German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur EMO

    Die Welt der Metallbearbeitung trifft sich im September wieder in Hannover: Wir geben einen Vorgeschmack.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Montag, August 21, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Stromversorgung

Batterie, Netzteil, Energieversorgung, Energieverbrauch, Harvesting, Lithium-Ionen

mitsubishi0112Mitsubishi Electric stellt das „Energy Control Pack“ (ECP) als Lösung für eine stabile Energieversorgung in der Produktion vor. Mithilfe des ECP lassen sich zahlreiche energierelevante Informationen in den Automatisierungssystemen sammeln und visualisieren. Die Daten ermöglichen einen genauen Überblick über die Energieverbräuche einzelner Maschinen oder Antriebe. Basierend darauf werden Einheiten, die nicht dringend benötigt werden, abgeschaltet. Entsprechende Informationen fließen als Rückschluss in die Produktionsplanung ein.

Energiemanagement ist nicht nur für die diskrete Produktion relevant. Energieversorgungsengpässe an kritischen Punkten der Batchprozesse können einen Verlust des gesamten Batch verursachen. In einigen Fällen können sogar Produktionsanlagen beschädigt werden oder ganz ausfallen. Christoph Behler, Senior Business Development Manager bei Mitsubishi Electric Europe B. V., verdeutlicht: „Eine Störung der Energieversorgung im Brennprozess in einer Sintermetallfabrik beispielsweise könnte eine ganze Charge oder sogar die Anlage zerstören. In der Nahrungsmittelverarbeitung müssten ganze Chargen vernichtet werden, wenn stromausfallbedingt Daten nicht aufgezeichnet werden. Ein integrierter, ganzheitlicher Energiemanagementansatz, wie ihn das ECP für bestehende oder neue Anlagen bietet, ist in der Prozessindustrie daher fundamental.“ Als Monitoring-Tool trägt das ECP zur Anlagen- und damit auch zur Produktionssicherheit bei.

Die Informationen, die das ECP am lokalen Bedienpanel bereitstellt, können in Datenbanken gespeichert und an übergeordnete Informationssysteme weitergegeben werden. So lassen sich unter anderem die Energiekosten pro Maschine oder Produktionseinheit ermitteln und kontrollieren sowie Lastspitzen vermeiden. Auch Anlagen der regenerativen Energieerzeugung oder anderer energierelevanter Medien wie Druckluft, Gas, Öl und Wasser können in das System eingebunden werden. Das ECP schafft die Voraussetzung dafür, alle Werte sukzessive zu optimieren, die Produktionseffizienz zu steigern sowie Wartungs- und Instandhaltungsaufwand zu reduzieren.

Anwender konnten bisher eine Lastspitzenreduzierung um acht bis 30 % und eine Senkung der Energiekosten um fünf bis 15 % erzielen. Durchschnittlich wurde die Lastspitze um 13 % gesenkt. Im Mittel liegt der Amortisationszeitraum des ECP bei zehn bis elf Monaten. Es gibt drei unterschiedlich komplexe Grundversionen des ECP: Bei der einfachsten Variante ECP Compact sind rund 80 % der Funktionen festlegt, etwa 20 % sind frei definierbar. Die zweite Version ECP Modular besteht aus einzelnen, individuell kombinierbaren Funktionsbausteinen. Das komplexeste System, ECP Open, wird von den Entwicklern maßgeschneidert und auf Basis einer Machbarkeitsstudie an den Anwendungsfall angepasst.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Mi Sep 06 Kompakt Forum: Netzwerktechnik CC-Link IE Field Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 Kompakt Forum: Programmierbare Automatisierungslösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Sep 07 @09:00 Sicherheitstechnik in der Fluidik Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:00 Risikobeurteilung gemäß Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Veranstalter: Schmersal
Di Sep 12 @09:30 Funk als Trendthema in der Intralogistik und Industrie – Roadshow Veranstalter: Steute
Di Sep 12 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Roth