German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Messespecial zur Automatica

    Hier können Sie nochmal einen Blick auf die Neuheiten zur Automatica 2018 in München werfen.

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, August 17, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus der Angewandte Forschung

Elektromobilität, Materialien, Bionik, Medizintechnik, Erneuerbare Energien, Universität, Wissenschaft

Aus den Specials

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

skfSKF Lubrication erforscht und testet Schmierstoffe, in wieweit und unter welchen Bedingungen sich diese als Systemkomponente für Zentralschmieranlagen eignen. Diese Erkenntnisse gleicht das Unternehmen mit seinem Praxiswissen ab und bewertet den jeweiligen Schmierstoff hinsichtlich seiner Förderbarkeit in verschiedenen Schmiersystemen. Wesentliche Ergebnisse werden dann auf einer sogenannten „Grease Pumpability Card“ zusammengefasst und leicht verständlich dargestellt. Das Know-how wie auch die vorhandenen Versuchsmöglichkeiten werden auch als  Dienstleistung angeboten.

Die Kunden erhalten damit alle relevanten Informationen für die Auswahl und Auslegung geeigneter und anwendungsoptimierter Schmiersysteme aus einer Hand. Dabei steht der Dienstleister eng in Kontakt mit den Schmierstoffherstellern. Diese Dienstleistung ist erforderlich, um den Anwendern die Sicherheit zu geben, ob und unter welchen Bedingungen der vom Maschinenhersteller ausgesuchte Schmierstoff in einer Zentralschmieranlage förderbar ist, welche Risiken sich ergeben können oder ob Einschränkungen zu beachten sind. Denn in ihren technischen Datenblättern beschränken sich die Schmierstoffanbieter oft auf vage Hinweise wie „Zur Förderung in automatischen Zentralschmieranlagen geeignet“. Das sagt jedoch wenig darüber aus, ob dafür zum Beispiel eine Zahnrad- oder eine Kolbenpumpe eingesetzt werden soll oder wie sich das Fließverhalten des Schmierstoffs in den Rohrleitungen in dem erwarteten Temperaturbereich verhält. Werden in einem solchen Fall doch Temperaturangaben zum Schmierstoff gemacht, verstehen sich diese jedoch als Gebrauchstemperatur. Oft wird auch die für Fette angegebene Konsistenzklasse nach NLGI als einziges Kriterium zur Beurteilung der Förderbarkeit des Schmierstoffs herangezogen.

Entsprechende Untersuchungen beinhalten u. a. den sogenannten Ölseparationstest, der eine Aussage zur Ölabscheidungsneigung des Schmierstoffs unter Druckeinwirkung etwa in Progressivanlagen zulässt. Bei der Ölseparation oder dem „Ausbluten“ von Schmierfetten trennen sich Öl und Eindicker, was die Konsistenz des Schmierstoffs verändern kann. Die Neigung zur Ölseparation ist schmierstoffspezifisch. Unterstützt wird sie zusätzlich durch äußere Faktoren wie zum Beispiel Vibrationen oder Temperatur. Besonders bei Schmierstoffen mit erhöhter Ölseparationsneigung können Förderprobleme in der Zentralschmieranlage auftreten.

Getestet wird der Schmierstoff zum Beispiel auch auf Reinheit. Denn Verunreinigungen jeglicher Art sind unerwünscht, da sie Verschleiß verursachen und beschleunigen. Zudem ermitteln die Fachleute bei den Tests auch die bei der Förderung auftretenden Druckverluste in Zentralschmiersystemen, welche von der Temperatur, den Durchflussgeschwindigkeiten, den Rohrquerschnitten und auch dem Schmierstoff selbst abhängen. Für eine wirtschaftliche und funktionssichere Auslegung des Schmiersystems sind diese Parameter von großer Bedeutung.


Statement          weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Aug 21 @09:00 Workshop Antriebstechnik Servo/Motion – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 22 @09:00 Workshop Antriebstechnik Servo/Motion – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Aug 22 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
Do Aug 23 @09:00 Workshop Antriebstechnik Frequenzumrichter – ADVANCED Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Aug 23 @12:00 Tec.nicum on tour 2018 – Lunch + Learn Seminare: Maschinensicherheit, Normen und Richtlinien Veranstalter: Tec.nicum Academy Schmersal Gruppe
Di Sep 04 @09:00 Workshop Robotik 1 – BASIC Veranstalter: Mitsubishi Electric