CAD

CAD Software für F & E

Kreative Freiräume in der Produktentwicklung mit immer komplexer werdender Software schaffen mit 3D CAD oder 3D Modellen

Bild: Solidworks

CAE

CAE Software für F & E

Simulation, Analyse, Optimierung oder Validierung, DMU, FEM, CFD, MKS, CAQ und CAM sowie Fluid oder Strömungssimulation

Bild: Dualis

Hardware

Hardware für F & E

Workstation, Desktop, Monitor bzw. Bildschirm und 3D-Maus – kurz: Arbeitsmittel für den Konstrukteur und Entwicklungsingenieur

Bild: Hama

Konfiguratoren

Konfiguratoren für F & E

Mit neuer Software, Tools und Apps wird die Konfiguration von Komponenten und Systemen in der Produktentwicklung zum Kinderspiel

Bild: IMI Precision

Tools für die Produktentwicklung von CAD bis Konfigurator

Hier sehen Sie neueste Hardware und Software Tools für die industrielle Produktentwicklung wie CAD-HardwareCAD-Software und jegliche CAE-Software für Simulation und Berechnung sowie neue Tools für die Konfiguration – eben alles, was der Entwickler braucht.

Kisssoft Produktentwicklung


Inhalt

Brandneues für Ihre Produktentwicklung

Das gute alte Zeichenbrett oder der Rechenstab sowie Formelsammlung und Skribente sind Museumsstücke. Heute geschehen alle Entwicklungsarbeiten am PC, auch Workstation genannt. Es gibt künstliche Intelligenz und virtual Reality. Mittels CAE Tools wird berechnet, ausgelegt, konfiguriert, optimiert, simuliert. Ja der Produktentwickler von heute hat es leicht oder doch nicht? Schließlich muss er die Methoden und Prozesse zur Produktentwicklung sowie die am Markt erhältlichen Softwaretools auch kennen, damit der Produktentstehungs Prozess so effizient und zuverlässig wie möglich gelingt und die allseits drängende Markteinführung eine erfolgreiche wird. Er muss die Software nicht nur bedienen sondern auch ständig updaten können, die Versuchs Methoden erlernen und seine Hardware auf dem neuesten Stand halten.

Produktentwicklung für spezielle Branchen

Die folgenden Produktneuheiten sind für spezielle Branchen wie die Automobilindustrie, Erneuerbare Energien, Gebäudetechnik, Medizintechnik, Mobile Arbeitsmaschinen entwickelt worden. Auch finden Sie hier neue Antriebstechnik aus der angewandten Forschung

  • Die Nachfrage nach nach neuen nachhaltigen Kunststoffen, die auch recycelbar sind, steigt. Das gilt auch für Thermoplaste, die häufig in der Automobilindustrie eingesetzt werden. Neben einer Technologie zur Materialmodellierung, die den Kohlenstoffanteil in Kunststoff um 60 % reduziert, finden Sie hier weitere Thermoplast Neuheiten, mit denen sich u. a. Gewicht einsparen
  • Interstellar Lab stellt das selbsterhaltende System zur Nahrungsmittelproduktion Biopod vor, welches nachhaltiges menschliches Leben auf dem Mars, der Erde und dem Mond durch Erzeugung und Wiederverwendung von Nahrung, Wasser und Luft ermöglicht. Zum Einsatz kommt dabei ein virtueller Zwilling, mit dem sich die Leistung des Mikrohabitats und der biologischen Systeme simulieren, testen und
  • Freudenberg Sealing Technologies (FST) hat ein Verfahren zur Werkstoffprüfung und eine Simulationsmethode für Elastomerwerkstoffe entwickelt, mit denen sich die Leistung und Lebensdauer von Komponenten in Offshore Windkraftanlagen verbessern lassen. Die Werkstoff Simulation analysiert, wie sich die Materialien über die Lebensdauer einer Turbine hinweg verhalten.  
  • Auf Stunden statt Wochen soll sich die die Entwicklungszeit für selbstfahrende Autos verkürzen. Um das zu erreichen, bauen Continental und Nvidia auf dem DGX KI-System basierend ein Hochleistungs-Computercluster auf. Virtuelle Datenerzeugung, Künstliche Intelligenz und Simulation von autonomen Fahrzeugen sind die künftigen Kernaufgaben des leistungsfähigsten Supercomputers der Automobilindustrie.  
  • Neomento entwickelt Virtual Reality-basierte Softwarelösungen für die Behandlung von psychischen Störungen wie Angst- und Suchterkrankungen. Die effektivste Form der Behandlung, die Konfrontation in realen Umgebungen (in vivo), ist logistisch aufwändig, herausfordernd und nicht vollständig kontrollierbar.
  • Altair kündigt die Erweiterung der Altair Partner Alliance (APA) um die hochentwickelte Visualisierungs- und Echtzeit-Mehrkörpersimulation Software „Vortex Studio Create“ von CM Labs Simulations an. Die Software ist ab sofort für die Nutzung durch Altair HyperWorks Kunden verfügbar, die mit der virtuellen Übungsumgebung Echtzeit-Einblicke für alle Gerätetypen gewinnen können.

