Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

woehr0812Richard Wöhr bietet ihre Wandtastaturen der Serie „Wally 7“ und ihre Tischtastaturen der Serie „Tabla 6“ jetzt auch mit einem eingebauten RFID-Lesegerät an. Durch dieses technische System der Funkerkennung wird die Möglichkeit geboten, Daten zu lesen und zu speichern, ohne die Tastatur berühren zu müssen.

Das Lesegerät ist über eine USB-Schnittstelle an die Tastaturen angeschlossen. Erhältlich sind die Kurzhub-Industrietastaturen mit integriertem Touchpad. Sie verfügen über eine vierfarbige Frontfolie mit hochgeprägten Tastenrändern und kapazitivem Wirkprinzip. Die Abak-Ausrüstung (antibakteriell) der Frontfolien eignet sich besonders für die Anwendung in Bereichen, in denen hohe Hygieneanforderungen zu erfüllen sind wie in der Medizin-, der Lebensmittel-, Pharma- und Reinraumindustrie.

Das Edelstahlgehäuse der Wally 7 lässt sich mittels Scharnier stufenlos im Neigewinkel einstellen. Auch die Verstellkraft ist stufenlos regulierbar. Mit einer optional als Zubehör erhältlichen Adapterplatte lässt sich die Tastatur leicht an Wänden aller Art montieren. Die Kabel sind komplett durch das Scharnier geführt und daher nicht sichtbar. Die Oberflächen beider Kurzhubtastaturen sind vernickelt. Sowohl die Wally 7 als auch die Tabla 6 erfüllen frontseitig die Schutzart IP65.


weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!