Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

HEB0918Fakuma Halle B3, Stand 3307

Der kompakte Verriegelungsblockzylinder VBZ250 von HEB basiert auf den Blockzylinderbaureihen des Herstellers und ist speziell auf die Bedürfnisse der Werkzeug- und Formenbau-Branche ausgelegt.  Doppeltwirkend mit integrierter Verriegelungs- und Endlagenüberwachung verfügt er über nur zwei Sensoren.

Er ist wahlweise mit Winkel oder Geradstecker ausgestattet. Die Einsatztemperaturen der Sensoren beträgt bis maximal 120 °C, auch die Dichtungen sind für Hochtemperaturanwendungen verfügbar. Es gibt 7 Standard-Bauformen, weitere Bauformen sind bereits in Arbeit. Alle Bauformen verfügen über eine Entlüftungsmöglichkeit. Die meisten Bauformen sind 1:1 austauschbar zu den Blockzylinderbaureihen mit und ohne Endlagenabfrage.

Der Hersteller ergänzt den Verriegelungszylinder VZS251 in Rundbauweise, der bereits über viele Jahre im Formen und Werkzeugbau sowie im Maschinenbau mit langen Hüben einen hohen Zuspruch findet, mit einer kompakten Variante mit Hüben bis 200 mm.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Getriebebau Nord
Auvesy
Mayr
Mitsubishi
Rollon
Turck
Schmersal
Harting
Getriebebau Nord
Pepperl+Fuchs
Mayr
Kocomotion-phone-alle
Igus
Gimatic
Auvesy