fmb0419Zum 15-jährigen Jubiläum der FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen blicken die Veranstalter auf bereits 90 % gebuchte Ausstellungsfläche. Die Halle 20 ist bereits komplett belegt. Damit wurde der sehr gute Vorjahresstand von 80% gebuchter Fläche übertroffen.

Christian Enßle, Portfolio Manager FMB: „Natürlich steht die 15 für ein kleines Jubiläum und das gibt immer Anlass zu prüfen, ob eine Messe auf der Höhe der Zeit ist. Aber die FMB ist erfolgreich und passt mit ihrem einzigartigen Konzept einfach gut in die Landschaft der Industriemessen. Es gibt deshalb keinen Grund, das Format oder die Ausrichtung der Messe zu ändern.“

Die zahlreichen Buchungen erlauben auch einen Überblick über die Branchen- und Technologieschwerpunkte, die auf der FMB 2019 zu sehen sind. Das Portfolio ist breit gestreut und umfasst die gesamte Zulieferlandschaft für den Maschinenbau – mit einem Fokus auf den Kernbereichen, Metall- und Kunststoffverarbeitung, Elektrotechnik/ Elektronik, Montage- und Handhabungstechnik sowie Antriebstechnik und Mess- und Prüftechnik. 

Zu den Neuausstellern in diesem Jahr werden u. a. Stork, Turck und Trumpf gehören. Christian Enßle: „Diese drei Unternehmen stehen – jedes in seinem Bereich – für leistungsstarke und innovative Partner des Maschinenbaus: Stork im weiten Feld der anspruchsvollen Metallbearbeitung, Trumpf als Begründer der industriellen Laserbearbeitungstechnik und Turck als weltweit tätiger Spezialist für Industrieautomation.“

Die FMB 2019 findet vom 6. bis 8. November 2019 statt.


 weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!