German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Donnerstag, Oktober 19, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

FreudenbergDie Laufradlager von Seilbahnen für den Schüttguttransport müssen zuverlässig über sehr lange Zeit vor Staub, Regen, Ozon und andere Umweltbelastungen geschützt werden. Speziell für diese extremen Randbedingungen hat Freudenberg Simrit in einer Entwicklungspartnerschaft mit dem österreichischen Seilbahn-Spezialisten Doppelmayr eine innovative Dichtungslösung erarbeitet.

Der Transport von großen Gesteinsmengen oder Deponiematerialien über lange Strecken und in schwierigem Gelände ist eine technische Herausforderung. Speziell hierfür hat der Seilbahntechnik-Spezialist Doppelmayr mit seinem "Ropecon" System eine Lösung entwickelt. Die auf Seilen laufenden Fördersysteme sind in dieser Form weltweit einzigartig. Sie zeichnen sich durch niedrigen Energieverbrauch aus und schonen die Umwelt durch eine sehr geringe Staubbelastung. Dabei ist die Abdichtung der Lager der seilgeführten Laufräder eine kritische Stelle.

Dei Lagerdichtung ist ähnlich einem Simmerring aufgebaut, besteht aber aus drei Dichtlippen. Zwei dieser Dichtlippen sind axial und eine ist radial angeordnet. Die Überdeckungen an den Dichtlippen sind so gewählt, dass das System reibungsminimiert und verschleißarm arbeitet. Durch die Anordnung der Dichtlippen wird das Eindringen von Wasser, Schmutz und Staub bis an die Lagerstelle zuverlässig verhindert. Der Dichtung ist darüber hinaus ein optionales Blech-Labyrinth vorgeschaltet, das bei weniger rauen Umgebungsbedingungen auch entfallen kann.

Die Qualität hochbeanspruchter Abdichtungen hängt aber auch vom System aus Dichtung und Schmierstoff ab. Freudenberg Simrit und Klüber Lubrication haben deshalb unter der Bezeichnung „Lube & Seal“ das jeweils spezifische Know-how zu einer umfassenden Technologiekompetenz zusammengeführt. Mit Lube & Seal wurde auch für die Doppelmayr Seilbahnen eine tribologische Komplettlösung mit aufeinander abgestimmten Dichtungs-Schmierstoff-Kombinationen aus einer Hand erarbeitet.

In einer Ropecon-Anlage kommen tausende Führungsrollen zum Einsatz. Jede dieser Rollen muss durch geringen Verschleiß, Wartungsfreiheit von bis zu 40.000 h, minimierte Reibung und damit sparsamen Energieverbrauch zur optimierten Gesamteffizienz der Anlagen beitragen.


weiterer Beitrag des Herstellers         Digitaler Produktkatalog          Werkstoffdatenbank          CAD Daten        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Fr Okt 27 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Sa Okt 28 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
So Okt 29 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik
Mo Okt 30 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik