German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Freitag, August 18, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

schunk0112Metav Halle 14, Stand B90

Die "Magnos" Magnetspannlösungen von Schunk gewährleisten beim spanabhabenden Bearbeitungen einen sekundenschnellen Halt ohne Deformationen. Anwender profitieren von enormen Effizienzeffekten und von einer hohen Präzision am Werkstück. Mit ihrer Hilfe lassen sich bis zu 80 % der Fertigungszeit einsparen.

Abgestimmt auf den jeweiligen Einsatzzweck gibt es die Magnetspannlösungen des Herstellers für Spanntechnik und Greifsysteme in unterschiedlichen Ausführungen. So eignen sich die beispielsweise als elektropermanente Quadratpolplatten ideal für Bearbeitungszentren. Auf ihnen lassen sich Werkstücke in einer Aufspannung von fünf Seiten bearbeiten. Umständliches Feinjustieren von Spannelementen und mehrfaches Spannen der Werkstücke im Bearbeitungsprozess sind entfallen.

Das ferromagnetische Werkstück wird aufgelegt, die Magnetspannplatte per Strom aktiviert und innerhalb von Sekunden sorgt der Elektropermanentmagnet für dauerhaft sicheren Halt. Nach der Aktivierung ist keine weitere Energiezufuhr nötig. Vergleichsmessungen bei Anwendern haben gezeigt, dass mithilfe von Magnos zwischen 30 und 50 % der Rüstzeiten eingespart werden können. Wird die Möglichkeit der 5-Seitenbearbeitung konsequent genutzt, lässt sich die Fertigungszeit um bis zu 80 % reduzieren. Hinzu kommt, dass sich Werkstücke mithilfe beweglicher Polverlängerungen besonders schonend und vollkommen deformationsfrei spannen lassen. Punktuelle Beschädigungen oder Werkstückverspannungen bleiben aus. Anwender profitieren von einer maximalen Spanngenauigkeit und Werkstückebenheit. Planparallelitäten von bis zu 0,02 mm sind keine Seltenheit. Die flächige Spannung minimiert zudem Vibrationen, schont sowohl die Maschinenspindel als auch die Werkzeugschneiden. Die Magnetspannplatten lassen sich im Baukastenprinzip miteinander kombinieren und gemeinsam über ein Steuergerät ansteuern.

Fürs Hartdrehen, Feindrehen, Schleifen, Schruppen oder Fräsen ring- und schei-benförmiger Bauteilen sind Magnos Radialpolplatten konzipiert. Weil deren Magnetfeld bis in die äußerste Randzone wirkt, können die Verfahrwege der Maschine komplett genutzt werden. So lassen sich selbst große Werkstücke deformationsfrei spannen und vibrationsfrei von drei Seiten bearbeiten.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth