Mitsubishi Electric bietet mit der GOT2000 HMI Serie grafische Bedienterminals mit programmierbarem Display für industrielle Automatisierung und zahlreiche nicht industrielle Anwendungen. Neu im Programm sind zwei Human Machine Interfaces mit Widescreen zur Vermittlung von mehr Informationen in der Fabrikautomation, Prozessindustrie und Versorgungstechnik.

Mitsubishi HMI Widescreen

 

Inhalt

29.06.2021 | Während bei herkömmlichen Bedienterminals Schalter und Beleuchtung als Hardware an einem Bedienfeld angebracht waren, werden diese bei den grafischen HMI (Human Machine Interface) Bedienterminals GOT2000 (Graphic Operation Terminal) von Mitsubishi Electric unter Einsatz einer Bildschirmdesignsoftware erstellt. Sie können auf dem Touchcreens der Terminals angezeigt und bedient werden. Die virtuelle Erstellung der einstigen Hardware spart Komponenten und Verdrahtungsaufwand.

HMI Bedienterminals mit breitem Bildschirm

 

Mitsubishi HMI Ports

Jetzt hat Mitsubishi Electric zwei neue GOT2000 HMIs auf den Markt gebracht. Sie erweitern die Palette der Wide Modelle mit 12,1 Zoll Widescreen im schmalen Rahmen. Die Farben der Rahmen sind Smart Silver (GT2512-WXTSD) oder Cool Black (GT2512-WXTBD). Die neuen Modelle erfüllen Kundenwünsche nach einem breiteren Bildschirm, um mehr Informationen anzeigen zu können.

Bei einem eingeschränktem Zugang zur Produktion unterstützt das Widescreen HMI der GT25 Reihe Fernverbindungen wie den Zugriff auf das lokale GOT mit der Softgot Link Funktion sowie das Abrufen der Live Daten über die GOT Mobile Funktion.


Turck HMISpezielle HMI / PLC Serie für die Lebensmitteltechnik


Neue antibakterielle und antivirale Rikeguard Schutzfolien von Riken Technos gibt es als Option für die Standard HMI GOT. Die Folien inaktivieren nachweislich 99,99 % der Viren und reduzieren das Bakterienwachstum auf weniger als 1/100 mit einer Lebensdauer von mehr als zehn Jahren in typischen Umgebungen. Es gibt sie in den Größen 12.1, 10.4 und 8.4 Zoll für die GT27 und GT25 Reihen. Der Einsatz der SIAA zertifizierten Folien reduziert den Desinfektionsaufwand. 

Bediengeräte für extreme industrielle Umgebungen

Mitsubishi HMI extreme UmgebungMit einem erweiterten Betriebstemperaturbereich von -20° bis +65 °C und Schutzklassen bis IP67F/IP66F erfüllt das 7" Bediengerät GOT2507T-WTSD von Mitsubishi Electric die Anforderungen rauer und anspruchsvoller Anwendungen. Für Hochdruckreinigungen oder den Außeneinsatz sind keine zusätzlichen Schutzmaßnahmen erforderlich.

Während Standard HMIs typischerweise einen Betriebstemperaturbereich von 0° bis 55 °C aufweisen, ermöglicht der erweiterte Temperaturbereich des GOT2507T-WTSD den Einsatz in rauen Umgebungen. Hierfür werden weder Heizgeräte bei niedrigsten Temperaturen noch Lüfter bzw. Kühler bei höchsten Temperaturen benötigt. Dies kann die Betriebskosten für Lebensmittel- und Getränkehersteller und Anwendungen in der Energiewirtschaft deutlich senken und bietet einen flexibleren Einsatz bei extremen Temperaturen.

Bei direkter Sonneneinstrahlung bietet das GOT2507T-WTSD eine verbesserte Beständigkeit gegen UV-Strahlen. Durch ein hochauflösendes LCD-Panel und eine spezielle Beschichtung zur Entspiegelung ist der Einsatz auch bei starkem Sonnenlicht möglich. Dank Verstärkung der Frontplatte mit einem Metallgehäuse kann das robuste Modell zudem in Umgebungen eingesetzt werden, die Schock oder Vibrationen ausgesetzt sind.


Pepperl Fuchs HMIHMI Plattform für industrielle Bedienung und Beobachtung


Mehrere Kommunikationsschnittstellen, bestehend aus zwei Ethernet-Ports, Wireless LAN-Schnittstelle, USB, RS232 und RS422/485 stehen zur Verfügung. Darüber hinaus verstärkt die akustische Warnfunktion die auf dem Bildschirm angezeigten Informationen. Das GOT Mobile bietet eine Echtzeit-Maschinenvisualisierung mit Remote-Geräten wie Tablets, Smartphones und PCs.

Das HMI eignet sich für die Energiewirtschaft, Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie Maschinenbau, den Schwerlastmaschinenbau, für Parksysteme, Aufbereitungsanlagen, EV-Ladestationen, Hafenanlagen oder die Schiffsindustrie.

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Künstliche Intelligenz | Trends und Entwicklungen

Künstliche Intelligenz | Trends und Entwicklungen

Die Künstliche Intelligenz (KI) wird unser Leben in einer Weise verändern, die wir nie für möglich gehalten hätten. Es...
Predictive Maintenance für Robotik, Maschinen und Anlagen

Predictive Maintenance für Robotik, Maschinen und Anlagen

Mit Künstlicher Intelligenz (KI) ist auch man auch vorher schon schlau. Mitsubishi Electric setzt seine konzerneigene KI...
Mitsubishi Electric | Automating the World

Mitsubishi Electric | Automating the World

Mitsubishi Electric News: Die neue Fabrik in Indien ist fertig. Ein Mädchen im roten Kleid weist beim Automatisierer den...
Cobot | Kollaborierende Roboter als neuen Mitarbeiter entdecken

Cobot | Kollaborierende Roboter als neuen Mitarbeiter entdecken

Der Einzug von Cobots bzw. kollaborativen Robotern in die Fertigungshallen ist im vollen Gange. Diese revolutionäre...
Intelligente CNC Steuerung für Werkzeugmaschinen

Intelligente CNC Steuerung für Werkzeugmaschinen

Mitsubishi Electric zeigt, wie Werkzeugmaschinen in vernetzten Produktionssystemen, mit intelligenter CNC Steuerung, ...
Batterieproduktion | Fakten und Technologien

Batterieproduktion | Fakten und Technologien

Leistungsfähige Fahrzeug Batterien für die Elektromobilität werden in hochautomatisierten Prozessen hergestellt. Wie die...