Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

Ein sicheres und effizientes Stromnetz ist unabdingbar in der modernen Industrie und für die anvisierte Energiewende. Die unterbrechnungsfreie Versorgung USV in der Industrie 4.0 Fabrik versorgen Netzteil, Batterie, Akkus mit Energien bzw. Strom. Hier finden Sie dazu Produktinnovationen wie Überspannungsschutz, Spannungswandler, Bauteile für Vorsorgung, EMV Filter oder für die Stromverbrauch Messung und Ausgangsspannung etc. – Egal ob 12V oder 24V hier finden sie hier Produkte für Ihre unterbrechungsfreie  Stromversorgung USV im sicheren Stromnetz:

Brandneue Produkte für die Stromversorgung

u. a. von Conta-Clip, Michael Koch, Mitsubishi Electric

  • SPS Halle 3, Stand 360 SMP Sintermetalle Prometheus hat „All Mode“ EMV-Filter mit hoher Frequenzstabilität entwickelt. Die eigens hergestellten HFCM-Werkstoffe (High Frequency Composite Materials) sind für Frequenzen bis in den Gigahertz-Bereich wirksam und erfüllen alle Anforderungen moderner SiC- und GaN-Anwendungen. Die All Mode-Konstruktion bedämpft sowohl Differential Mode- als auch Common Mode-Störungen.
  • SPS Halle 4, Stand 120 So groß wie die Breite der Anwendungen ist auch das Spektrum der benötigten Stromversorgungen oder USV-Anlagen. Gebr. Frei zeigt eine ganze Reihe interessanter Lösungen, angefangen von Netzteilen, die bereits den neuen ASi-5-Standard unterstützen, über unterbrechungsfreie Stromversorgungen mit unterschiedlichen Energiespeichen und Pufferzeiten bis hin zu applikationsspezifischen Lösungen, z. B. für die Medizintechnik.
  • Beim Verschalten auf der Hutschiene sind einfache Konfiguration und Bedienung, Sicherheit und hoher Wirkungsgrad insbesondere bei Stromversorgungen gefragt. Das von Hy-Line Power Components angebotene Portfolio von TDK-Lambda erfüllt diese Anforderungen.
  • Keysight Technologies stellt eine neue Serie von Ein- und Zwei-Kanal-Netzteilen vor, die mehr nutzbare Leistung, ein ergonomisches Design mit geringem Hintergrundrauschen, eine kleine Größe und ein großes Display bieten. Mit der E36200-Serie können Entwickler ihre Produktdesigns testen, etwa Produkte aus der Automobilelektronik, Konsumgüter, Medizingeräte, Elektrowerkzeuge und industrielle Anwendungen.
  • Logimat Halle 10, Stand 09 Enersys präsentiert die neue, intelligente iON-Batterie "Nexsys" für flexible Anwendungen in der Intralogistik.
     
  • Electronica Halle A5, Stand 101 Während Einzelanwender von E-Scootern, E-Bikes und anderen E-Mobilitäts-Lösungen sich noch an Apps erfreuen, suchen professionelle Flottenbetreiber und Anbieter hochwertiger Fahrzeuge mit Elektroantrieb längst nach Lösungen, um mit ihren Fahrzeugen im Markt nahtlos verbunden zu bleiben. Ansmann hat daher für diese Hersteller einen Akkupack mit integriertem GSM-Modul und GPS-Tracker entwickelt.
  • Electronica Halle B6, Stand 351 EMV-Filter reduzieren Störströme in Stromrichtersystemen, die durch parasitäre Effekte und taktende Elemente des Stromrichtersystems erzeugt werden. SMP Sintermetalle hat  EMV-Filter mit hoher Frequenzstabilität entwickelt. Die eigens hergestellten Werkstoffe der neuen Filter sind für Frequenzen bis in den Gigahertz-Bereich wirksam. Bei EMV-Filtern spielt der Werkstoff eine wesentliche Rolle: Ziel ist es, eine stabile Induktivität im gesamten Frequenzspektrum zu erreichen, um die Bedämpfung der Störungen zu maximieren. 
  • EPH-Elektronik präsentiert die welt­weit erste mobile Brennstoffzelle für netzferne Stromversorgung mit TÜV SÜD Zertifikat. Die "G-E-O-S Donator C380“ arbeitet im Verbund mit Batterien als Hybridsystem mit Ladefunktion. Sie wird mit sauberem Wasserstoff betrieben, leistet 380 W und erfüllt sicherheits- und produktionstechnische DIN EN-Normen. Das hat TÜV SÜD geprüft und zertifiziert.
  • Mit Netzgeräten der Baureihe „Eco-Rail-2“ von Murrelektronik lassen sich Verbraucher im Maschinen- und Schaltschrankbau flexibel und wirtschaftlich mit Energie versorgen. Sie liefern Basisfunktionalität und sind zukunftsfähig. Die Netzgeräte erfüllen alle Basisanforderungen an Stromversorgungssysteme und helfen, die Gesamtkosten im Schaltschrank im Auge zu behalten. Dabei ist die Baureihe mit fünf Geräten in unterschiedlichen Stromstärken von 1,3 bis 10 A variabel aufgestellt. 
  • Die TDK Corporation gibt die Einführung der AC-DC Netzteile der Serie CUS200LD von TDK-Lambda bekannt. Die Ausgangsleistung beträgt bei Konvektionskühlung bis zu 120 W, bei Kontaktkühlung 150 W und für 10 s sogar bis zu 206 W. Die CUS200LD Serie wurde für die zuverlässige Versorgung von LED-Anzeigen sowie für Industrie-, Rundfunk-, Test-, Mess- und Kommunikationsgeräte entwickelt.
mehr laden halte SHIFT um alles zu laden load all