Industrie aktuell

Gebäudeautomatisierung für Smart Home und Fabrik

stahl1218Mit kundenspezifisch optimierten Konzepten zur normgerechten Ausleuchtung von Arbeitsstätten gemäß EN 12464‑1/‑2 sorgt R. Stahl für durchgängige Planungssicherheit. Insbesondere die Umstellung auf energieeffiziente und langlebige LED-Technik kann das Unternehmen mit profunder Expertise unterstützen.

Die Planung umfasst alle relevanten Parameter mit engen Vorgaben laut Arbeitsstättenrichtlinie – insbesondere Beleuchtungsstärke, Lichtausbeute und Abstrahlwinkel für eine gleichmäßige, blendfreie Ausleuchtung – und auch weitere Eigenschaften wie die Farbtemperatur, für die größere Gestaltungsfreiheit besteht. Anzahl, Position und Ausrichtung von Leuchten lassen sich präzise auf Raumgeometrie, Kundenwünsche und Nutzungsverhalten abstimmen. Im Spektrum individueller Beleuchtungsplanungen sind vom Einzel-Arbeitsplatz bis hin zu umfangreichen Notlichtsystemen und Sicherheitsbeleuchtung praktisch beliebig komplexe Lösungen für industrielle Wirtschaftszweige umsetzbar.

Position, Größe und abschattende oder reflektierende Wirkung von Wänden, Einbauten und übriger Ausstattung lassen sich in der hauseigenen Planungs-Software im 3-D-Modell veranschaulichen. Die Lichtverteilung ist anschließend in fotorealistischen Bildern visualisierbar. Beleuchtungskonzepte werden neben funktionalen Anforderungen immer auch nach Wirtschaftlichkeit ausgestaltet. Durch eine optimale Auswahl und Positionierung von Leuchten kann sich die erforderliche Stückzahl gegenüber Erwartungen oder einer bestehenden Situation reduzieren, wodurch sowohl Investitionskosten als auch Installationsaufwand sinken.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: