German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, Oktober 23, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

nsk0112In Linearachsen von Werkzeugmaschinen und Handhabungseinheiten sind Rollenführungen hochbeanspruchte Bauteile, die unter oft widrigen Bedingungen reibungsarme, hochpräzise Bewegungen ermöglichen sollen. Noch höhere Anforderungen ergeben sich, wenn sie in Maschinen eingesetzt werden, die abrasive Werkstoffe wie Graphit, Keramik oder Sintermaterialien bearbeiten. NSK bietet hierfür ein neues Dichtungskonzept.

Verwendet man für solche Einsatzfälle Rollenführungen mit konventionellen Dichtungssystemen, ist deren Lebensdauer begrenzt und ungeplante Ausfälle werden sich nicht gänzlich vermeiden lassen, weil die abrasiven Partikel ins Innere der Führung dringen. Für diese Anwendungen hat NSK ein wirksames Dichtungskonzept entwickelt.

Bei der V1-Dichtung haben die Entwickler die Dichtungsform und den eingesetzten Werkstoff optimiert. Die Dichtlippe, die sich spaltfrei an das Profil der Rollen-führung anschmiegt, wird aus einem extrem abrasionsfesten Werkstoff hergestellt. Zudem gewährleistet die Konstruktion die Voraussetzung für eine präzise „Aufgabenteilung“ von Abstreifen und Abdichten. Damit bietet sie bestmöglichen Schutz vor dem Eintrag von Verschmutzungen in das Wageninnere.

Besonders wirkungsvoll ist die Dichtung in Kombination mit der K1-Schmiereinheit. Der Schmierstoff ist hier in ein synthetisches Harz inkorporiert, das beim Kontakt mit der Lauffläche kleinste Mengen Öl abgibt. So wird ein sehr ruhiger, reibungsarmer Lauf der Rollenführung unterstützt.

Das dritte Konstruktionselement für diese Linearführungen, die auch unter extre-men Bedingungen und bei der Bearbeitung abrasiver Materialien eine hohe Lebensdauer und Ausfallsicherheit erreicht, ist das Abdeckband. Es gewährleistet, dass sich keine Verunreinigung in den Befestigungsbohrungen ablagern kann und sorgt zugleich für eine vollkommen gleichmäßige Fläche, auf der sich die Dichtung bewegt. Die V1-Dichtung für die Rollenführungen der RA-Baureihen gibt es in den Grö-ßen 35, 45 und 55. Ein deutscher Hersteller von Hochgeschwindigkeits-Fräsanlagen setzt die neuen Linearachsen bereits ein.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Sa Okt 28 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
So Okt 29 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Okt 30 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Di Okt 31 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik