Industrie aktuell

Karriere: News über Mitarbeiter, Weiterbildung, Studiengänge

Nord0619Eine optimale Kundenzufriedenheit lässt sich nur mit optimal ausgebildeten Mitarbeitern sicherstellen: Auf diesem Grundgedanken basiert die Initiative „Nordpro“, von Nord Drivesystems, die seit 2011 ein gleichnamiges Labor unterhält. Die dort geschulten Mitarbeiter lernen die Grundlagen des Lean-Managements kennen und erhalten Impulse, diese im Arbeitsalltag anzuwenden.

Das Programm wird von Auszubildenden organisiert und geleitet, die dabei unter anderem ihre organisatorischen und repräsentativen Fähigkeiten erweitern. Diese „Hands-on“-Erfahrung ist wiederum ein wichtiger Teil des umfassenden Ausbildungsprogramms des Automobilisten.

Nordpro wurde 2008 gegründet, um die Zufriedenheit der Kunden auch im Zeitalter gestiegener Anforderungen nachhaltig zu gewährleisten. Die Idee: Den Mitarbeitern aktiv Methoden für das Lean-Management zu vermitteln und ihnen somit Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sich die Unternehmensprozesse im Dienste des Kunden optimieren lassen. Zunächst startete man mit den fünf Tools Kaizen, Fluss, SMED, TPM und Q-Kreise; seitdem wurde das Programm stetig weiterentwickelt und um neue Methoden erweitert.

2011 gingen die Initiatoren mit dem Nordpro-Labor einen Schritt weiter: Am Standort Bargteheide entstanden speziell ausgestattete Bereiche, in denen mittlerweile verschiedene modular aufgebaute Schulungen mit starkem Praxis-Bezug stattfinden. Dabei werden die erworbenen theoretischen Kenntnisse im Lean-Management anhand von Planspielen angewandt und vertieft. Bei der Bearbeitung von fiktiven Problemstellungen erleben die Teilnehmer, wie sich eine Prozessverbesserung konkret auswirkt; zudem wird das abteilungsübergreifende Verständnis der Arbeitsabläufe gefördert..

Eine weitere Besonderheit des Labors ist, dass es inzwischen von den Auszubildenden und dualen Studenten des Unternehmens organisiert und geleitet wird. Dabei sind organisatorische Kompetenzen genauso gefordert wie ein sicheres Auftreten und theoretisches Fachwissen – Fähigkeiten, die im weiteren Berufsleben von großem Vorteil sind. Das eigenständige Management ist ein Teil der ausgeklügelten Ausbildungsstrategie.

 


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere News von Nord Drivesystems

  • Nord Drivesystems hat mit der „Nordcon App“ und dem Bluetooth-Stick „Nordac Access BT“ eine mobile Inbetriebnahme- und Instandhaltungslösung für Schaltschrank- und Frequenzumrichter geschaffen. Beide Tools dienen dem Antriebsmonitoring am Umrichter von Nord via Dashboard, seiner Analyse mittels einer komfortablen Oszilloskop-Funktion sowie dessen Parametrierung. Die dashboard-basierte Visualisierung kann neben der Antrieb-Überwachung auch zur Fehlerdiagnose der Frequenzumrichter genutzt werden. 
  • Nord Drivesystems bietet zuverlässige Antriebstechnik für die Getreideindustrie auf der ganzen Welt. 2019 installierte die Firma Lachenmeier Monsum A/S in Fredericia, DK, ein Getreideterminal mit einer Lagerkapazität für 40.000 t Getreide. Als Partner für die Antriebslösungen zum Betreiben des Terminals haben sie Nord gewählt.
  • Nord Drivesystems hat das Design seiner bewährten IE3-Asynchronmotoren optimiert. Die Modellpflege betrifft zahlreiche Details, welche die Funktion, Montage und den Betrieb der Elektromotoren weiter verbessern. Die elektrischen Daten und die mechanischen Abmessungen bleiben bei dem Facelift der IE3-Asynchronmotoren von Nord unverändert.
  • Antriebe für intelligente Brauprozesse Mit diesem Referenzbericht gibt Nord Drivesystems zum Thema Brauprozesse einen Einblick in eine rezepturgesteuerte Craft-Beer-Produktion. Die Broschüre informiert über die Antriebslösungen für intelligente Brauprozesse. Download Broschüre / weitere Referenzen und Anwendungsfälle
  • Braubeviale Halle 7, Stand 439 Fachartikel Nord Drivesystems präsentiert seinen neuen Synchronmotor vor, der eine deutliche Verbesserung der Energieeffizienz mit der Oberflächenveredelung „NSD Tuph“ kombiniert. Damit eignet er sich für die anspruchsvollen Umgebungsbedingungen und hohen Hygieneanforderungen in der Getränkelogistik und -produktion. Außerdem zu sehen: das standardisiertes Antriebskonzept für Läuterbottiche sowie der neue Schaltschrankumrichter „Nordac Pro SK 500P“.
  • FMB Halle 20, Stand D2.2SPS Halle 3A, Stand 465 Fachartikel Nord Drivesystems präsentiert einen neuen IE5 Synchronmotor (Bild), der eine deutliche Verbesserung der Energieeffizienz erreicht, eine neue Generation von Schaltschrankumrichtern und ein Profisafe-Modul für die funktionale Sicherheit von Maschinen und Anlagen.
  • Seit Juli 2018 hat die Kläranlage ARA Chur (Schweiz) ein Solarfaltdach "Horizon" von DHP Technology, welches die Doppelnutzung von industriellen Flächen ermöglicht. Für das autonome Ein- und Ausfahren der Faltdachbahnen sorgen dezentrale Antriebseinheiten von Nord Drivesystems mit integrierter PLC, die per Wetterstation und Algorithmus gesteuert wird..
  • Inter Airport Europe Halle B5, Stand 1538 Nord Drivesystems präsentiert seine Antriebskonzepte für den vernetzten Flughafen. Dazu gehören die neuesten energieffizienten Permanentmagnet-Synchronmotoren, die zukunftssicheren Schaltschrankumrichter „Nordac Pro SK 500P“ und das kabellose, mobile Servicetool für Antriebssysteme „Nordcon APP“ mit der mobilen Bluetooth-Verbindung „Nordax Access BT“.
  • Nach insgesamt sechs Ideenforen in der Dach-Region zieht Nord Drivesystems ein positives Fazit und ist sehr zufrieden mit der guten Resonanz auf das neue halbtägige Veranstaltungsformat. Vier neue Termine in Deutschland und zwei in Österreich sind bereits in Planung.