Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

fibroBeim Aluminium- und Warmumformen verschleißen die Dichtungen und Schmutzabstreifer von Gasdruckfedern oft innerhalb kurzer Zeit. Werden die Teile nicht regelmäßig getauscht, kommt es zum Druckverlust, zum Ausfall der Feder und damit zum Stillstand der Anlage. Um dies zu verhindern, hat der Normalienpezialist Fibro aus Hassmersheim einen Faltenbalg entwickelt, der die Kolbenstangen von Gasdruckfedern vor Schmutzpartikeln, Öl und aggressiven Emulsionen schützt.

Erste Anwendungen zeigen, dass sich damit die verkürzten Wartungsintervalle um das Zwanzigfache verlängern lassen. Anders als konventionelle Bälge, wird der Faltenbalg störkonturfrei innen auf der Zylinderrohrseite der Gasdruckfeder befestigt. Die geschützten Federn lassen sich also ohne Einschränkungen im Werkzeug einbauen. Der Faltenbalg ist für Temperaturen zwischen 0° und 90 °C getestet und weist eine sehr gute Widerstandsfähigkeit gegen Säuren und Laugen auf.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!