Industrie aktuell

Antriebselemente zur Kraftübertragung

steinbock0117Während Maschinenteile gegen Verschmutzung und Einfluss gegen aggressive Medien geschützt werden müssen ist dafür Sorge zu tragen, dass z. B. der Werker sich nicht an sich drehenden Teilen wie Wellen oder Spindeln verletzt. Das erfolgt durch entsprechende Schutzmaßnahmen wie Faltenbälge. Für den besonderen Einsatzfall stellt Steinbock jetzt einen Faltenbalg mit Klett- oder Reißverschluss vor.

Faltenbälge sind kostengünstig und einfach zu montieren, solange sich die Maschine oder das Aggregat noch in der Montage befindet. Für den Fall, dass der Kunde bei der Abnahme eine Gefahrenstelle moniert und dafür einen Schutz verlangt eignen sich die Faltenbälge mit Klett- oder Reißverschluss. Diese lassen sich ganz einfach nachträglich montieren. Sie eignen sich für alle Faltenbälge aus Gewebematerialen, Thermoplast, Leder sowie für Gummischeiben-Bälge und vulkanisierte Standard-Faltenbälge. Diese Faltenbälge gibt es ab Lager. Sie brauchen nur noch nachträglich mit einem Klett- oder Reißverschluss konfektioniert werden. Das geht kurzfristig. Man braucht also nicht 4 bis 6 Wochen auf die Neuanfertigung des Faltenbalges zu warten.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: