Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

Neumayr TekforDie Tekfor Mexico S. A. de C. V., Irapuato/Mexiko, ein neues Beteiligungsunternehmen der Neumayer Tekfor Holding GmbH, hat die Serienfertigung von Automobilzuliefer- teilen aufgenommen. Dies wurde im Rahmen einer offiziellen Einweihung am 22. September 2010 mit Gästen aus Politik und Wirtschaft gefeiert.

KTRMit den Worten „Glück auf“ legten Geschäftsführer Josef Gerstner (l.) und die Gesellschafterin Mareike Reichert (r.) am 1. Oktober 2010 den Grundstein für das neue Bürogebäude an der Carl-Zeiss-Straße, Rheine. Diese Tradition pflegte schon Franz Tacke, Gründervater der KTR und damaliger Geschäftsführer der F. TACKE KG. Im Beisein der Eheleute Tacke und gemeinsam mit Vertretern der Stadt Rheine sowie Projektpartnern wurde somit ein weiterer Meilenstein in der KTR-Gruppe gesetzt. „Die Grundsteinlegung ist ein hart erarbeitetes und besonderes Ereignis nach der überwundenen Finanz- und Wirtschaftskrise, sagte Gerstner in seiner kurzen Ansprache.

MotekSchlummerndem Innovationspotential im Turbo-Gang zum Durchbruch verhelfen – so lautete das erklärte Ziel der Arena of Innovation, die unter dem Dach der Motek Premiere feierte. Verlauf und Ergebnisse dieses bisher einzigartigen Kreativ-Forums überzeugten auf allen Ebenen. Zwei Entwicklungs-Aufgaben haben bereits auf der Messe Konstruktionsreife erreicht. Gesucht werden jetzt Industriebetriebe; die sich als Paten der Projekte an die Umsetzung wagen. Ziel ist es, das neu geschaffene kreative Netzwerk dauerhaft zu etablieren.

LenzeDie Lenze SE hat die weltweite Wirtschafts- und Finanzkrise hinter sich gelassen. Der Vorstandsvorsitzende Dr. Erhard Tellbüscher sagte auf der Bilanzpressekonferenz seines Unternehmens in Hameln: „Wir sind froh darüber, die Krise aus eigener Kraft bewältigt zu haben. Durch konsequente Kostenanpassungen und den gestiegenen Auftragseingang konnten wir ein positives Ergebnis erzielen.“ Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen. Frank Maier präsentierte er am Firmensitz in Groß Berkel bei Hameln die Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres und gab einen Ausblick.

TurckAutomatisierungsspezialist Turck erwartet für das Geschäftsjahr 2010 eine deutliche Umsatzsteigerung von über 30 %. Wie Turck-Geschäftsführer Christian Wolf anlässlich einer Pressekonferenz in Gelsenkirchen mitteilte, dürfte der konsolidierte Umsatz der Turck-Gruppe am Jahresende 350 Millionen Euro übersteigen. Die Mitarbeiterzahl an allen 27 Standorten stieg 2010 um gut 7 % Prozent auf weltweit 2740, in Deutschland waren es 1400 Mitarbeiter.

IgusZum bereits fünften mal hat der Kunststoff-Entwickler und Lagerspezialist Igus GmbH, Köln, den „Manus“ – Wettbewerb für Kunststoff-Gleitlager-Anwendungen eingeläutet. Aufgrund des großen Erfolges findet der Wettbewerb jetzt sogar weltweit statt. Der „manus“ ist eine Gemeinschaftsinitiative mit wissenschaftlichen Partnern wie u. a. dem Institut für Verbundwerkstoffe (Kaiserslautern) und der Fachhochschule Köln. Beim letzten Wettbewerb vor zwei Jahren gingen über 80 zum Teil spektakuläre Einsendungen ein.

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: