Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

rittal40215Titelstory

Europaweit sind Schätzungen zufolge ca. 2 Mio. Schaltschrank-Klimageräte am Netz, die mit einer angenommen Anschluss­leistung von 2 GW (i.D.1 kW/ Gerät) ein gesamtwirtschaftlich relevantes Verbrauchspotenzial darstellen und einen CO2-Ausstoß von etwa 4 Mio. t/Jahr erzeugen. Unter dem Namen „Blue e+“ bringt Rittal eine komplett neue Kühlgerätegeneration auf den Markt und verspricht damit einen Quantensprung in Sachen Wirtschaftlichkeit. Neben der deutlich höheren Energieeffizienz gegenüber bisherigen Kühllösungen sind die Geräte flexibel, sicher und einfach bedienbar.

woehr0215Richard Wöhr erweitert das Hutschienengehäuse-Programm um die Aluminiumserie GH02HSAL, welche passend für Hutschienen DIN EN60715 (35,0 mm) ist. Standardmäßig sind sechs verschiedenen Versionen in den Modulbreiten von eins bis neun, Seitenplatten in verschiedenen Farben und eine separate Dichtung zur Erreichung der Schutzart IP66 erhältlich. 
optris0215Control Halle 1, Stand 1729

Optris hat für die Wärmebildkameras und einige Infrarot-Thermometer das neue Kühlgehäuse „Cooling Jacket Advanced“ für den Einsatz unter Umgebungstemperaturen von bis zu 315 °C entwickelt. Das Schutzgehäuse bietet in der Extended-Version die Möglichkeit, auch Zusatzkomponenten wie die PI Netbox, den neuen USB-Server Gigabit und das Industrielle Prozess-Interface einzubauen. Das modulare Konzept ermöglicht eine einfache Montage unterschiedlichster Geräte und Optiken. Durch ein Quick-Release-Chassis ist Ein- und Ausbau vor Ort problemlos möglich.
rittal10115Hannover Messe Halle 11, Stand E06

Neben einer Weltneuheit, die für erhebliche Kosteneinsparungen bedeutet, zeigt Rittal gemeinsam mit den Schwesterunternehmen Eplan, Cideon und Kiesling, wie Maschinen-, Steuerungs- und Schaltanlagenbauer ihre Wertschöpfungsketten nach Industrie 4.0 vom Engineering bis zur Fertigung mit Einsparpotenzialen von bis zu 50 % rationalisieren können.
Murrelectronic0115Murrelektronik für die modulare Feldbusstation „Cube20S“ Safety-Erweiterungsmodule an, mit denen sicherheitsrelevante Zustände zuverlässig übertragen werden. Diese machen Installationen, in denen sicherheitstechnische Belange zu berücksichtigen sind, einfacher. Sie werden über ein bestehendes System realisiert, es müssen keine zusätzlichen Sicherheitsfunktionen aufgebaut werden.
contaclip0115Hannover Messe Halle 11, Stand B07

Conta-Clip erweitert sein umfangreiches Industriegehäuse- Programm um neue Gehäusebaureihen aus den Materialien ABS und Polycarbonat. Die Serien CG bzw. CG-PC decken mit jeweils rund 15 Varianten den Größenbereich zwischen 84 x 82 x 55 mm und 302 x 232 x 110 mm in unterschiedlichen Formfaktoren ab. Die Gehäuse aus ABS zeichnen sich durch hohe Meerwasserbeständigkeit sowie gute UV- und Chemikalienbeständigkeit aus, entsprechen der Brennbarkeitsklasse HB (nach UL 94) und bieten Schutzart IP66/IP67 nach EN 60529/DIN VDE 0470-1.