Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

KüblerVor 50 Jahren gründete der junge Ingenieur Fritz Kübler die „Fritz Kübler Feingerätebau“ im eigenen Wohnhaus in Schwenningen. Kübler ist heute nach wie vor ein unabhängiges Familienunternehmen mit Töchterunternehmen in 6 Ländern und knapp 280 Mitarbeitern. Das Kerngeschäft der Kübler Gruppe ist die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Positions- und Bewegungssensorik, Anzeige- und Zähltechnik sowie Übertragungstechnik.

FaroFaro und Vodafone McLaren Mercedes haben eine Vereinbarung unterzeichnet, nach der Faro Messsysteme für das F1-Rennteam liefert. Dank der neuen Vereinbarung ist Faro nun „Offizieller Partner“ für Messsysteme und Mitglied der McLaren World Class Partner Group. Die Vereinbarung sieht vor, dass der Messsystem-Spezialist modernste Produkte und Dienstleistungen für Vodafone McLaren Mercedes bereitstellt.

SolidworksÜber eine neue interaktive Web-Serie können Konstrukteure aus aller Welt per Blog, Tweet oder Abstimmung ihre Konstruktionsideen einbringen. Der von DS Solid Works gesponserte Event „Let’s Go Design“ steht allen Konstrukteuren offen. Es wird von Jeremy Luchini moderiert, einem Mitarbeiter des Unternehmens mit 18-jähriger Konstruktionserfahrung.

SchaefflerDie Schaeffler Gruppe baut ihr Engagement an chinesischen Universitäten mit einem Kooperationsvertrag mit der Henan University of Science and Technologie (HUST) aus. Dr. Arbogast Grunau, Geschäftsleitung Produktentwicklung Industrie, Dr. Jianhui Gou, Geschäftsleitung Schaeffler Gruppe China, und Zhili Zhou, Vizepräsident der HUST, unterschrieben die Vereinbarung im Rahmen einer feierlichen Zeremonie am 29. März in Luoyang/China.

ABBABB und Deutsche Telekom entwickeln künftig  gemeinsam Lösungen für intelligente Stromnetze, so genannte "Smart Grids". Damit erhalten Verbraucher und Energieversorger Transparenz über den Stromverbrauch und die Möglichkeit, diesen zu steuern. Außerdem werden die Netze damit für die Verteilnetzbetreiber effizienter.

BaumüllerBaumüller und Sensor-Technik Wiedemann haben gemeinsam ein Konzept für eine mobile diesel-elektrische Arbeitsmaschine entwickelt. Mit dem kürzlich unterzeichneten Kooperationsvertrag wurde nun der Ausbau der gemeinsamen Entwicklungs- und Produktionsaktivitäten im Bereich der hybriden Antriebstechnik beschlossen.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: