Industrie Aktuell
News Portal für Konstruktion und Entwicklung

getriebeauslegungMit dem kostenlosen Motor Getriebe Konfigurator können Anwender direkt die kosten- und energieeffizienteste Motorkonfiguration und Getriebeauslegung für ihre Anwendung zusammenstellen. Das bewährte Neugart Calculation Program (NCP) gibt es jetzt als bedienfreundliches Konfigurationstool in der neuen Software-Version NCP 4.2. Auf der Webseite des Unternehmens können Kunden des Getriebespezialisten ab sofort die neue Version herunterladen.

Konstrukteure können im NCP komplexe Lastverläufe im Antriebsstrang berechnen und auf dieser Basis ihre optimale anwendungsspezifische Motor-Getriebe-Kombination bestimmen. Mit dem Update ist das nun auch für Fahrantriebe in Fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) und für die neue, darauf ausgerichtete Getriebebaureihe NGV möglich. Zu neu ausgelegten Regelstrecken lassen sich bestehende Projekte aus aktuellen oder älteren NCP-Versionen dazu laden und mit diesen vergleichen.

Noch einfachere Getriebeauslegung und Motorkonfiguration

Neugart hat mit der Version 4.2 für die Getriebe Auslegung die Bedienung des Konfigurators weiter vereinfacht und noch einmal die Nutzerfreundlichkeit verbessert. So werden zum Beispiel beim Import ausgelesener Motordaten keine Umrechnungen mehr benötigt. Anwender von gängigen CAD-Programmen können neben dem Komma auch den vertrauten Punkt als Trennzeichen nutzen. Zusätzlich lässt sich in den Eingabefeldern eine Berechnung durchführen. Die Dokumentation des Getriebes wurde optimiert, sodass der User anhand von Auslastungsbalken noch schneller erkennt, ob sich das ausgewählte Getriebe tatsächlich für seine Konstruktion eignet.

Nicht zuletzt bietet das NCP 4.2 für jede Applikation ein Beispiel, wodurch sich der Umgang mit dem Tool leicht erlernen lässt.


weiterer Beitrag des Herstellers           Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere News über Getriebe

  • Mit dem kostenlosen Motor Getriebe Konfigurator können Anwender direkt die kosten- und energieeffizienteste Motorkonfiguration und Getriebeauslegung für ihre Anwendung zusammenstellen. Das bewährte Neugart Calculation Program (NCP) gibt es jetzt als bedienfreundliches Konfigurationstool in der neuen Software-Version NCP 4.2. Auf der Webseite des Unternehmens können Kunden des Getriebespezialisten ab sofort die neue Version herunterladen.
  • Wenn es um die Herstellung und Verarbeitung von thermoplastischem Kunststoff geht, hat sich die Extrusion als wichtigstes Fertigungsverfahren etabliert. Speziell für den Einsatz im Extruder bietet Nord Drivesystems ein Extrudergetriebe, welches für den Heavy-Duty Einsatz optimiert ist. Neben dem leistungsstarken Maxxdrive-Industrie Getriebe produziert Nord auch gesamte Antriebslösungen in Extruder Ausführung.
  • SPS Halle 4, Stand 280 Mit dem neu entwickelten NGV stellt Neugart ein Planetengetriebe vor, das mit seinen Produktmerkmalen ganz gezielt auf den Einsatz in fahrerlosen Transportfahrzeugen (AGVs) zugeschnitten ist. Eine zentrale Rolle spielen dabei die Lager: Sie sind so ausgeführt und platziert, dass sie am Abtrieb hohe Radiallasten erlauben.  
  • SPS Halle 4, Stand 280 Das neue Standardgetriebe PFHE der Economy Line von Neugart bietet eine preislich attraktive Alternative für High-Load-Applikationen, bei denen hohe Radiallasten auftreten, die Genauigkeit eines spielreduzierten Präzisionsgetriebes aber nicht zwingend erforderlich ist. Das Planetengetriebe verfügt über zwei spezielle, vorgespannte Schrägrollenlager, die trotz ihres kompakten Aufbaus hohe Kräfte aufnehmen können.
  • EMO Halle 7, Stand C46 Fachartikel Ein vollständiges virtuelles Abbild von Antriebssträngen und Getrieben ist nur dann möglich, wenn Getriebe-, Wälzlager- und Verzahnungsspezialisten ihre Simulationsmodelle digital miteinander verknüpfen können. Daher ist der unternehmensübergreifende und systemübergreifende Datenaustausch eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Generierung von Digital Twins. Schaeffler und SEW haben solch einen Datentausch geschaffen.
  • EMO Halle 8, Stand E22 Wittenstein präsentiert u. a. das „Galaxie“-Antriebssystem in einer Kompaktausführung. Zudem stellt das Unternehmen smarten Getriebe vor, die mit industriegerecht integrierter Sensorik ausgestattet sind und über eine IO-Link-Konnektivität verfügen.
  • Für den Schüttguttransport bietet Nord Drivesystems leistungsstarke Antriebssysteme. Zuverlässig, sicher und robust gewährleisten diese selbst bei härtesten Umgebungsbedingungen einen reibungslosen Betrieb. Sie lassen sich für eine präzise, dynamische Schüttgutzufuhrsteuerung individuell steuern.
  • Logimat Halle 3, Stand B19 ABM Greiffenberger stellt für die Intralogistik geeignete Winkelgetriebe von ABM vor, die in 2- und 3-stufiger Ausführung zur Verfügung stehen. Sie bieten einen hohen Wirkungsgrad von über 90 % und sind damit wesentlich effizienter als Schneckengetriebe mit einem Wirkungsgrad von nur 40 bis 70 %.
  • Die neuen Planetengetriebe von Framo Morat bieten hohe Verzahnungsqualität, geringes Verdrehspiel und lange Lebensdauer. Die G-Serie umfasst die High-End Getriebe-Baureihen GSD (Flanschgetriebe), GSB (Inline) und GSBL (Winkelgetriebe) sowie die High-End Economy Baureihen GSN und GFE.
     
mehr laden halte SHIFT um alles zu laden load all

Elmeko
Pepperl+Fuchs