Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

SicherheitsdämpferAnwenderbericht

Sicherheitsdämpfer von ACE Stoßdämpfer halfen den Wieland-Werken bei der Optimierung ihrer Krätzesortieranlage. Wenn darin Metall auf Stahl fällt, können selbst massive Abwurftrichter zerstört werden. Da die Auswirkungen auf die Gesamtkonstruktion der Sortieranlage stärker waren als zuvor angenommen, hat der führende Spezialist in der Kupferverarbeitung ACE Stoßdämpfer mit ins Boot geholt. Mit dem Einbau der Tubus Sicherheitsdämpfer konnte das Problem schnell behoben werden. Als Ergebnis freut man sich heute über wesentlich längere Wartungsintervalle.

SicherheitsdämpferDas Schwermetall Kupfer ist gut formbar und bietet eine hohe Beständigkeit, Festigkeit sowie eine sehr gute Wärme- und Stromleitfähigkeit. Die Wieland-Werke in Ulm wurden vor mehr als 200 Jahren gegründet und haben ihren Ursprung in der Kunst- und Glockengießerei. Heute bietet der führende Spezialist in der Kupferverarbeitung über 100 Kupfer Werkstoffe und Kupferlegierungen. Sie sind der einzige Hersteller von Halbfabrikaten aus Kupferlegierungen und betreiben ein akkreditiertes Prüflabor gemäß DIN EN ISO/IEC 17025:2005.

Die Ulmer engagieren sich sehr stark m Bereich Normung in Bezug auf die Festlegung von Produkt- und Prüfstandards. Dabei liegt die Entwicklung von Werkstoffen zur effizienten Nutzung von Ressourcen sowie zum Schutz von Umwelt und Gesundheit im Fokus. Das Unternehmen arbeitet dabei eng mit Kunden, Forschungseinrichtungen und Zulieferern zusammen. Nachfolgendes Beispiel einer Krätzesortieranlage schildert eine Anwendung, die zusammen mit der ACE Stoßdämpfer GmbH aus Langenfeld umgesetzt wurde. Die Hauptrolle spielen hier Sicherheitsdämpfer der Marke Tubus.

Sicherheitsdämpfer für 4000 kg Metall gesucht

StrukturdämpferIm umweltschonenden Umgang mit Ressourcen nimmt die Krätzesortieranlage eine wichtige Rolle ein. „Sie trennt das Metall Krätzegemisch, damit möglichst viel Metall weiterverarbeitet werden kann“, beschreibt Felix Scherb, Projektingenieur, Wieland-Werke die Funktion der Anlage. „Muss die Anlage regelmäßig gewartet und instandgesetzt werden, durchkreuzt das unser Bestreben nach einem effizienten und nachhaltigen Arbeiten.“ Bereits in den ersten Monaten nach der Inbetriebnahme war klar, dass Wartung und Instandhaltung zu häufig durchgeführt werden müssen.

Der Grund: Der Metallanteil wird über sogenannte Siebrinnen in verschiedene Körnungen aufgeteilt. Die Metallausläufer landen anschließend mit einem Gewicht von bis zu 4000 kg in einem Abwurftrichter. Von hier aus fallen sie im freien Fall über einen 2300 mm langen Weg in einen massiven stählernen Auffangbehälter. Die reine Metallmasse beträgt selbst im geringsten Fall noch 500 kg. Das sorgte für eine zu starke Belastung von Auffangbehälter und dem darunter liegenden Bauteil der Gesamtkonstruktion. Auch der Abwurftrichter wurde regelmäßig zerstört. Felix Scherb wandte sich an seinen bewährten Partner ACE mit der Anfrage nach einem geeigneten Sicherheitsdämpfer, der mit seiner Energieaufnahme Kapazität das Problem lösen lann.

Dämpfer fangen Kupferkraft in Auffangbehälter auf

SicherheitsdämpferEine der wichtigsten Kenndaten neben dem Gewicht und der Fallhöhe des Absorbers gibt die Taktung vor. Acht Aufprällen pro Stunde erforderten einen großflächigen Einsatz der Sicherheitsdämpfer der Baureihe Tubus Typ TC137-90 von ACE. Am Ende des Fallweges baute man zwanzig Sicherheitsdämpfer ein, auf denen nun der Auffangbehälter für die herunterfallenden Metallbrocken steht.

Die Tubus Sicherheitsdämpfer Baureihe von ACE umfasst für das Dämpfen von großen Massen vor allem die Tubus-Serie TC-S- und TC-Produktfamilien. Beide nehmen hohe Kräfte auf und sind dabei eine kostengünstige Lösung. Die wartungsfreien, modernen Maschinenelemente decken eine Energieaufnahme zwischen 450 Nm und 17.810 Nm stufenlos ab. Dank ihrer hohen Federraten finden sie auch Einsatz in der Hydraulik, in Lade- und Hebevorrichtungen sowie in Krananlagen.

Die große Bandbreite der TC-S-Familie wird durch ihr einzigartiges Dual-Konzept möglich. Die Kraftaufnahmen der TC-Typen von 1210 Nm bis 14.140 Nm decken viele Konstruktionen ab. Hier in Ulm konnten dank ihrer kompakten Bauform in fünf Reihen je vier Stück problemlos in die Stahlprofile verschraubt werden.

