Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

eaton0318Hannover Messe Halle 11, Stand C71

Mit der XC300 bietet Eaton eine leistungsstarke und flexible Steuerung, die es Maschinen- und Anlagenbauern erlaubt, in Kombination mit dem kompakten I/O-System XN300 und dem Touchpanel XV300 ein schlankes und modernes Automatisierungskonzept zu realisieren. Der performante Prozessor des Systems ermöglicht geringe Zykluszeiten von unter 1 ms, sodass Anwender einen hohen Maschinentakt und damit eine hohe Produktivität erzielen können.

Dank der Vielzahl an Schnittstellen eignet sich die Steuerung als universeller und flexibler Datenknoten für unterschiedlichste Anwendungen. Ein integrierter OPC-Server erlaubt die standardisierte Datenübertragung in der M2M-Kommunikation, sodass sich die XC300 nahtlos in Automatisierungsarchitekturen für Industrie 4.0 einbinden lässt.

Das Linux-basierte System wird mit Codesys 3 programmiert und unterstützt viele gängige Schnittstellen und Feldbusprotokolle. Dabei ermöglicht die XC300 den Betrieb von drei verschiedenen Ethernet-Netzwerken mit unterschiedlichen Netzwerkadressen. Sicherheits- und Performanceaspekte können auf diese Weise optimal auf das Netzwerk abgestimmt werden. Darüber hinaus verfügt die Steuerung über vier E/A-Kanäle mit eigener Versorgungseinspeisung.


weiterer Beitrag des Herstellers           Kontakt