German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Messespecial zur FMB

    Wir stellen Ihnen schon heute die Neuheiten vor, die auf der FMB im November in Bad Salzuflen zu sehen sein werden.

    Weiterlesen
  • Top Ten

    Hier finden Sie alle meistgelesenen Beiträge im Monat, im Jahr von 2010 bis heute

    Weiterlesen
  • Konfiguratoren

    Online-Produktfinder und -Tools zur Berechnung und Auslegung von Produkten für Ihre Konstruktion

    Weiterlesen
  • 1
Dienstag, Oktober 17, 2017
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles über IPC

Computer, HMI, Prozessor, Industrie PC, Lüfter, Touchscreen, Monitor, Tastatur

heschSPS/IPC/Drives Halle 7, Stand 493

Mit den skalierbaren Steuerungs-Terminals hat die Hesch HMI entwickelt, die sich passgenau für unterschiedlichste Applikationen zusammenstellen und konfigurieren lassen. Schnittstellen zur Anbindung an alle gängigen Feldbussysteme sowie an diverse I/O-Module sorgen dafür, dass die Benutzerschnittstellen schnell und einfach in neue oder bestehende Anlagen integriert werden können. Flaggschiff der Steuerungs-Terminals ist zurzeit das skalierbares HE 5893.

Für die unterschiedlichen Anwendungsgebiete können die Steuerungs-Terminals einfach an die entsprechende Leittechnik angeschlossen werden. Zur Visualisierung der Prozesse gibt es die Terminals mit Displays in Größen von 7 bis 10,4 Zoll und mit Auflösungen von 800 x 480 (WVGA) bis zu 800 x 600 Pixeln (SVGA). Auch bei dem Gehäusematerial herrscht bei den Steuerungs-Terminals Wahlfreiheit. So sind die HMI nicht nur mit einem Kunststoffgehäuse sondern auch in Edelstahl mit einer massiven eloxierten Aluminiumfrontplatte lieferbar.

Der Quasi-Standard "Codesys" als Laufzeitumgebung trägt ebenfalls zur universellen Einsetzbarkeit der Steuerungs-Terminals bei. In der aktuellen Version 3.4 SP1 sorgt die Entwicklungsumgebung nach IEC 61131-3 für eine einfache Konfiguration und herstellerübergreifende Kommunikation. Die Codesys-Gerätetreiber und Bibliotheken, wie sie beispielsweise für das "Imod"-System des Herstellers verfügbar sind, reduzieren den Aufwand beim Anbinden der Feldgeräte auf ein Minimum.

Für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete bieten diverse Schnittstellen zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. So lassen sich Feldgeräte einfach über die passende Schnittstelle an das Terminal anschließen. Optional stehen verschiedene Arten der Leittechnikanbindung zur Auswahl. Neben einem Audio-Ausgang verfügen die Terminals auch über einen SD-Kartenslot sowie einen USB-Anschluss für austauschbare Massenspeicher.

Flaggschiff der Steuerungs-Terminals ist zurzeit das HE 5893, ein skalierbares HMI in einem Edelstahlgehäuse mit eloxierter, 8 mm starker Aluminiumfrontplatte. Die Bedienung des Gerätes erfolgt über den resistiven Touchscreen sowie über die zehn integrierten beleuchteten Tasten. Der Touchscreen ist vollflächig mit der Frontfolie laminiert. Mit dem brillianten TFT-Display in WVGA-Auflösung ist das HE 5893 auch für anspruchsvolle Visualisierungen geeignet.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
14
15
16
22
23
27
28
29
30
31

Nächste Veranstaltungstermine

Di Okt 17 Kompakt Forum: Motion Lösungen Veranstalter: Mitsubishi Electric
Mi Okt 18 @09:00 tec.nicum on tour Veranstalter: Schmersal
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Mi Okt 18 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 19 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris
Do Okt 26 @11:00 Infrarot Workshop Veranstalter: Optris und Strategische Partnerschaft Sensorik