Immer mehr Roboter halten Einzug in den stark wachsenden Markt der Automatisierung. So findet die Robotik Einsatz in allen Bereichen der Fabrikautomation wie Verpackungstechnik, Fördertechnik, Dosiertechnik, Medizintechnik, Lebensmitteltechnik, Handling, Werkzeugmaschinen uvm. Die darin verbauten Antriebskomponenten müssen zuverlässig, prozesssicher, wirtschaftlich sein und mit hoher Dynamik arbeiten. Wir stellen Ihnen hier die Roboter Antrieb Neuentwicklungen vor wie zuletzt die Integrated Motion Technologie von Synapticon: 

Sumitomo Roboter Antrieb

 

Inhalt

Roboter Antrieb für die nächste AGV / AMR Generation


05.12.2022 | Synapticon hat auf der SPS 2022 neue Lösungen für den wachsenden Automatisierungsbedarf vorgestellt, darunter für Autonome Mobile Roboter (AGV) und Autonome Mobile Roboter (AMR) der nächsten Generation. „Autonome Mobile Roboter und Automatic Guided Vehicles sind in immer mehr Umgebungen anzutreffen und profitieren erheblich vom zunehmenden Automatisierungsdruck in der Industrie", sagt Michael Mayer-Rosa, VP Marketing bei Synapticon. "Um den ganz großen Durchbruch zu schaffen, müssen aber noch Hürden wie Sicherheit, Kosten, Entwicklungsaufwände, Wartungsumfang und so weiter aus dem Weg geräumt werden. Genau dabei helfen wir.“

Problemstellung im autonomen Roboter oder Fahrzeug

Systeme der ersten Roboter / Roboterarm Generation sind oft mit verschiedensten Komponenten und Kabeln vollgepackt. Das führt oft zu eklatanter Platznot und einem Chaos an Komponenten und Kabeln im Inneren des Automatisierungssystems. Je nach Leistung und gewünschter Laufzeit müssen zudem entsprechende Akkus integriert werden. Für sie bleibt oft zu wenig Platz übrig. Last but not least erfordern die zahlreichen Komponenten viel Abstimmung hinsichtlich Energiemanagement, Steuerung und Konstruktion. 


Roboterarm | auch als Bausatz


Viele der autonomen mobilen Helfer bzw. Roboter sind extrem kompliziert herzustellen und recht anspruchsvoll in der Wartung. Das macht sie kostspielig in Herstellung und Unterhalt und somit für viele Unternehmen unwirtschaftlich. Außerdem eignen sich manche der massigen Geräte nur für entsprechend große Wege.

Synapticon hat auf der Messe zusammen mit Partnern gezeigt, wie praktikable Lösungen aussehen können. Das Besondere an den Systemen der nächsten Generation ist die einfache Verbindung aller Komponenten über ein einziges Kabel und Protokoll, unter anderem ermöglicht durch den Fail Safe over Ethercat (FSoE) Standard. In den kompakten und sparsamen Systemen sind Motor / Achse, Laserscanner, Steuerungshardware und Software so aufeinander abgestimmt und verbunden, dass eine intelligente Motion Control mit wesentlich weniger Mitteleinsatz und Platzbedarf möglich wird.

Mehr Platz und funktionale Sicherheit 

Der signifikante Unterschied eines AGV bzw. AMR der nächsten Generation ist: Er werden deutlich weniger Komponenten und Verkabelungen im Inneren benötigt. Synapticon wird dieser Anforderung gerecht mit seinem Servoantrieb für Roboter und Cobots. Der Somanet Circulo basiert auf der eigens entwickelten Integrated Motion Technologie. 

In den Roboter Antrieb sind hochkompakt die Antriebsräder inkl. aller dafür benötigten Komponenten integriert. Das gestattet zahlreiche Kombinationen mit kompletten Achsen – mit oder ohne Getriebe. Die integrierten Roboter Antriebe sind offen für die Software und Sicherheitslösungen vieler anderer Hersteller. Das vereinfacht die Entwicklung von AGVs und AMRs spürbar, macht die Herstellung schlanker und reduziert die Wartung. 

Der integrierte Roboter-Antrieb spart Volumen, welches frei wird für z. B. eine größere Batterie, die mehr Leistung ermöglicht. Oder aber die Roboter können entsprechend  kleiner gebaut werden. Die Integrated Motion Devices beinhalten eine verlässliche  Funktionale Sicherheit mit Safely Limited Speed (SLS), Safe Stop 1 (SS1) und Safe Stop 2 (SS2), beispielsweise für eine sicher adaptive Geschwindigkeit des Fahrzeugs ohne zusätzliche Komponenten. Besonders wenn sich die mobilen Roboter und deren menschliche Kollegen über den Weg laufen bzw. fahren, ist diese Funktionale Sicherheit unverzichtbar. 



Roboter Antrieb gewinnt den Hermes Award

29.05.2022 | Sumitomo Cyclo Drive Germany gewinnt den Hermes Award 2022 für den komplett integrierten Roboter Antrieb, der ebenfalls in der Automatisierungstechnik Einsatz findet. Bettina Stark-Watzinger, Bundesministerin für Bildung und Forschung, übergab den Preis am 29. Mai 2022 während der feierlichen Eröffnung der Hannover Messe. Mit dabei war Bundeskanzler Olaf Scholz.

Die Tuaka Roboter Antriebsbaureihe wurde von der Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, mit dem Hermes Award ausgezeichnet, weil sie sich hervorragend für Anwendungen in dem stark wachsenden Robotik Markt eignet. Tuaka sind integrierte Antriebe mit neuen Getrieben, Motoren und Driver mit Sicherheitsfunktionen.

Dank Sensorik und Thermomanagement eignen sich die Tuaka Antriebe für hochpräzise und sensitive Applikationen in der Service Robotik. Auch für die Interaktion mit dem Menschen sind die Motoren bestens ausgestattet. Das modulare Konzept und die Baukastensysteme Tuaka Active, Tuaka Service und Tuaka Drive gestatten die individuelle Konfiguration der nötigen Hardware.

 


Wellgetriebe für Industrieroboter, Cobots und Handling

13.05.2022 | Wellgetriebe eignen sich für Anwendungen, die präzise in der Positionierung sind und eine hohe Wiederholgenauigkeit aufweisen. Schaeffler stellt gleich drei neue Präzisionswellgetriebe vor. Der Baukasten für voll integrierte Tribo Wellgetriebe von Igus hat alles, was ein Cobot braucht. 

Zum Beitrag


Cobots und Servicerobotik mit Plug-and-play Getriebe

12.05.2022 | Cobots übernehmen in der Servicerobotik monotone und nicht ergonomische Aufgaben. Für die einfache, kostengünstige Umsetzung solcher Leichtbauroboter stellt Igus einen Getriebebaukasten für Cobots vor. Im Mittelpunkt steht das vollintegrierte Tribo Wellgetriebe mit Motor, Absolutwert Encoder, Kraftregelung und Controller. 

Zum Beitrag


Hydraulik Antrieb für den OP Roboter der Zukunft

30.11.2018 | Tumortherapie ohne Risiken und Nebenwirkungen? Noch scheint dies undenkbar. Doch in den Laboren arbeiten Wissenschaftler bereits an Lösungen für die Medizin der Zukunft. Damit die Robotik bildgebende Verfahren wie die Magnetresonanztomographie nicht stört, haben IPA-Ingenieure eine neue Antriebstechnik entwickelt.

Zum Beitrag 

Das könnte Sie auch interessieren...

Schrittmotor | Präzise low cost Positionierung

Schrittmotor | Präzise low cost Positionierung

Schrittmotoren sind in der Industrie unverzichtbar geworden, um in unzähligen Anwendungen präzise Bewegungen und...
Gleichstrommotor | Allroundtalent für unzählige Applikationen

Gleichstrommotor | Allroundtalent für unzählige Applikationen

Der Gleichstrommotor ist ein Multitalent. Der Alleskönner eigent sich nicht nur für viele Anwendungen im Automobilbau,...
Manus Award für außergewöhnliche Applikationen

Manus Award für außergewöhnliche Applikationen

Außergewöhnliche Einsatzfälle der Gleitlager aus Hochleistungskunststoff zeichnet der Motion Plastics Spezialist alle...
Nachhaltigkeit Kunststoffe – CO2 neutral mit Recycling

Nachhaltigkeit Kunststoffe – CO2 neutral mit Recycling

Die Bedeutung von Nachhaltigkeit in der Kunststoffindustrie wächst. Recycling rückt immer mehr in den Vordergrund....
Igus Linearführung leise, resistent, wartungsfrei

Igus Linearführung leise, resistent, wartungsfrei

Eine Igus Linearführung ist oftmals eine Alternative zur herkömmlichen Linearführung, denn sie kommt gänzlich ohne...
Elektrische Leitungen | Von Kabel bis Konfektionierung

Elektrische Leitungen | Von Kabel bis Konfektionierung

Kabel und Leitungen sind die Lebensadern moderner Technologien in der Industrie. Von der Energieübertragung bis zur...