German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Messespecial zur SPS IPC Drives

    Hier können Sie noch einmal die Highlights der SPS IPC Drives in Nürnberg sehen.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, Dezember 12, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über Stromversorgung

Batterie, Netzteil, Energieversorgung, Energieverbrauch, Harvesting, Lithium-Ionen

tdklambdaSPS/IPC/Drives Halle 4, Stand 278

Bei der neuen Netzteilreihe "ZWS-BAF" konnte TDK-Lambda die Leistungsfähigkeit der Vorgängerserie ZWS-AF noch einmal deutlich verbessern. Die Netzteile bieten nicht nur hohe Wirkungsgrade selbst bei geringer Belastung mit einem großen Temperaturbereich, geringe Abmessungen, den Einsatz eines 10-Jahres-Elkos sowie eine Garantiezeit von fünf Jahren.

Mit Eigenschaften wie aktiver Leistungsfaktorkorrektur (PFC), hohem Schutz vor Eingangstransienten und einem Universaleingang (85-265 V AC, 120-370 V DC) bedienen die Serien ZWS100BAF und ZWS150BAF eine Vielzahl von Anwendungen, etwa in Fabrikautomation, Test- und Messwesen sowie LED-Signalanlagen. Die konvektionsgekühlten Netzteile liefern 100 bzw. 150 W Ausgangsleistung und bieten Nennausgangsspannungen zwischen 3,3 und 48 V, die sich jeweils um bis zu ±10 % des Nennwertes justieren lassen und damit auch spezielle Spannungsanforderungen erfüllen.

Verglichen mit der ersten Generation ZWS-AF konnte TDK-Lambda bei der ZWS-BAF durch ein ausgeklügeltes Design die internen Wärmeverluste minimieren und dadurch die Baugröße verringern. So betragen die Abmessungen des ZWS100BAF mit 100 W Ausgangsleistung 33x62x55 mm und die des ZWS150BAF mit 150 W Ausgangsleistung 37x75x160 mm (jeweils HxBxT). Außerdem erlaubt die geringere Verlustwärme einen größeren Temperaturbereich von -10 bis +70 °C und dadurch auch bei 50 °C Umgebungstemperatur noch den Betrieb mit voller Nennleistung. Der Wirkungsgrad etwa des ZWS150BAF-24 erreicht bis zu 90 %. Ein elektronischer Überlast- und Überspannungsschutz gehört zur Standardausstattung, ein Fern-Ein/Aus-Eingang ist als Option verfügbar.

Die ZWS-BAF-Netzteile entsprechen dank aktiver PFC der EN 61000-3-2 und haben eine Isolationsspannung zwischen Ein- und Ausgang von 3 kV AC. Die geleitete wie abgestrahlte Störaussendung entspricht EN 55011 / EN 55022-B, FCC-B, VCCI-B. Die Geräte haben internationale Sicherheitszulassungen gemäß UL/CSA/EN60950-1 und EN50178 und tragen das CE-Zeichen gemäß Niederspannungsrichtlinie.


weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Aktuelle Messespecials

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Dez 12 @08:00 Antriebstechnik Servo/Motion – Basic Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric
Do Dez 14 @08:00 Antriebstechnik Frequenzumrichter – Advanced Workshop Veranstalter: Mitsubishi Electric