German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Dezember 11, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

rollon0313Hannover Messe Halle 16, Stand E08

Konstrukteure und Maschinenbauer finden bei Rollon oft bereits im Standardprogramm eine passende Lösung. Auf Basis des ständig wachsenden Sortiments entwickelt und realisiert der Lineartechnikspezialist vielfältige Problemlösungen für nahezu alle Einsatzzwecke. Dazu gehören unter anderem die robusten Laufrollenführungen der "Compact Rail", die Profilschienenführungen "Mono Rail" sowie die Linearachsen der "Actuatorline"-Serie.

Die Laufrollenführungen Compact Rail erreichen dank ihrer Selbstausrichtung hohe Präzision im Betrieb und ermöglichen mit bis zu 9 m/s die höchsten Verfahrgeschwindigkeiten der Führungen des Herstellers. Die höchste Präzision bei hoher Belastung erreichen die Mono Rail-Profilschienenführungen. Sie gehören zu den kugelumlaufgeführten Systemen und markieren hinsichtlich der Präzision der Führung den Highend-Bereich. Kommt es hingegen auf geringes Eigengewicht an, so bietet sich eine Lösung auf Basis der Voll- und Teilauszüge der "Light Rail"-Serie an, die häufig für Auszüge an Schaltschränken zum Einsatz kommen. "Easy Rail" ist die Produktfamilie der kompakten Linearkugellager für hohe Tragzahlen bei langer Lebensdauer. Sie sind mit einem oder mehreren Läufern pro Schiene ausgestattet. Die Familie "Telescopic Rail" zählt zu den umfangreichsten im Portfolio, da sich aus den unterschiedlichen Anordnungen der Führungsschienen und der Kombination mit verschiedenen Zwischenelementen eine entsprechend große Auswahl ergibt.

Die Linearachsen der Actuatorline vervollständigen das Sortiment. So erlauben die zahnriemengetriebenen Achsen der "Light"-Serie hohe Taktzahlen bei geringem Eigengewicht. Die "ELM"-Serie mit ihrem quadratischen Aluminiumprofil bildet das Rückgrat des Linearachsenprogramms, nach oben abgerundet durch die "Robot"-Serie, die als Querachse für Portale dienen kann und dank zweier paralleler Führungen und ihres rechteckigen Profils sehr hohe Eigensteifigkeit mit großen Tragzahlen verbindet. Andere Serien sind speziell für saubere Umgebungen konzipiert, wie die wartungsarme "Eco"-Serie für mittlere Belastungen oder die vom Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) auf ihre Reinraumtauglichkeit getestete und zertifizierte "One"-Serie. Sie eignet sich sehr gut für die Halbleiterproduktion oder die pharmazeutische Industrie.


weiterer Beitrag des Herstellers        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Dez 12 @08:00 Antriebstechnik Servo/Motion – Basic Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric