Industrie aktuell

Nachrichten: Spannende Veränderungen in der Industrie

delphiDas Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT hat Delphi für sein herausragendes Technologiemanagement ausgezeichnet. Der Autozulieferer von Motoreinspritzsystemen, Sicherheitselektronik, Multimedia, Klimaanlagen, Bordnetzen und Leistungselektronik wurde für seine kraftvolle und klar wahrnehmbare Technologievision, sein konsequent auf Umwelt, Sicherheit und  Kommunikation ausgerichtete Technikangebot ausgezeichnet.

rittalKonsequentes Engagement für Energieeffizienz und Klimaschutz lohnt sich für Unternehmen. Davon konnten sich am 8. Februar rund 100 Energiefachleute auf der Veranstaltung "Klimaschutz zahlt sich aus!" in Allendorf überzeugen. Die Auszeichnung "Bestes Energieeffizienzprojekt 2010" erhielten Frank Heinzel und Jörg Immel von Rittal. Die Gewinner hatten im Rahmen ihrer Weiterbildung zum Energiemanager (IHK) den Prozess der Schaltschrank-Lackierung von der Vorbehandlung bis zur EC (Elektro Coating) - Tauchgrundierung analysiert und auf deutlich mehr Effizienz hin optimiert.

skfIm Geschäftsjahr 2010 erzielten die deutschen SKF Einheiten einen Gesamtumsatz von 1,739 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Zuwachs von rund 16 % gegenüber dem schwachen Jahr 2009. Der externe Umsatz vorwiegend in Deutschland und die internen Exporte der SKF Gruppe machen dabei jeweils etwa die Hälfte des Gesamtumsatzes aus. Die Umsätze mit ausländischen SKF Gesellschaften verbuchten in 2010 einen doppelt so hohen Anstieg wie die Verkäufe an Endkunden.

mechatronikDas Internationale Forum Mechatronik findet in diesem Jahr vom 21. bis 22. September in Cham /Ostbayern statt. „Zum ersten Mal haben wir jetzt einen ‚Best Paper Award‘ für das Forum ausgerufen. Der Autor des besten eingereichten Referats gewinnt zwei Wellness-Tage im City-Hotel Roding im Naturpark Oberer Bayerischer Wald“, erklärt Cluster-Geschäftsführer Heiko Bartschat.

aceDie weltweit operierende ACE Gruppe stellt sich neu auf. In Zukunft werden alle Vertriebs- und Marketingmaßnahmen des zur Kaydon Corporation, USA, gehörenden Unternehmens zentral von der ACE Stoßdämpfer GmbH aus Langenfeld gesteuert. Dies ist eine unmittelbare Folge der zusätzlichen Ernennung von Jürgen Roland, dem deutschen ACE Geschäftsführer, zum Vize-Präsident für globalen Verkauf und Marketing der Velocity Control Division bei Kaydon. Damit untersteht Roland die Verkaufs- und Marketingleitung aller ACE Niederlassungen.

schottDie Schott Solar AG plant nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2009/10 eine Verdopplung der Produktionskapazitäten für Solarmodule auf rund 830 MW jährlich. Dazu wird das Unternehmen u. a. am deutschen Produktionsstandort Jena die Waferkapazitäten verdoppeln und gleichzeitig das internationale Produktionsnetzwerk weiter ausbauen: Gemeinsam mit Hareon Solar Technology Co., Ltd. gründet das Unternehmen ein Joint Venture für den Aufbau und Betrieb einer eigenen Produktion von Schott Solar Modulen in China. Mit diesem Schritt sichert das Unternehmen seine Wettbewerbsfähigkeit durch Skaleneffekte und die Reduktion der Produktionskosten im Wachstumsmarkt China.