CAD

CAD Software für F & E

Kreative Freiräume in der Produktentwicklung mit immer komplexer werdender Software schaffen mit 3D CAD oder 3D Modellen

Bild: Solidworks

CAE

CAE Software für F & E

Simulation, Analyse, Optimierung oder Validierung, DMU, FEM, CFD, MKS, CAQ und CAM sowie Fluid oder Strömungssimulation

Bild: Dualis

Hardware

Hardware für F & E

Workstation, Desktop, Monitor bzw. Bildschirm und 3D-Maus – kurz: Arbeitsmittel für den Konstrukteur und Entwicklungsingenieur

Bild: Hama

Konfiguratoren

Konfiguratoren für F & E

Mit neuer Software, Tools und Apps wird die Konfiguration von Komponenten und Systemen in der Produktentwicklung zum Kinderspiel

Bild: IMI Precision

Tools für die Produktentwicklung von CAD bis Konfigurator

Hier sehen Sie neueste Hardware und Software Tools für die industrielle Produktentwicklung wie CAD-HardwareCAD-Software und jegliche CAE-Software für Simulation und Berechnung sowie neue Tools für die Konfiguration – eben alles, was der Entwickler braucht.

Kisssoft Produktentwicklung


Inhalt

Brandneues für Ihre Produktentwicklung

Das gute alte Zeichenbrett oder der Rechenstab sowie Formelsammlung und Skribente sind Museumsstücke. Heute geschehen alle Entwicklungsarbeiten am PC, auch Workstation genannt. Es gibt künstliche Intelligenz und virtual Reality. Mittels CAE Tools wird berechnet, ausgelegt, konfiguriert, optimiert, simuliert. Ja der Produktentwickler von heute hat es leicht oder doch nicht? Schließlich muss er die Methoden und Prozesse zur Produktentwicklung sowie die am Markt erhältlichen Softwaretools auch kennen, damit der Produktentstehungs Prozess so effizient und zuverlässig wie möglich gelingt und die allseits drängende Markteinführung eine erfolgreiche wird. Er muss die Software nicht nur bedienen sondern auch ständig updaten können, die Versuchs Methoden erlernen und seine Hardware auf dem neuesten Stand halten.

Produktentwicklung für spezielle Branchen

Die folgenden Produktneuheiten sind für spezielle Branchen wie die Automobilindustrie, Erneuerbare Energien, Gebäudetechnik, Medizintechnik, Mobile Arbeitsmaschinen entwickelt worden. Auch finden Sie hier neue Antriebstechnik aus der angewandten Forschung

  • Die Nachfrage nach nach neuen nachhaltigen Kunststoffen, die auch recycelbar sind, steigt. Das gilt auch für Thermoplaste, die häufig in der Automobilindustrie eingesetzt werden. Neben einer Technologie zur Materialmodellierung, die den Kohlenstoffanteil in Kunststoff um 60 % reduziert, finden Sie hier weitere Thermoplast Neuheiten, mit denen sich u. a. Gewicht einsparen
  • Interstellar Lab stellt das selbsterhaltende System zur Nahrungsmittelproduktion Biopod vor, welches nachhaltiges menschliches Leben auf dem Mars, der Erde und dem Mond durch Erzeugung und Wiederverwendung von Nahrung, Wasser und Luft ermöglicht. Zum Einsatz kommt dabei ein virtueller Zwilling, mit dem sich die Leistung des Mikrohabitats und der biologischen Systeme simulieren, testen und
  • Freudenberg Sealing Technologies (FST) hat ein Verfahren zur Werkstoffprüfung und eine Simulationsmethode für Elastomerwerkstoffe entwickelt, mit denen sich die Leistung und Lebensdauer von Komponenten in Offshore Windkraftanlagen verbessern lassen. Die Werkstoff Simulation analysiert, wie sich die Materialien über die Lebensdauer einer Turbine hinweg verhalten.  
  • Auf Stunden statt Wochen soll sich die die Entwicklungszeit für selbstfahrende Autos verkürzen. Um das zu erreichen, bauen Continental und Nvidia auf dem DGX KI-System basierend ein Hochleistungs-Computercluster auf. Virtuelle Datenerzeugung, Künstliche Intelligenz und Simulation von autonomen Fahrzeugen sind die künftigen Kernaufgaben des leistungsfähigsten Supercomputers der Automobilindustrie.  
  • Neomento entwickelt Virtual Reality-basierte Softwarelösungen für die Behandlung von psychischen Störungen wie Angst- und Suchterkrankungen. Die effektivste Form der Behandlung, die Konfrontation in realen Umgebungen (in vivo), ist logistisch aufwändig, herausfordernd und nicht vollständig kontrollierbar.
  • Altair kündigt die Erweiterung der Altair Partner Alliance (APA) um die hochentwickelte Visualisierungs- und Echtzeit-Mehrkörpersimulation Software „Vortex Studio Create“ von CM Labs Simulations an. Die Software ist ab sofort für die Nutzung durch Altair HyperWorks Kunden verfügbar, die mit der virtuellen Übungsumgebung Echtzeit-Einblicke für alle Gerätetypen gewinnen können.

Produktentwicklung für den Maschinenbau

Nachfolgend finden sie Hardware und Software für die Produktentwicklung im allgemeinen und für den Maschinen- und Anlagenbau:


Erstes Stahltriebwerk aus dem 3D Metall Drucker

PTC 3D DruckPTC hat das weltweit erste Mikro-Turbotriebwerk (Bild oben) vorgestellt, welches vollständig mit dem 3D Drucker gefertigt wurde. Die einzige Baugruppe wurde in der CAD-Software Creo entwickelt. Sie enthält alle rotierenden und fixen Komponenten. Das Triebwerk wurde mit einem EOS 3D-Drucker aus dem Werkstoff Inconel, einer nickelbasierten, hitzebeständigen Nickel-Chrom-Legierung gedruckt. Es wiegt nur 3,6 kg.


3Dexperience Lab für Start-ups eröffnet

Dassault LabDassault Systèmes hat nach Paris, Boston und Pune das erste 3Dexperience Lab in Deutschland eröffnet. Das globale Impact Lab soll zukunftsweisende Projekte mit starken positiven Auswirkungen auf die Gesellschaft beschleunigen. Der neue Hub in München unterstützt junge Gründer und lokale Start-ups bei der Umsetzung ihrer disruptiven Ideen in die Realität. Innovatoren und Macher sollen dabei ihre Kreativität voll entfalten können.


Mit Iglidur Konfigurator zum richtigen Gleitlager Werkstoff

Igus IglidurGeht es um verschleißfeste Tribo Polymere haben Anwender bei Igus die Qual der Wahl. Für die Kleinserie oder Serienfertigung im Spritzguss, einen Prototypen aus dem 3D Drucker oder Halbzeug hat der Kunststoffspezialist jetzt einen Offline Konfigurator für seine 39 Iglidur Standard Werkstoffe entwickelt: Mit Schablonen kann der Anwender den passenden Werkstoff ermitteln. Ein Iglidur Expertensystem steht zudem bei der Auswahl und Berechnung der Lebensdauer zur Verfügung.


 

nord0519Effizient, transparent und 24/7 verfügbar: Im „my Nord“-Kundenportal können Anwender ihre benötigte Antriebslösung aus dem Standard-Produktportfolio, bestehend aus Getrieben, Motoren und Antriebselektronik von Getriebebau Nord online selber konfigurieren und bestellen.

misumi0719Im Bereich der Achsbolzen bietet Misumi eine enorme Variationsbreite. Damit Ingenieure derart komplexe Bauteile noch schneller konfigurieren und später einfach verändern können, entwickelte das Unternehmen die kostenlose Softwaresuite „Rapid Design“ (in CAD Components). Sie beschleunigt unter anderem die Konstruktion von Achsbolzen für Förder- und Verpackungsanlagen um bis zu 30 %.

vishay0316Vishay Intertechnology stellt das weltweit erste Tool zur Berechnung der Impedanz von Ferritperlen vor. Der Online-Rechner ermöglicht es, die Impedanz der beliebtesten Ferritperlen von Vishay bei einer gegebenen Frequenz und einem gegebenen DC-Vorstrom schnell und einfach zu berechnen.

