Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

mk0919Motek Halle 3, Stand 3323

Schnell und kostengünstig projektierte Förderstrecken, einfach und flexibel anpassbare Arbeitsplatzsysteme und ein mühelos überzeugendes Rundrohr-Profilsystem (Bild). Maschinenbau Kitz (MK) zeigt seinen modularen Baukasten für die Fabrikautomation mit erweitertem Funktionsumfang.

Die Scharnierband-Förderer des neuen Tochterunternehmens Emma, auch Kunststoff-Kettenförderer genannt, sind in sämtlichen Bereichen der Industrie sehr erfolgreich im Einsatz. Nahezu jeder Streckenverlauf im dreidimensionalen Raum ist kostengünstig und mit geringem Platzbedarf realisierbar. Schnell projektiert und problemlos aufgebaut, werden mit verschiedenen Kettenbreiten, Mitnehmern und Seitenführungen Produkte von 10 bis 600 mm gefördert, alternativ auch auf Werkstückträgern.

Das neue Rundrohrsystem D28 wurde im Prinzip der Lean Production, für einen optimierten und sparsamen Einsatz von Produktionsmitteln, entwickelt. Mit nur 13 Standardbauelementen lässt sich nahezu jede Konstruktion für eine individuelle Betriebsausstattung in Werkstatt und Montagebereich realisieren. Ob Bereitstellwagen, Regale, Gestelle oder Anbauten für Arbeitsplätze, durch das kinderleichte Handling des Rundrohrsystems sind Neukonzeptionen und Erweiterungen von nur einer Person mit geringem Aufwand umsetzbar.

Die Industriearbeitsplätze mit neuer elektrischer Höhenverstellung und erweitertem Funktionszubehör dienen der idealen Ergonomie und bieten maximale Planungsfreiheit für eine innovative Arbeitsplatzgestaltung bei sich stetig ändernden Anforderungen. Die optimale Positionierung des Werkstücks und der Werkzeuge sowie eine kontinuierliche und zügige Materialbereitstellung werden durch flexible Anbauteile und modulare Bereitstellwagen und -regale gewährleistet.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere News über Maschinenelemente

