Bildverarbeitung

Bildverarbeitung zur Qualitätssicherung

Embedded-Vision, Gig-E und 3D Kamera, Framegrabber, CMOS Sensorik u. a. zu Fehlervermeidung und Positionsbestimmung

Kommunikation

Kommunikation: Technik für Industrie 4.0

Gateways, Switches, Netzwerke, Standards wie Ethernet Ethercat, OPC UA oder IO-Link uvm für die digitale Transformation

Bild: Pepperl + Fuchs

IPC

IPC für Fertigung und Produktion

HMI, Smartphone, Tablet, Handy, Monitor und Zubehör für raue Industrie Umgebung und explosionsgefährdete Bereiche

Bild: Ecom

Roboter

Roboter für die automatisierte Fabrik

Knickarmroboter oder Scara Roboter, bionische, Montage, Serviceroboter und die kollaborativen Cobots sowie Greifer und Zubehör

Bild: Mitsubishi Electric

Sensoren

Sensoren für das Internet der Dinge

Sicherheitssensoren, Drehmomentsensoren, optoelektronische Sensoren oder magnetische Sensorik auch für diverse Schutzarten

Sicherheitstechnik

Sicherheitstechnik zum Mensch-Maschinenschutz

Lichtgitter, Lichtschranke, Sicherheitszuhaltung, Sicherheitslichtvorhänge, sichere Feldbox, Signalleuchten für Arbeitsschutz und Maschinensicherheit

Steuerung

Steuerungen für den Maschinenbau

Speicherprogrammierbare Steuerungen, CNC Steuerungen, TNC Steuerungen oder Sicherheitssteuerungen mit digitalem Zwilling und Regelungstechnik

Automatisierungstechnik zur Entwicklung der Industrie 4.0 Fabrik

Hier finden Sie zahlreiche Innovationen der industriellen Automatisierungstechnik für das Industrie 4.0 Zeitalter. Wir informieren über Komponenten, Systeme der Bildverarbeitung, IPC, Kommunikationstechnik, Roboter, Sensoren Sicherheitstechnik und Steuerungen. Wir berichten über Prozesse und Technologien, welche der industriellen Revolution in der Arbeitswelt dienen. In diesen automatisierten Prozessen werden Arbeitsplätze zunehmend automatisiert und machen so Manpower für weniger monotane Arbeiten frei.

Automatisierung Pepperl Fuchs


Inhalt

Brandneue Automatisierungstechnik

Künstliche Intelligenz hält immer mehr Einzug in die Arbeitswelt und bringt die Automatisierungstechnik weiter voran. Die Produkte, Systeme, Maschinen und Anlagen für die Automatisierung sind miteinander vernetzt bis hin zu völlig autonom arbeitenden Maschinen als Teil der großen ganzen smarten Fertigung. Unsere Berichterstattung zeigt die Komponenten, Systeme und Anwendungen der Automatisierungstechnik für die Prozess und Fabrikautomation vom Sensor, über Greifer, Kommunikationstechnik, Steuerung und Regelungstechnik, Informatik bis hin zum Roboter.

Automatisierungstechnik für spezielle Branchen

Spezielle Branchen wie die Automobilindustrie, Erneuerbare Energien, Gebäudetechnik, Medizintechnik, Lebensmitteltechnik, Mikrosystemtechnik, Mobile Arbeitsmaschinen erfordern besonders darauf ausgelegte Entwicklungen und Kenntnisse. Hier stellen wir Ihnen die neuesten Innovationen vor. Ebenso finden Sie hier Neuheiten aus und für die angewandte Forschung

