Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung
micro-epsilon0314Um den hochdynamischen Lasertriangulationssensor Opto NCDT 2300 mit einem analogen Ausgang betreiben zu können, stellt Micro-Epsilon die C-Box vor: Der kompakte externe Controller wird zur schnellen D/A-Wandlung oder zur synchronen Verrechnung von zwei Sensorsignalen eingesetzt. Der High-End-Triangulations-Wegsensor ist für die präzise Messung schneller Objekte konzipiert. Der Sensor wird zur Wegmessung von diffus reflektierenden Materialien und glänzenden, porösen oder rauen Oberflächen eingesetzt.


Funktionsprinzip Lasertriangulation
Darüber hinaus eignet sich der Opto NCDT 2300 zur einseitigen Dickenmessung von transparenten Materialien. Die bis jetzt verfügbaren digitalen Schnittstellen Ethernet, RS422 und Ethercat werden nun durch den neuen Controller um einen Analogausgang erweitert. Die C-Box ist eine kompakte Elektronik, die zur schnellen D/A-Wandlung eines digitalen Eingangssignals oder zur Verrechnung von zwei digitalen Sensorsignalen eingesetzt  wird. Die D/A-Wandlung erfolgt mit 16 Bit und maximal 70 kHz. Die C-Box bietet vier Ausgänge an: einen parametrierbaren Analogausgang, Ethernet, RS422 und USB. Die Parametrierung und Bedienung der C-Box und der angeschlossenen Sensoren erfolgt über Ethernet-Webinterface. Neben Mittelungs- und Statistikfunktionen können Dicke, Durchmesser, Stufe oder Neigung berechnet werden.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!