Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

rauscher0418Control Halle 6, Stand 6406

Rauscher präsentiert acht neuen Basler ACE U Kameras mit Global Shutter CMOS-Sensoren in VGA und 1,6 Megapixel Auflösung, die bis zu 520 Bilder/s liefern. Der Sony Pregius IMX273 Sensor bietet mit Pixelgröße von 3,45 µm eine optimale Bildqualität, hohe Geschwindigkeiten und geringes Rauschen. Der Sensor IMX287 verfügt über die doppelte Pixelgröße mit 6,9 µm Kantenlänge.

Das resultiert in einer erhöhten Sättigungskapazität und einem höheren Dynamikbereich bei gleicher Empfindlichkeit und ebenfalls geringem Rauschen. Beide Sensoren verfügen über das Ultra Short Exposure Time Feature, das extrem kurze Belichtungszeiten von bis zu 1 µs ermöglicht. Dies macht sie für Anwendungen mit schnellen Bewegungen geeignet, wie etwa im Printbereich. Die Empfindlichkeit beider Sensoren ragt in den nahinfraroten Bereich und positioniert sie damit als gute Alternative zu höherpreisigen, dezidierten NIR-Sensoren in Anwendungen, bei denen eine geringe Empfindlichkeit im NIR-Bereich ausreichend ist, wie bei der Elektrolumineszenz-Inspektion oder in Traffic- und Security-Applikationen

Mit ihren Eigenschaften sind die ACE U Kameras ideal als Upgrade für ältere CCD-Kameras mit geringen Auflösungen. Der CMOS-Sensor IMX287 ist beispielsweise eine gute Alternative für den CCD-Sensor ICX618, denn das ähnliche Pixelformat bei gleicher Auflösung ermöglicht einen reibungslosen Wechsel. Durch seine deutlich besseren Sensoreigenschaften bei ähnlichem Preisniveau bietet der IMX287 Anwendern zusätzliches Optimierungspotential für die gesamte Bildverarbeitungskette.

Diese ACE U Kameras gibt es mit bewährter GigE- und USB 3.0-Schnittstelle und verfügen über das Feature-Set PGI, der Kombination aus 5 x 5-Debayering, Farb-Anti-Aliasing, Rauschunterdrückung und Bildschärfe-Optimierung. Die GigE-Kameras bieten zusätzlich leistungsstarke GigE Vision 2.0 Features wie PTP. Mit der Pylon Camera Software Suite von Basler lassen sich die Kameras einfach integrieren.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!