Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

steinbock0417Industrie-Rollos von Steinbock finden Einsatz an Maschinen überall dort, wo wenig Platz für den Einbau anderer Schutzelemente zur Verfügung steht. Die Rollo-Abdeckbänder werden einfach auf einer Welle mit Federmechanismus aufgerollt. Zumeist besteht das Abdeckmaterial aus Textilbändern unterschiedlichster Beschaffenheit und Beständigkei und es ist öl-, kühlmittel- oder hitzebeständig. Ab gibt es diese Industrie-Rollos in bis zu 1200 mm Breite.

Kommen jedoch Späne oder Schweißspritzer ins Spiel, schwenkt man gern auf Stahlbänder um, die alle vorgenannten Eigenschaften erfüllen. Das Stahlband selbst dient als Federmotor und ist in einem Gehäuse integriert. Das Problem bisher war die auf auf 800 mm begrenzte Breite des Stahlbandes, was in vielen Anwendungsfällen nicht ausreichte. Diese Einschränkung gehört nun der Vergangenheit an. Die Rollos können auch in Edelstahl ausgeführt werden.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!