Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

NovoplastAm 28. August 2010 ist es so weit: Die Novoplast Schlauchtechnik GmbH Halberstadt – Spezialist für die Produktion von High-Tech-Schläuchen -  begeht ihr 20-jähriges Firmenjubiläum im Rahmen eines Sommerfest für die Mitarbeiter und deren Familien. Seit der Gründung der Novoplast Schlauchtechnik 1990 - damals zunächst als Vertriebsgesellschaft für die Produkte der Muttergesellschaft Masterflex AG in Gelsenkirchen - hat sich das Unternehmen durch laufende Investitionen stetig weiterentwickelt.

Vision ComponentsAuf der diesjährigen Vision präsentiert der Vision Components zusammen mit einer Reihe von Sponsoren einen ganz besonderen Blickfang: Am Messestand des Ettlinger Unternehmens werden mit intelligenten VC-Kameras ausgestattete Fußballroboter gegeneinander antreten und sich u. a. im Spiel „zwei gegen zwei“ sowie im Elfmeterschießen messen. Betreut werden die autonomen Robo-Fußballer von der Mannschaft „Tech United“ der niederländischen Universität Eindhoven, die zuletzt beim Robocup German Open in Magdeburg siegten und beim Robocup in Singapur den zweiten Platz in der Middle Size League belegten.

PIPhysik Instrumente (PI) hat im Mai 2010 der Stadt Karlsruhe das ans Firmengelände angrenzende Grundstück abgekauft. Damit hat sich die Grundstücksfläche von 17.000 auf mehr als 44.000 m² vergrößert. In den letzten vier Jahrzehnten hat sich PI mit Stammsitz in Karlsruhe zum führenden Hersteller von Nanopositioniertechnik entwickelt. Als privat geführtes Unternehmen mit gesundem Wachstum und weltweit über 500 Mitarbeitern kann PI fast jede Anforderung aus dem Bereich innovativer Präzisions-Positioniertechnik erfüllen.

Die Auftragseingänge in der deutschen Elektroindustrie sind im Juni dieses Jahres um 42 % gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Aus dem Inland kamen 35 % mehr Bestellungen als vor einem Jahr, aus dem Ausland 48 %. „Damit hat sich die Ordertätigkeit weiter kräftig belebt. Der Juni-Anstieg war der mit Abstand stärkste im bisherigen Jahresverlauf", sagte ZVEI-Chefvolkswirt Dr. Andreas Gontermann. Über das gesamte erste Halbjahr 2010 haben die Auftragseingänge das Vorjahreslevel um 26 % übertroffen (Inlandsbestellungen plus 25 %, Auslandsbestellungen plus 28 %).

Die BASF, JGC und INPEX werden gemeinsam Praxisversuche zu einer neuen Technologie für eine effektive Abscheidung und Rückgewinnung des in Erdgas enthaltenen Kohlendioxids (CO2) durchführen. Die Versuche beginnen im August 2010 in der Erdgasanlage der INPEX in der japanischen Stadt Nagaoka. Wenn Erdgas aus dem Bohrloch an die Oberfläche gefördert wird, enthält es häufig CO2. Unabhängig davon ob Erdgas in Pipelines transportiert, in Flüssigerdgas umgewandelt oder in chemischen Prozessen eingesetzt wird, das CO2 muss zuvor abgeschieden werden. Konventionelle CO2-Abscheidungsverfahren sind allerdings sehr energieaufwändig mit entsprechend hohen Betriebskosten. Daneben verursachen die CO2-Waschanlagen einen Großteil der für den Bau der Anlage nötigen Investitionen.

FindlingFindling hat die größte private Photovoltaikanlage in Karlsruhe in Betrieb genommen. Als Klaus-Peter Findling, der frühere Geschäftsführer der Findling Wälzlager GmbH, sich 1985 für den Kauf einer Druckerei-Immobilie entschied, konnte man noch nicht erahnen, was dies Jahrzehnte später als Glücksfall der modernen regenerativen Energiewirtschaft bedeuten wird. Die Shed-Dachkonstruktion verdoppelt nahezu die Dachoberfläche bei einer fast perfekten Süd-Süd-West-Ausrichtung. Es war eine zukunftsträchtige Entscheidung: 2010, 35 Jahre später, installiert sein Sohn Klaus die größte privat betriebene Photovoltaikanlage im Raum Karlsruhe.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: