Seilzuggeber, auch bekannt als Seilzugsensor oder Seilzug-Wegsensor, sind präzise Messinstrumente, die eine zuverlässige und genaue Wegmessung durch ein einfaches, aber effektives Prinzip bieten: Ein Seil wird proportional zur Bewegung des Messobjekts ausgezogen. Ihre einfache Handhabung und hohe Flexibilität machen sie ideal für den Einsatz in der Industrieautomation, in Fahrzeugsystemen und in der Bautechnik. Entdecken Sie Seilzuggeber, mit denen sie die Genauigkeit und Effizienz in diesen Bereichen verbessern.

Schmersal Seilzugschalter

Inhalt

 

Kleiner, vielseitig einsatzbarer Seilzugschalter für die Automation

28.03.2022 | Schmersal stellt mit dem PS216 einen neuen Seilzugschalter vor. Er eignet sich als Signalgeber zum Starten von Maschinen und Anlagen, zum Öffnen von elektrisch angetriebenen Toren und Türen sowie als Lichtschalter im Aufzugschacht. Der Seilzugschalter hat eine kleine Bauform und ist vielfältig einsetzbar. 

Zum Beitrag

Kleine Seilzug-Sensoren für Weg- und Abstandsmessungen

25.04.2019 | Micro-Epsilon präsentiert den weltweit kleinste Seilzugsensor: Der nur 8 g leichte Wiresensor MT19 ist gerade einmal 19 x 19 mm groß und wird für Weg- und Abstandsmessungen mit einem Messbereich von 40 mm eingesetzt. Der Sensor ist äußerst kompakt, arbeitet hochdynamisch und ermöglicht Seilbeschleunigungen von bis zu 60 g. Zur neuen MT-Serie gehören auch der MT33 und der MT56, die in Relation zu ihren Messbereichen kleinstmögliche Bauformen aufweisen.

Die Wiresensor MT-Serie beinhaltet extrem kompakte Seilzug-Wegsensoren, die sich in äußerst beengte Bauräume integrieren lassen. Das Modell MT19 eignet sich besonders für Anwendungen, die eine hohe Dynamik erfordern wie in Crashtests, Simulatoren oder Prüfständen.

Mit den Modellen MT33 und MT56 umfasst die MT-Serie zwei weitere Miniatur-Seilzugsensoren, die Messbereiche bis 130 mm abdecken. In Relation zu ihren Messbereichen wurden sie in einer kleinstmöglichen Bauform konstruiert.

Die drei Miniatur-Seilzugsensoren verfügen über ein robustes Aluminiumgehäuse und sind somit optimal auf industrielle Einsatzzwecke abgestimmt. Zwei Durchgangsbohrungen im Gehäuse sowie die integrierte Ringöse am Seilende ermöglichen eine schnelle und einfache Sensormontage.

Gefran SeilzugaufnehmerSeilzugaufnehmer mit berührungsloser Sensortechnologie

21.03.2019 | Seilzugsensoren messen, wie weit Teleskoparme oder Fahrzeugstützen von Nutzfahrzeugen ausgefahren sind. Gefran erweiterte nun seine Serie der Seilzugsensoren für die Mobilhydraulik für Messbereiche von 1800 bis 8300 mm um den Seilzugaufnehmer GSH.

Er verknüpft die Vorzüge des bewährten Schwestermodells GSF mit der berührungslosen Technologie von Hallsensoren der neusten Generation. Darüber hinaus besitzt er die gleichen Anschlussmaße wie der GSF, baut jedoch etwas flacher und ist in vielen Konfigurationen verfügbar.

Der GSH bietet eine hohe Leistung, IP-Schutzart 67, Schock- und Vibrationsfestigkeit sowie hohe elektromagnetische Verträglichkeit. Auch er besitzt ein beständiges Zugseil aus Edelstahl AISI316 mit einem Durchmesser von 0,85 mm, das für noch bessere Haltbarkeit mit Nylon beschichtet wurde.

Robuste Seilzüge und Seilzug-Drehgeber für die lineare Wegmessung

01.04.2016 | Das Seilzug-Drehgeber-Portfolio von Pepperl+Fuchs bietet eine modulare Produktarchitektur mit großer Variantenvielfalt für nahezu jeden Einsatzbereich. Optimal aufeinander abgestimmte Komponenten stehen für eine lange Lebensdauer und gewährleisten zuverlässige Prozesse bei der linearen Wegmessung und Positionierung.

Seilzug-Drehgeber eignen sich sehr gut zur Erfassung linearer Bewegungsabläufe. Im Inneren eines Seilzugs windet sich ein Stahlseil um eine federgespannte Trommel. Diese dreht die Welle eines Drehgebers bei Aus- oder Einzug des Seils und überträgt so eine translatorische in eine rotative Bewegung.

Das durchgängig modulare Designkonzept ermöglicht die perfekte Abstimmung von Seilzug, Encoder und Zubehörkomponenten. Es reicht von der betont kompakten Bauform bis zur extrem robusten Variante und deckt ein breites Anwendungsspektrum ab. Dabei können Distanzen von bis zu 60 m erfasst werden. Standardisierte Schnittstellen unterstützen eine leichte Integration in jede Systemumgebung. Ein umfassendes Zubehörprogramm ermöglicht den Einsatz auch unter widrigsten Bedingungen.


Positionssensoren für Spezialeffekte im großen Blockbuster Kino


Ein typisches Anwendungsspektrum der Drehgeber sind Fahrerlose Transportsysteme. Hier werden sie in die Hubeinheit integriert, um Position und Geschwindigkeit zu erfassen. Gleiches gilt beispielsweise für mobile Ausfahrkräne. Hier überwachen sie lineare Ein- und Ausfahrbewegungen von Auslegern in Echtzeit und liefern damit der elektronischen Kransteuerung exakte Informationen über die aktuelle Position.

Speziell für den Außeneinsatz bietet der Automatisierer Heavy-Duty-Varianten, die sich selbst im Schiffbau und bei Offshore-Anwendungen bewährt haben. Sie überwachen auch bei extremen Witterungsbedingungen zuverlässigdie Bewegungsprozesse von mobilen Maschinen, Fördersystemen, Kränen und Windkraftanlagen.

Seilzuggeber zur Wegmessung mit direkter Messwertanzeige

09.09.2015 | In vielen Bereichen der Industrie oder des Maschinenbaus gibt es Messaufgaben mit Seilzuggeber zur Abstands- bzw. Wegmessung, welche nicht an Steuerungen angeschlossen werden sondern den Messwert angezeigt bekommen möchten. Sei es in Fördertechnik, Verpackungs-, Papier-, oder Textilindustrie: In allen Bereichen gibt es die Aufgabenstellung der millimetergenauen Kontrolle von Distanzen.

Ergänzend zu den bekannten Messgeräten zur Messung von Längen, Winkeln, Drehzahlen und Neigungen bietet Siko auch eine neue Messanzeige mit angeschlossenem Seilzug für eine Vielzahl von Einsatzgebieten an.

Die Messanzeige MA508SG der Produktlinie „Magline“ misst Wegstrecken bis zu 2000 mm Messlänge und zeigt den gemessenen Weg direkt mit einer Auflösung von 0,1 mm in der vom Siko Seilzuggeber räumlich getrennten Messanzeigen an. Dies bietet den Vorteil, dass die Messanzeige im Prinzip an jeder beliebigen Stelle der Maschine montiert werden kann. Bei sonst bekannten Lösungen liegt die Messlänge bei 1000 mm.


Abstandssensor mit schneller Time-of-flight Messmethode


In den Seilzugwegaufnehmer wird zur Signalausgabe ein Magnetring integriert. Die vom Magnetring ausgegebenen Impulse werden von der Messanzeige in die entsprechende Weginformation umgesetzt und zur Anzeige gebracht. Das Einsatzgebiet liegt in Anwendungen mit Messbereichen bis zu 2000 mm. Die kompakten Abmessungen ermöglichen eine problemlose konstruktive Integration selbst in beengten Einbauverhältnissen. Über Tastendruck lässt sich die Messanzeige an jeder beliebigen Stelle auf Null- oder auf einen vordefinierten Offsetwert einstellen. Über einen Programmiereingang können über ein externes Programmiergerät PTM noch weitere Parameter programmiert werden.

Mit Seilzugsensoren skalieren Seilzugsysteme auf den Punkt

20.05.2014 | Mit Seilzugsensoren auf Basis von magnetischen Drehgebern lassen sich lineare Bewegungen in einem Messbereich bis 10 m zuverlässig erfassen.

Mit der Produktreihe ‚Linarix‘ bietet Posital eine große Vielfalt von Seilzugsensoren, die in Anwendungen wie Flurfördergeräten, Baumaschinen und Medizintechnik lineare Messsysteme mit Potenziometern ersetzen können.

Anders als Potenziometer, deren Messbereich durch die Schleifkontakte festgelegt ist, bieten die Seilzugsensoren den Vorteil der Skalierbarkeit: Mittels Drucktastern können Nutzer die Geräte auf den gewünschten Messbereich einstellen.

Zwei Leuchtdioden zeigen den aktuellen Zustand an und erleichtern die Bedienung. Nach der Skalierung entspricht der analoge Ausgangswert genau der vorher festgelegten Kennlinie, sodass der Aufwand in der Weiterverarbeitung minimiert wird.

Dank ihres berührungslosen magnetischen Messprinzips sind die Seilzugsysteme überaus präzise, langlebig und robust. Ausgestattet mit einem Strom- oder einem Spannungsausgang können die Systeme optional mit einer Vielzahl von Schnittstellen wie Canopen, Devicenet, J1939, Ethernet Powerlink, Modbus/TCP / TCP/IP / UDP, Profibus DP, Ethernet/IP, Profinet IO, SSI, Inkremental sowie auf Basis optischer Drehgeber geliefert werden.

Häufige Fragen

Was ist ein Seilzuggeber bzw. Seilzugsensor?