  • Pepperl+Fuchs hat eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet des Explosionsschutzes und der industriellen Sensorik. Mit diesem Know-how ist das Unternehmen der richtige Partner und ein verbindendes Element in der Wasserstoffkette
  • Die erste Wissenschaftlerin der Welt revolutioniert heute die Biotechnik. Sie heißt Agamede und hat Covid-19 den Kampf angesagt. Der gleichnamige Roboter wurde am Institut für Bioorganische Chemie der Polnischen Akademie der Wissenschaften (ICHB PAN) unter Beteiligung der Technologie-Partner Mitsubishi Electric, Perlan Technologies und Labomatica für Anwendungen in der Laborautomatisierung entwickelt.
  • Ein Winkelsensor muss oft auch unter rauen Betriebsbedingungen zuverlässig funktionieren. Diese Sensoren bieten genaue Winkeldaten, die bei Anwendungen in Mobilen Arbeitsmaschinen, Automobiltechnik und Industrieautomation benötigt werden. Entdecken Sie in unserem Artikel, wie Winkelsensoren funktionieren, ihre technologischen Vorteile am Beispiel einiger Anwendungen. Erfahren Sie, wie sie Effizienz und Genauigkeit in verschiedenen
  • Mit einer Fläche von 1 mm² verfügt das weltweit kleinste Kameramodul Naneyem von AMS Osram über einen volldigitalen Ausgang. Die für den Bildsensor nötige Leiterplatte hat AT&S mit Hilfe der Embedded Component Packaging Technologie entwickelt. Die Mini Digitalkameras eignen sich für Wearables wie VR Brillen oder Smartphones und für medizinische

Automatisierungstechnik für Maschinen und Anlagen

Die Automatisierungstechnik bildet neben Elektrotechnik, Antriebstechnik und weiteren Ingenieur wissenschaftlichen Disziplinen die Grundlage solcher schlagwortstarken Entwicklungen wie Industrie 4.0, digitale Transformation oder smarte Fabrik, die insbesondere im Maschinen- und Anlagenbau mit rasantem Tempo unsere industrielle Produktion und Fertigung für immer verändern. Die nachfolgenden Neuheiten sind Teil des großen Ganzen:


Smarter Igus Cobot mit digitalem Ökosystem

Igus Cobots Getriebebaukasten Igus präsentiert den Serviceroboter Rebel. Nur ein Jahr nach seiner Erstvorstellung des Getriebebaukastens für Cobots verzeichnet Igus heute schon 20 Automatisierungsprojekte pro Woche. Dabei setzt Igus ganz auf seine Motion Plastics Expertise: Der Einsatz von Kunststoff macht den Roboter mit 8,2 kg zum leichtesten Serviceroboter mit Cobot-Funktion in seiner Klasse. Alle mechanischen Bauteile im Rebel sind von Igus entwickelt und gefertigt.


 

Eine Spezialität der Greifer Technik von Gimatic sind Greifersysteme für Roboter. Sie werden am Ende eines Roboterarms angebracht. Je nach Anwendung sind das beispielsweise Parallelgreifer, Finger Greifer, Entnahmegreifer oder Winkelgreifer. In sogenannten End of Arm Tooling (EOAT) Lösungen werden Komponenten individuell für z. B. Pick-and-place-Anwendungen zusammengestellt. Neu ist auch ein Denso Greiferkit. Diese und weitere Innovationen stellen wir Ihnen nachfolgend vor:

Gimatic Robotergreifer



In einer Welt, die immer stärker auf Konnektivität angewiesen ist, ist eine zuverlässige und effiziente Netzwerktechnologie von großer Bedeutung. Einer der Hauptakteure sind dier Netzwerk Switches. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die neuesten Entwicklungen in der Welt der Ethernet-Switches vor, mit denen sich eine leistungsfähige und zuverlässige industrielle Datenkommunikation aufstellen lässt.

Phoenix Contact SPE Switch

Wenn es nach den Machern des OPC UA Standards geht, sollen proprietäre Netzwerk Protokolle bald der Vergangenheit angehören. Immer mehr Hersteller von Kommunikationstechnik bieten schon Produkte mit herstellerunabhängiger OPC UA Anbindung an. Wie der aktuelle Stand der Zukunftstechnologie ist und welche Produktneuheiten hierzu auf den Markt kommen, erfahren Sie hier.

PI Profinet OPCUA

Industrie 4.0 basiert in erster Linie auf der Kommunikation aller beteiligten Komponenten vom Temperaturfühler bis zur Prozessanlage. Der Feldbus verbindet sie alle mit der IT-Welt. Protokolle bestimmen, wer, wann, was kommunizieren darf und soll. Es gibt an die 50 verschiedenen Feldbusse, welche die Netzwerktechnik sehr vielfältig machen. Wir berichten hier über Produktneuheiten, Wartung und Anwendungen dieser Kommunikationssysteme.

SMC Feldbusmodul

 

In Logistik, Pflege, Küchen, Bars oder auf dem Acker: Das Potential für Servicerobotik ist groß. Cobots übernehmen hier monotone und nicht ergonomische Aufgaben. Für die einfache, kostengünstige Umsetzung solcher Leichtbauroboter stellt Igus einen Getriebebaukasten für Cobots vor. Im Mittelpunkt steht das vollintegrierte Tribo Wellgetriebe mit Motor, Absolutwert Encoder, Kraftregelung und Controller. Eingesetzt im Serviceroboter Rebel beschleunigt Igus nun die Low-Cost-Automatisierung. Hier erfahren Sie, was es neues zu Cobot und Getriebe gibt:

Igus Cobot Rebel

 

Ein Roboterarm besteht aus verschiedenen Komponenten wie Antrieben, Sensoren, Controllern und Endeffektoren, von denen einige im Roboterflansch integriert sind. Manche Hersteller bieten Roboterarme mit flexibel einsetzbare Modularität, die sich an die Bedürfnisse unterschiedlicher Branchen anpassen lässt. Wenn Sie auf der Suche nach einem Roboterarm sind, lohnt sich eine Anfrage bei dem einen oder anderen hier vorgestellten Anbieter.

Roboterarm Robolink

 

Low Cost Automation lässt sich einfach mit dem Robolink Baukastensystem von Igus umsetzen. Möglich machen das u. a. die langlebigen und gleichzeitig kostensparenden Tribo-Kunststoff Wellgetriebe, die im Igus Roboterarm zum Einsatz kommen. Hierfür eignen sich zum Beispiel Pick-and-place Aufgaben, Montagearbeiten oder Reinigungsarbeiten. Brandneu bringt der Hersteller zudem eine bionische Roboterhand für den Cobot Rebel auf den Markt. Erfahren Sie mehr über die einfache, flexible und kostengünstige Robotik. 

Igus Roboterarm

 

Vor zehn Jahren bestellte Geiger Handling mit dem Parallelgreifer MHZ2-16 D das erste Mal ein Produkt der Firma Gimatic. Der Handling Spezialist suchte damals einen zuverlässigen und kompetenten Partner für Komponenten, die unter anderem im Bereich der Kunststoff verarbeitenden Industrie eingesetzt werden sollten. Im Laufe der Jahre hat sich eine Zusammenarbeit entwickelt, die man guten Gewissens als Win-Win-Partnerschaft bezeichnen kann.

Geiger Handling Gimatic Greifer

Mit Künstlicher Intelligenz (KI) ist auch man auch vorher schon schlau. Mitsubishi Electric setzt seine konzerneigene KI jetzt auch für Predictive Maintenance bei Maschinen, Anlagen und Robotern ein. Durch die Echtzeit Analysetechnik für erfasste Betriebsdaten erreicht die Instandhaltung ein neues Niveau. Wartungsbedarf wird frühzeitig ermittelt, noch bevor er anfällt. So lassen sich nötige Maßnahmen im Voraus planen und auf ein Minimum reduzieren. Einen Überblick über die Condition Monitoring Lösungen finden Sie nachfolgend:

Mistubishi Electric Predictive Maintenance

 

mitsubishi70918Wie weit die Abstimmung von Produktion und MES/ERP-Welt auf dem Weg zur Industrie 4.0 bereits realisierbar ist, zeigt die gemeinsame IoT-Lösung von SAP und Mitsubishi Electric. Die Kunden des Automatisierungsspezialisten können sich unmittelbar mit der Cloud-Plattform des Partners SAP verbinden.

Turck bietet zum Steuern und Überwachen entsprechende Steuerungen wie die IP67 SPS mit Cloud-Anbindung und Edge Gateway Funktion, Ethernet Gateways auch für den Ex-Bereich und HMI-Bediengeräte. Wir stellen Ihnen hier die Neuentwicklungen vor: 

Turck Feldbusse 

Die Schmersal Gruppe bietet für die sichere Signalverarbeitung die modularen, programmierbaren Sicherheitssteuerungen der Baureihe Protect PSC und die multifunktionalen Sicherheitssteuerungen mit Programmauswahlfunktionen der Protect Select Reihe. Beide offerieren Möglichkeiten zur Visualisierung und Diagnose von Signalen. Wir stellen Ihnen hier Neuentwicklungen aus dem Bereich Sicherheitssteuerung für Safety Anwendungen vor:

Schmersal Sicherheitssteuerung