ejot0913Die „Delta PT“-Schraube von Ejot ist ein leistungsfähiges Verbindungselement für die sichere und problemlose Direktverschraubung in thermoplastische Kunststoffe. Ein auf den mechanischen Parametern vieler tausend Anwendungs- und Testverschraubungen basierendes Forschungsprogramm brachte die Erkenntnis, auch bei Thermoplasten mit Vorspannkräften verlässlich kalkulieren zu können. Neben der Delta PTGeometrie entstand so das dazugehörige Prognoseprogramm „Delta Calc. Altracs Plus“.

ejot0113Als Unterstützung bietet Ejot für Konstrukteure und Entwickler Prognoseprogramme für die Vor-Auslegung von Direktverschraubungen an. Mit diesen Tools können Verschraubungsparameter in Abhängigkeit von Werkstoffen und Konstruktionsparametern berechnet werden. Zahlreiche Praxisbeispiele belegen, dass mit diesen Programmen bereits während der Entwicklungsphase signifikante Einspareffekte erzielt werden können. Speziell für die Prognose von Direktverschraubungen in Leichtmetalle wurde das neue Programm "Altra Calc" entwickelt.

Forming Technologies (FTI) stellt für die online Blechverarbeitung neue Funktionalitäten für die virtuelle Fertigung vor. Mit der Formingsuite Software lässt sich die Prozesssimulation für die Blechumformung effizienter umsetzen. Hilfreich sind dabei die CAD-Interoperabilität und Hexagon-3D-Scans. Die Formingsuite ermöglicht es Herstellern die Werkzeug- und Materialkosten in der Blechverarbeitung besser abzuschätzen und die Designumsetzung zu beurteilen.

FTI Blechteile

 

Im Rahmen ihrer Kooperation haben SKF und KIsssoft eine neue Schnittstelle zur Lagerberechnung geschaffen, welche die Getriebekonstruktion vereinfacht: Diese versetzt die Ingenieure in die Lage, die für die Maschinenkonstruktion geeigneten Lager auf Grundlage topaktueller Lagertechnologien auszuwählen.

Lagerberechnung Getriebeauslegung

 

Konstruiert der Konstrukteur eine neue Maschine muss er dafür die einzelnen Maschinenelemente dimensionieren. Dafür gibt es zwei Konzepte für ihre Analyse. FEM als Finite Elemente Methode oder die Maschinenelemente Methode bzw. die analytische oder standardisierte Methode. In Kisssoft findet der Entwickler eine Kombination von beiden.

Kisssoft FEM Berechnung

 

Statement von

Uwe Rechkemmer

Sales Director Central Europe, 3Dconnexion GmbH, München

zu der ergonomisch verbesserten 3D Maus "Space Mouse Pro", die das Unternehmen auf der Hannover Messe vorgestellt hat.



Das Statement wurde am 24. April 2012 auf der Hannover Messe gegeben.

Interview mit

Michael Sauter,

Country Manager Central Europe, Parametric Technology GmbH, Unterschleißheim:

"Das neue Branding signalisiert die Erweiterung unserer Geschäftsstrategie in Richtung Service."

 

....mit Fragen u. a. zu Wechsel des Brandings, Ausbau des Servicebereiches und den Herausforderungen der globalen Märkte.

GWJ0912GWJ Technology stellt eine umfangreich erweiterte Version des Berechnungsmoduls für Zahnwellenverbindungen innerhalb ihrer webbasierten Software zur Getriebeberechnung für Zahnradgetriebee Assistant“ vor. Bisher wurde die Berechnung von Passverzahnungen nach DIN 5480 unterstützt. Zusätzlich ist eine individuelle Geometriedefinition möglich. Die Berechnung für Zahnwellenverbindungen nach ISO 4156 und ANSI B92.2 ist jetzt integriert.

KisssoftFür die Lagerberechnung in Kisssoft steht nun das Modul WB4 zur Verfügung: Dieses ermöglicht, die einzelnen Lager direkt nach der Methode ISO 16281 unter Berücksichtigung der inneren Geometrie zu berechnen, ohne dass im Vorfeld die Kräfte im Welleneditor ermittelt werden müssen. Tatsächliche Lagersituationen und mehr werden dabei berücksichtigt.