SicherheitsdämpferDer in der Krätzesortieranlage eingesetzte Sicherheitsdämpfer vom Typ TC137-90 zählt mit seinem Durchmesserbereich 64 bis 176 mm zu den größten Modellen. Bei einem Hub von nur 90 mm nimmt nur ein Modell bei Standard Dämpfungen eine Kraft von 6350 Nm auf. Für Notfälle sind sogar 8890 Nm bei gleichen Hub zulässig.

Wie bei allen Produkten des Dämpfungsspezialisten sorgen zahlreiches Zubehör und Anschlussteile für eine einfache Integration in bestehende Konstruktionen. Bei den Wieland Werken jedenfalls freuen sich die Verantwortlichen seit dem Einbau der Sicherheitsdämpfer in die Krätzesortieranlage über wesentlich längere Wartungsintervalle. Ein Ausfall gab es seitdem gar nicht mehr.


Online Tools          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere News von ACE Stoßdämpfer

  • Anwenderbericht Sicherheitsdämpfer von ACE Stoßdämpfer halfen den Wieland-Werken bei der Optimierung ihrer Krätzesortieranlage. Wenn darin Metall auf Stahl fällt, können selbst massive Abwurftrichter zerstört werden. Da die Auswirkungen auf die Gesamtkonstruktion der Sortieranlage stärker waren als zuvor angenommen, hat der führende Spezialist in der Kupferverarbeitung ACE Stoßdämpfer mit ins Boot geholt. Mit dem Einbau der Tubus Sicherheitsdämpfer konnte das Problem schnell behoben werden. Als Ergebnis freut man sich heute über wesentlich längere Wartungsintervalle.
  • Ein aktuelles Schwingungsproblem konnte ACE Stoßdämpfer mit einem Online-Toolschnell aus dem Weg lösen: In der Medizintechnik setzt ein Kunde einen Wendelförderer zum Vorsortieren, Ordnen, Fördern und Bereitstellen von Teilen ein. Während des Betriebs treten Schwingungen auf, die zu einem unangenehmen Brummton führen. 
  • Robin Hilke gewinnt den 2019 zum dritten Mal ausgetragenen Studentenwettbewerb „Innovace“ der ACE Stoßdämpfer GmbH. Er überzeugt die Jury des Awards durch ein gelungenes Konzept eines stufenlosen Türfeststellers. Für seine Arbeit erhält Robin Hilke 5000 Euro Preisgeld.
  • FMB Halle 20, Stand C34 Titelstory Die Zahl der Onlineshops und damit das Aufkommen von Päckchen und Paketen steigt. 2018 waren es in Deutschland zu Weihnachten 330 Millionen Lieferungen, so der Bundesverband Paket- und Expresslogistik. Sortieranlagen müssen mit solchen Mengen und vor allem mit Stoßzeiten klarkommen. Die Sortierer fahren dabei hohe Geschwindigkeiten und dürfen keine Päckchen verlieren. Die neuartige High-end-Anlage von Equinox schafft das mit Kleinstoßdämpfern von ACE Stoßdämpfer.
  • Motek Halle 5, Stand 5223 Anwenderbericht Wo schnell gefahren wird, ist gutes Bremsen nötig. Anwendern von Linearantrieben bietet sich dafür heutzutage ein großes Angebot an Komponenten und Systemlösungen: Hydraulische Dämpfungselemente wie Kleinstoßdämpfer eignen sich hier für anspruchsvollere Lösungen, während kostengünstigere Produkte wie Strukturdämpfer einfachere Aufgaben erfüllen. Es gibt praktisch für alle Anwendungen und jedes Budget passende Lösungen, die auch schnellste Prozesse störungsfrei ablaufen lassen. Zwei Praxisbeispiele der ACE Stoßdämpfer GmbH verdeutlichen dies.
  • Auf dem Michigan Speedway International in den USA gewann das Rennteam der Universität Stuttgart jüngst zum vierten Mal in Folge die Gesamtwertung bei der Formula SAE. In diesem Jahr nahmen die engagierten Schwaben zusätzlich den Energy Management Award von ACE Stoßdämpfer mit ins Ländle.
  • ACE Stoßdämpfer nimmt erstmals viskoelastische Stoßdämpfer in das Portfolio auf und erweitert den Bereich der Sicherheitsprodukte. Diese bieten langlebige Lösungen für die unterschiedlichsten Not-Stopp-Einsatzfälle in der Schwerindustrie beispielsweise im Kranbau und in Stahlwerken, im Schienenverkehr, an Schleusen oder Windkrafträdern.
  • Smart Automatica Austria Halle DC, Stand 128 Anwenderbericht Ob Getränke, Kleidung, elektrische Geräte, die Lieferung direkt ins Haus ist in. Dies gilt auch für Supermärkte. Einer davon ließ die RM Customs GbR eine Kleinserie von E-Trikes bauen, um Staus auszubremsen und einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Für mehr Komfort und sicheres Lenken sind Bremszylinder der ACE Stoßdämpfer GmbH verbaut.
  • Die ACE Stoßdämpfer GmbH, Langenfeld, veranstaltet auch 2019 wieder den Studentenwettbewerb „Innovace“. Nach interessanten Lösungen von zum Teil internationalen Studententeams in den Vorjahren, wird nun ein Designentwurf mit technischem Nachweis zur Funktion und Machbarkeit eines Türfeststellers zur stufenlosen Positionierung und Haltefunktion von Fahrzeugtüren erwartet.