Produktentwicklung für den Maschinenbau

Nachfolgend finden sie Hardware und Software für die Produktentwicklung im allgemeinen und für den Maschinen- und Anlagenbau:


Erstes Stahltriebwerk aus dem 3D Metall Drucker

PTC 3D DruckPTC hat das weltweit erste Mikro-Turbotriebwerk (Bild oben) vorgestellt, welches vollständig mit dem 3D Drucker gefertigt wurde. Die einzige Baugruppe wurde in der CAD-Software Creo entwickelt. Sie enthält alle rotierenden und fixen Komponenten. Das Triebwerk wurde mit einem EOS 3D-Drucker aus dem Werkstoff Inconel, einer nickelbasierten, hitzebeständigen Nickel-Chrom-Legierung gedruckt. Es wiegt nur 3,6 kg.


3Dexperience Lab für Start-ups eröffnet

Dassault LabDassault Systèmes hat nach Paris, Boston und Pune das erste 3Dexperience Lab in Deutschland eröffnet. Das globale Impact Lab soll zukunftsweisende Projekte mit starken positiven Auswirkungen auf die Gesellschaft beschleunigen. Der neue Hub in München unterstützt junge Gründer und lokale Start-ups bei der Umsetzung ihrer disruptiven Ideen in die Realität. Innovatoren und Macher sollen dabei ihre Kreativität voll entfalten können.


Mit Iglidur Konfigurator zum richtigen Gleitlager Werkstoff

Igus IglidurGeht es um verschleißfeste Tribo Polymere haben Anwender bei Igus die Qual der Wahl. Für die Kleinserie oder Serienfertigung im Spritzguss, einen Prototypen aus dem 3D Drucker oder Halbzeug hat der Kunststoffspezialist jetzt einen Offline Konfigurator für seine 39 Iglidur Standard Werkstoffe entwickelt: Mit Schablonen kann der Anwender den passenden Werkstoff ermitteln. Ein Iglidur Expertensystem steht zudem bei der Auswahl und Berechnung der Lebensdauer zur Verfügung.


 

festoPlaner und Entwickler erstellen mit der Software "Fluiddraw Professional" von Festo schnell ihre integrierten Schaltpläne. Die intelligente Software-Lösung sorgt von der Idee über die Planung bis zur Anlagen- und Maschinen-Konstruktion bedienerfreundlich selbst bei komplexen Anlagen für klare Strukturen – jetzt auch mit elektrischen Schaltplänen. Die neue Software-Lösung basiert auf dem Funktionsfundament der Fluiddraw S5.

Gasfedern sind wichtige Bauteile z.B. in der Automobil- oder Möbelindustrie, in denen kontrollierte Bewegungen von Lasten erforderlich sind. Sie werden auch in der Medizintechnik und in der Luftfahrt eingesetzt. Wird eine Gasdruckfeder falsch berechnet, kann dies zu gefährlichen und teuren Schäden an einer Maschine oder Anlage führen. Nachfolgend finden Sie Informationen, wie Sie Gasdruckfedern berechnen, auslegen und online bestellen können.

 

telegaertner0316Telegärtner hat seinen Kabelkonfigura­tor für Koax-Kabel erweitert und erneuert. Das Tool zur Konfigurierung von über 400 Steckver­bindern und Kabeltypen ist jetzt konsequent auf Benutzerfreundlichkeit ausgerichtet. Dazu wurde die Namensführung einheitlich strukturiert und die Unterscheidung zwischen Crimp-, Löt- und Klemm-Ausführungen geschärft. Neu aufgenom­men sind 4.3-10, Mini HD-BNC und HF Semi Flex Kabel.

