmierender Gleitlagerwerkstoff enthält einen hohen Prozentanteil von Festschmierstoffen wie Graphit oder Polytetrafluorethylen (PTFE), um die Gleitreibung zu reduzieren und die Oberflächentemperaturen niedrig zu halten. Daher kann künftig auf Blei als Bestandteil des Deva.bm-Gleitlagerwerkstoffs verzichtet werden.

Intensive Vergleichstests zwischen dem bleifreien Material und den bleihaltigen Deva.bm-Produkten wiesen bei bestimmten Lastbedingungen sogar für die bleifreien Lösungen einen geringeren Verschleiß bei gleichem Belastungsvermögen und vergleichbaren Herstellungskosten auf. Dennoch produziert der Anbieter weiterhin bleihaltige Werkstoffe, um Ersatzteile für existierende Anwendungen liefern zu können, auch wenn viele Hersteller ihre Anlagen für bleifreie Anwendungen bereits umrüsten.

Selbstschmierende und wartungsfreie metallische Gleitwerkstoffe

GGB Gleitlager24.09.2013 | GGB Bearing Technology bietet zwei neue metallische Gleitwerkstoffe an: Der Gleitwerkstoff GGB-CSM besteht aus massivem Vollmaterial und das bimetallische GGB-CBM aus einem metallischen Tragwerkstoff mit aufgesinterter Gleitschicht. Beide Werkstoffe sind selbstschmierend und wartungsfrei. Zudem sind sie für eine hohe Belastbarkeit, einen großen Temperaturbereich sowie eine überragende Korrosionsbeständigkeit ausgelegt.

Die GGB-CSM- und GGB-CBM-Werkstoffe werden unter Anwendung eines pulvermetallurgischen Verfahrens hergestellt, um eine metallische Metallmatrix mit einem gleichmäßig verteilten Festschmierstoff (Graphit, MoS2) zu erhalten, der bei der Relativbewegung einen Festschmierstofffilm bildet. 

Zu den möglichen Anwendungen zählen unter anderem der allgemeine Maschinenbau, Maschinen in Stahl- und Hüttenindustrie, Stahl- und Stahlwasserbau, Wasser-, Dampf- und Gasturbinen, Ventile, Pumpen, Kompressoren, Anlagen der Lebensmittel und Getränkeindustrie, Verpackungsmaschinen, Handhabungssysteme, Reifenformen sowie landwirtschaftliche Geräte und Baumaschinen.

Die GGB-CSM Werkstoffe basieren auf einer Reihe von Legierungen aus Bronze, Eisen und Nickel. Die GGB-CBM Werkstoffe basieren auf einer Reihe von Bronzelegierungen, einschließlich bleifreier Produkte, wobei zwischen Tragwerkstoffen aus unlegiertem Stahl, Edelstahl und seewasserbeständigem Edelstahl gewählt werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren...

Zahnriemen | Neuheiten, Einsatzfälle, Beschichtung uvm.

Zahnriemen | Neuheiten, Einsatzfälle, Beschichtung uvm.

Der Zahnriemen ist ein universell einsetzbares Antriebselement für viele industriellen Branchen wie u. a. Autmomotive,...
Rundtisch Systeme für die präzise Werkstück Positionierung

Rundtisch Systeme für die präzise Werkstück Positionierung

Hohe Präzision, kurze Taktzeiten, dynamisch und modular soll ein Rundtisch sein, der z. B. als Positioniersystem das...
Hubsäule | Ergonomische Höhenverstellung

Hubsäule | Ergonomische Höhenverstellung

Die Hubsäule ist in der modernen Technologie unverzichtbar geworden, sei es im Bereich der Medizintechnik, im...
Rotationsdämpfer, die wartungsfrei und einbaufertig sind

Rotationsdämpfer, die wartungsfrei und einbaufertig sind

Bei Norelem gibt es jetzt Rotationsdämpfer, mit denen sich lineare oder Drehbewegungen kontrolliert abbremsen und...
Zahnrad | Arten, Hersteller, Konfigurator

Zahnrad | Arten, Hersteller, Konfigurator

Zahnräder spielen eine zentrale Rolle in Industriegetrieben, die in einer Vielzahl von Maschinen und Anlagen zum Einsatz...