Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

MotekDie Motek und die Bondexpo des Messeveranstalters P. E. Schall in Stuttgart gut einen Monat vor Start: Highlight im Rahmen der Motek vom 07. bis 10. Oktober 2019 ist die neue „Arena of Integration“: In einem integrativen Themenpark demonstrieren kooperierende Unternehmen moderne Fertigungsabläufe im Zuge einer fortschreitenden, durchgängigen Digitalisierung der Automatisierung. Parallel zeigt die Bondexpo Detail- und Systemlösungen zum Fügen und Verbinden.

Mit dem Themenpark Arena of Integration (AoI) im Zentrum der Halle 6 wird die 38. Motek – Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung – aufzeigen, dass umfassende Anlagen-, Prozess- und Komponentenintegration im Industriealltag von Handling und Zuführtechnik bereits heute nutzbare Realität ist. Als Messehighlight wird die AoI Fachbesuchern der Motek konkrete Antworten auf Fragen zu intelligenten Produktions- und Prozessketten in Verbindung mit digitalen Applikationen geben. Rund 30 Aussteller und der Messeveranstalter Schall setzen diesen Themenpark gemeinsam um, den der Kooperationspartner Landesnetzwerk Mechatronik Baden-Württemberg organisiert, Die Arena of Integration ist 2019 der Auftakt zu einer wiederkehrenden Sonderschau auf der Motek, die dem Fachbesucher und Anwender industriell praktikable und umsetzbare Handhabungstechnik unter dem Motto „Automation Intelligence to Go“ zeigt.

Namhafte Firmen vertreten

Unter den AoI-Teilnehmern werden namhafte Firmen der Branche vertreten sein wie Pilz, Phoenix Contact, FPT, Balluff und Adiro. „Connectivity“ wird hier zur Praxis und steht im Zentrum der AoI: Unternehmen haben Projektideen miteinander entwickelt und demonstrieren industrielle Fertigungsvorgänge in Verbindung mit digitalen Applikationen. Sie zeigen, wie Abläufe im Rahmen einer fortschreitenden Digitalisierung aussehen müssen, um effizient und wirtschaftlich zu sein. Der integrative Themenpark zeigt, dass Wettbewerber durchaus zugleich auch Partner sein können.

Die Motek fokussiert zudem „Smart Solutions for Production and Assembly“. Im Kern des Produkt- und Leistungsportfolios der weltweit anerkannten Informations-, Kommunikations- und Business-Plattform stehen topmoderne und nunmehr digitalisierte Komponenten, Baugruppen, Subsysteme und Komplettanlagen für die automatisierte Produktion und Montage. Um den wachsenden Anforderungen der durchgängig automatisierten, stückzahlflexiblen Produktion aktuell und in der Zukunft gerecht zu werden, präsentiert die Messe an der industriellen Praxis ausgerichtete, in Technik und Kommunikation vernetzte Komplettlösungen. Ergänzend dazu zeigt die 13. Bondexpo – Internationale Fachmesse für Klebtechnologien – Detail- und Systemlösungen zum Fügen und Verbinden von Komponenten und Baugruppen in der Vor- und Endmontage. Das Fachpublikum erhält auf dieser internationalen Veranstaltung weltweit und einzigartig ein umfassendes Bild rund um die Wertschöpfungsketten einer informations- und prozessorientierten industriellen Produktions- und Montageautomatisierung.


 weiterer Beitrag des Messeveranstalter          Ausstellerverzeichnis Motek          Ausstellerverzeichnis Bondexpo          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere News über Veranstaltungen