Tebis präsentiert mit seinem Release 4.1 ein durchgängig parametrisch-assoziatives CAD CAM Komplettsystem. Die komplett neu entwickelte Systembasis ist speziell für die Einzelteil und Kleinserien Fertigung abgestimmt. Hier bestimmen häufige Bauteil Änderungen, enge Liefertermine, die hohe Variantenvielfalt und verschiedene Datenqualitäten den Alltag.

Tebis CAD CAM

 

3Dconnexion03173Dconnexion erweitert seine Produktpalette mit der „Cadmouse Wireless“. Das High-Performance-Gerät ist die erste kabellose Maus, die für den mobilen Arbeitsplatz entwickelt wurde. Ein hochpräziser optischer Sensor, eine Akkulaufzeit von bis zu zwei Monaten, Triple Connectivity und CAD-spezifische Features wie die dezidierte mittlere Maustaste unterstützen Ingenieure und Designer bei ihrer täglichen Arbeit.

Igus0419Komplette Energieführungen schnell und einfach konfigurieren: Dafür sorgt jetzt der E-Ketten Experte von Igus. Mit dem neu entwickelten Online-Tool kann der Anwender sich in wenigen Schritten sein individuelles anschlussfertiges Energiekettensystem auslegen. Dabei wird die Innenaufteilung automatisch vorgenommen und der Nutzer erhält verlässliche Angaben zu Haltbarkeit der Kette und seine eingesetzten Leitungen.

Eine Weltneuheit verkündet das Start-up Drag & bot mit der kostenlosen Robotersimulation für die deutlich erleichternde Planung von Automatisierung in Fabriken. CAD-Modelle von Zelle und Robotergreifer werden genutzt, um durch Simulation die Machbarkeit, Taktzeit und Erreichbarkeit der Anwendung in wenigen Minuten abzuschätzen.

Dragandbot Robotersimulation

 

kisssoft0318Eine neue Grafik zeigt im aktuellen Kisssoft-Release die Spannungen im Werkstoff unterhalb der Kontaktoberfläche bei Wälzlagerringen und Rollkörpern. Wobei der Verlauf der Spannungen und deren Maximalwerte dargestellt wird. Diese Information ist insbesondere bei Großwälzlagern von Interesse, wo die Lagerringe in der Regel einsatzgehärtet sind und die Härtetiefe auf Basis der Belastungen festgelegt werden soll.

kisssoft0317Bei der Dimensionierung von Wellen besteht die Möglichkeit, die Wellenabmessungen hinsichtlich der Festigkeit und die Wälzlager bezüglich der Lagerlebensdauer durch die Software von Kisssoft auszulegen. Das beschleunigt den Entwurf eines Getriebes erheblich.

Igus möchte das B2B-Geschäft jetzt "Amazon-like" gestalten: Ohne tiefgehendes technisches Knowhow und CAD-Software gelangen Anwender jetzt an die passende Gewindespindel und die dazugehörige Zeichnung. Mit dem neuen Spindelkonfigurator kann sich jeder aus dem weltweit größten Gewindeshop individuell gefertigte und langlebige Gewindespindeln gestalten.

Igus Gewindespindel online

 

Die neue CAE Software Odyssee A-Eye von Hexagon (MSC Software) eröffnet Anwendern ohne Expertenwissen den Zugang zu leistungsstarken digitalen Zwillingen mit Künstliche Intelligenz (KI) Anwendungen. Diese erfordern weniger Eingabedaten und nutzen die Bilderkennung für Verhaltensprognose. Odyssee basiert auf maschinellem Lernen und führt parametrisches Design und Optimierung in Echtzeit durch.

MSC Software CAE Simulation

 

Der VDMA schätzt den Schaden, der deutschen Unternehmen durch Produktpiraterie entsteht, auf etwa 6,4 Milliarden Euro jährlich. Auch Schaeffler ist regelmäßig betroffen von der Markenfälschung und geht konsequent gegen gefälschte Produkte vor. Wie und welche Mittel es noch gibt, wie z. B. die WBA App, erfahren Sie hier:

SchaefflerProduktpiraterie