Ein Seilzuggeber, auch bekannt als Seilzugsensor oder Seilzug-Wegsensor, ist ein Gerät zur präzisen Messung linearer Bewegungen. Er besteht aus einem Gehäuse, in dem eine Feder gespanntes Seil auf einer Seiltrommel aufgewickelt ist. Das Seil ist mit einem Messobjekt verbunden, sodass jede Bewegung des Objekts dazu führt, dass das Seil abgewickelt oder aufgerollt wird. Die Drehung der Rolle wird von einem Sensor erfasst und in ein elektrisches Signal umgewandelt, das der Bewegung des Messseils entspricht.

Wo werden Seilzuggeber eingesetzt?

Seilzuggeber werden häufig in Anwendungen eingesetzt, bei denen lange Messstrecken und eine hohe Flexibilität in der Positionierung des Sensors erforderlich sind, wie beispielsweise in der Industrieautomation, in Krananlagen und in Fahrzeugtechnik.

Was ist ein Wegsensor?

Ein Wegsensor ist ein Messgerät, das dazu dient, die Position oder Bewegung eines Objekts in einer linearen oder rotativen Bewegung zu messen und in ein elektrisches Signal umzuwandeln. Diese Sensoren werden verwendet, um genaue Informationen über die Lage, Geschwindigkeit, Beschleunigung oder Richtungsänderung eines Objekts zu erhalten.

Welche Wegsensoren gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Wegsensoren, die zur Messung linearer oder rotativer Bewegungen verwendet werden. Sie eignen sich für unterschiedliche Anwendungen, je nach Anforderungen an Genauigkeit, Auflösung, Umgebungsbedingungen und Messbereich. Zu den gängigsten gehören:

  • Induktive Wegsensoren nutzen elektromagnetische Felder zur Bestimmung der Position eines Objekts aus Metall. Sie sind robust und unempfindlich gegenüber Umgebungseinflüssen.
  • Kapazitive Wegsensoren messen Änderungen in der Kapazität, die durch die Annäherung eines Objekts verursacht werden. Sie eignen sich für die Messung von nichtmetallischen Materialien und sind sehr präzise.
  • Optische Wegsensoren verwenden Licht, oft einen Laser, zur Messung der Distanz oder Position eines Objekts. Sie bieten hohe Genauigkeit und Auflösung.
  • Ultraschall-Wegsensoren nutzen Schallwellen zur Entfernungsmessung. Sie eignen sich für Anwendungen, in denen berührungslose Messungen erforderlich sind.
  • Seilzug-Wegsensoren bestehen aus einem Seil, das auf einer Rolle aufgewickelt ist und dessen Bewegung zur Messung linearer Entfernungen verwendet wird.
  • Potentiometrische Wegsensoren (Potentiometer) verwenden einen Widerstandselement, dessen Widerstandswert sich mit der Position des Schiebers oder Drehknopfs ändert.
  • Magnetostriktive Wegsensoren nutzen die magnetostriktive Eigenschaft bestimmter Materialien zur präzisen Positionsbestimmung.

Quellenangabe: Dieser Beitrag basiert auf Informationen folgender Unternehmen: Gefran, Micro-Epsilon, Pepperl+Fuchs, Posital, Schmersal, Siko.

Das könnte Sie auch interessieren...

RFID und Barcode | Industrielle Identifikation

RFID und Barcode | Industrielle Identifikation

In der modernen Fertigung sind effiziente und transparente Prozesse unerlässlich. Optimierungsmöglichkeiten bieten hier...
Relais | Entdecke die Öffner, Schließer, Wechsler

Relais | Entdecke die Öffner, Schließer, Wechsler

Relais sind unverzichtbare Bauelemente, die durch die Umwandlung eines elektrischen Signals in ein mechanisches Signal...
Gateway | Die Brücke zur Industrie 4.0 Fabrik

Gateway | Die Brücke zur Industrie 4.0 Fabrik

Auf dem Weg zur Industrie 4.0 spielt die Kommunikationstechnik und die dafür ausgelegten Komponenten eine Schlüsselrolle...
Control Messe 2024 | Branche freut sich schon auf Stuttgart

Control Messe 2024 | Branche freut sich schon auf Stuttgart

Die alljährlich stattfindende Messe Control, organisiert von Schall Messen, fokussiert sich auf die Präsentation und...
So konstruiert man eine kollaborative Roboterzelle

So konstruiert man eine kollaborative Roboterzelle

Arbeiten Mensch und Roboter ohne Schutzzaun zusammen, können beide ihre Vorteile voll ausspielen. Für ihre sichere...
Künstliche Intelligenz | Trends und Entwicklungen

Künstliche Intelligenz | Trends und Entwicklungen

Die Künstliche Intelligenz (KI) wird unser Leben in einer Weise verändern, die wir nie für möglich gehalten hätten. Es...

Autorenangabe
Angela Struck

Angela Struck ist Chefredakteurin des developmentscouts und freie Journalistin sowie Geschäftsführerin der Presse Service Büro GbR in Ried.