  • Hannover Messe Schaeffler Technologies wollte zur Hannover Messe gleich zwei neue Komponenten für den Einsatz in Leichtbauroboter und Cobot präsentieren. Das neues Schrägnadellager XZU für Roboter- und Cobot-Gelenke bietet eine um 20 % reduzierte Reibung und eine 30 % höhere Steifigkeit. Zudem wurde das neue Präzisionsgetriebe RTWH für den kompakten Bauraum entwickelt. Die Getriebeeinheit ist einbaufertig und ausschließlich mit dem Schrägnadellager XZU als Hauptlager erhältlich.  
  • Einer der zentralen Vorteile des Webshops von Hasco, Spezialist für Formenbau, ist der praxisorientierte Formaufbauassistent. Dieser führt in nur fünf Schritten zu einer komplett konfigurierten Form für den Formen und Werkzeugbau. Der Anwender hat die Wahl von sechs Standardlayouts. Darüber hinaus kann er seinen individuellen Formaufbau erstellen. Das eröffnet Konstrukteuren und Formenbauern flexible Möglichkeiten für die Konstruktion und Herstellung vón Spritzgussformen oder anderem Formenbau für Anwendungen in Maschinen und Werkzeugbau oder auch Medizintechnik, um nur wenige Beispiel zu nennen.
  • Automatica Expertenwissen Wie man mit hochwertigen Maschinenelementen innerbetriebliche Materialflüsse effizienter gestaltet, weiß Alexander Rubin, Produktmanager bei Dr. Tretter in Rechberghausen. Mit einem umfangreichen Programm an Kugelrollen können Anwender unterschiedlich schwere Lasten mühelos verschieben. Zu diesem Portfolio gehört auch die Baureihe der Schwerlast-Kugelrollen Air Cargo, die im Vergleich zu Wettbewerbsprodukten deutlich leichter und dabei sehr belastbar ist.  
  • Jakob Antriebstechnik stellt seine hydromechanischen Federspannzylinder der Baureihe ZSF vor. Die robusten Spannelemente finden überall dort Einsatz, wo verschiebbare oder bewegliche Maschinenteile zeitweise geklemmt oder arretiert werden müssen. Weitere Anwendungen finden sich im Vorrichtungsbau und für die Werkstück- bzw. Werkzeugklemmung. Die Federspannsysteme arbeiten in Wechselwirkung mechanisch-hydraulisch.  
  • Metav Das Heinrich Kipp Werk, Hersteller im Bereich Bedienteile, Spanntechnik und Normteile, realisert jederzeit Sonderlösungen an kundenspezifischen Entwicklungen auf Basis seiner hohen Fertigungstiefe und fundierten Erfahrung. Die Bandbreite reicht hierbei vom modifizierten Normteil bis hin zur komplett neuen anwenderspezifischen Entwicklung. Dabei erhalten Kunden alles aus einer Hand – von der Beratung über die Entwicklung bis hin zur Serienproduktion. Die effiziente Umsetzung individueller Projekte kommt aus Sulz am Neckar.  
  • Fipa erweitert das Blechsauger Portfolio um zwei neue Glockensauger. Die Serie SM-G und SM-OG ermöglichen das hochdynamische Handling stark gewölbter Bleche bei gleichzeitig geringen Taktzeiten. Dank der kleinen Baugrößen mit Durchmesser 22 und 30 mm stehen Herstellern von Automobilen und anderen Metall verarbeitenden Betrieben nun auch Glockensauger zur Handhabung kleiner Blechteile zur Verfügung.  
  • Hannover Messe Halle 5, Stand E04 Die Antriebseinheit für eine spezielle Vakuumanwendung in der Halbleiterfertigung besteht aus einer innenverzahnten Edelstahl Kugeldrehverbindung mit den Maßen 1230 x 1091 x 27,5 mm inklusive Montageplatte und Antriebsritzel. Rodriguez liefert diese Baugruppe im Rahmen seiner kundenspezifischen Systemlösungen Value Added Products aus einer Hand. Dank einer zweilagigen Reinraumverpackung erfüllt die Antriebseinheit die strengen Anforderungen der Halbleiterindustrie.
  • Die Positionier- und Spanntechnik "Ball lock" hat Zuwachs bekommen. Das Heinrich Kipp Werk hat eine Edelstahlausführung hinzugefügt. Mit dem ausgeklügelten Spannsystem lassen sich Maschinenrüstzeiten im Vergleich zu herkömmlichen Methoden um ein Vielfaches verkürzen. Dabei muss man keine Kompromisse bei der Genauigkeit machen. Der korrosionsbeständige Edelstahl 1.4542 gestattet nun Anwendungen des Systems auch in rauen oder reinigungsintensiven Umgebungen. Die neue Edelstahlausführung ergänzt die bestehenden Ball lock Positionierbolzen und Buchsen aus Stahl. Jetzt bestimmt die Anwendung bestimmt die Werkstoffauswahl egal in welcher Ausführung. Das Positionier- und Spannsystem Ball lock eignet sich für Einsatzfälle, in denen Werkstücke,  Platten oder Vorrichtungen auf dem Maschinentisch befestigt bzw. zentriert werden
  • Auf der Online-Plattform Classmate Cloud von Simus Systems können Teilefertiger, Konstrukteure und Einkäufer im Voraus die Herstellkosten eines Bauteils wie Drehteile online kalkulieren – und zwar einfach und schnell anhand ihrer 3D CAD-Daten. Der Service richtet sich insbesondere an Teilefertiger, die Drehteile, Frästeile und Biegeteile anbieten. Aber auch Konstrukteure oder technische Einkäufer profitieren von der validen Kalkulation. Das Video zeigt, wies geht:
mehr laden halte SHIFT um alles zu laden load all

Elmeko
Pepperl+Fuchs
Schaeffler
Gimatic
Kipp-Werke
Schmersal
Baumer
Minebea
Tretter
eks
Elmeko
Rodriguez
Optris