  • Kurz nach dem die vierte FMB-Süd in Augsburg ihre Tore geschlossen hat, kann der Veranstalter Easyfairs trotz Orkantief Sabine und lokaler Reiseeinschränkungen ein positives Fazit ziehen. Die befragten Besucher und Aussteller haben ihre Messeziele erreicht und heben die hohe Qualität der Gespräche an den Messeständen hervor. Diese haben kompakt die ganze Palette der Zulieferbranchen für Maschinenbau und Industrie gezeigt.
  • Mit dem Ziel, die berührungslose Infrarot Messtechnik verständlich und anschaulich zu vermitteln, startet die IR Tour 2020 von Optris. In zahlreichen Infrarot-Workshops vermittelt Optris den Teilnehmern die ganze Welt Infrarot Temperaturmessung. Die Dauer der Workshops beträgt etwas einen halben Tag. Dabei gehen erfahrene Optris Applikationsingenieure in Kooperation mit Vertriebspartnern und Kunden aus der DACH-Region auf die physikalischen IR Grundlagen ein und geben viele kompakte, praktische Anwendungsbeispiele für Industrie Umgebungen.
  • Am 12. Februar 2020 beginnt die FMB-Süd vom Veranstalter Easyfairs in Augsburg. Die Besucher der Zuliefermesse Maschinenbau für den süddeutschen Raum erwartet ein breites Ausstellungsprogramm. Die Exponate der rund 130 Aussteller decken die gesamte Palette der Zulieferindustrie für den Maschinenbau ab. Fachbesucher haben zudem die Aussicht auf ein interessantes Rahmenprogramm.
  • Messeveranstalter P. E. Schall lädt zur 34. Control Messe nach Stuttgart ein. Die Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung fokussiert in diesem Jahr die Visiontechnologie und Bildverarbeitung als thematische Erweiterung von QR-Systemen und -Software in Halle 8. Dort finden auch zum fünften Mal die Control Vision Talks, Forum für optische Messtechnik und Bildverarbeitung, statt.
     
  • Der weltweit agierende Messeveranstalter Easyfairs erwirbt sämtliche Anteile der Stuttgarter Untitled Exhibitions GmbH und verstärkt mit den regionalen Industriefachmessen All about Automation sein Messeportfolio in der DACH-Region. Das Team, das die Messen organisiert, wird unter dem Dach von Easyfairs auch weiterhin den Ausbau und die Weiterentwicklung des Messekonzepts verantworten.
  • Mit ihrem einzigartigen Konzept bildet die SPS das komplette Spektrum der smarten und digitalen Automation ab – vom einfachen Sensor bis hin zu intelligenten Lösungen, vom heute Machbaren bis hin zur Vision einer umfassend digitalisierten Industriewelt. Im Fokus von Mesago stehen dabei praxisnahe Lösungen für den spezifischen Arbeitsbereich – in diesem Jahr schon zum 30. Mal. 
     
  • SPS Halle 10, Stand 140 Steckverbinder Spezialist Harting, TE Connectivity, Hirose, Würth Elektronik, Leoni, Murrelektronik und Softing IT Networks gründen auf der SPS mit "SPE Industrial Partner Network" ein offenes Partner-Netzwerk für Unternehmen, die Single Pair Ethernet (SPE) aktiv für den schnell wachsenden IIoT-Markt vorantreiben. Die auf der Hannover Messe 2019 vorgestellte SPE-Kooperation wird dadurch deutlich erweitert. 
  • Zu den aktuellen Themen, die auf der FMB-Süd 2020 im Fokus stehen, gehören die Digitalisierung in der industriellen Produktion und der Leichtbau im Maschinenbau. Am 12. und 13. Februar 2020 wird der Besucher in Augsburg zudem neue und nachahmenswerte Praxisbeispiele für Digitalisierungsprojekte kennenlernen.
  • Formnext Halle 12, Stand E17 Dassault Systèmes gibt Einblicke, wie die 3D Experience Plattform dabei hilft, eine komplett durchgängige Entwicklungsumgebung für die additive Fertigung zu implementieren – von der Designfindung und Validierung über die Druckvorbereitung bis hin zur Qualitätssicherung mittels Drucksimulation.