Industrie aktuell

Nachrichten: Spannende Veränderungen in der Industrie

ipetronikDer Hersteller für mobile Messtechnik in der Automobilindustrie Ipetronik treibt die Internationalisierung des Unternehmens konsequent voran: seit Anfang des Jahres mit einer eigenen Niederlassung in Indien. Diese befindet sich in Bangalore, der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Karnataka im Südwesten des Landes. Damit trägt das Unternehmen der Nachfrage auf dem stetig wachsenden Automobilmarkt Indiens Rechnung.

trwTRW Automotive Holdings Corp. hat das Finanzergebnis für das vierte Quartal 2010 veröffentlicht. Mit Umsätzen in Höhe von 3,7 Milliarden US-Dollar konnte eine Steigerung von 10 % gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres erzielt werden. Für das Gesamtjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 14,4 Milliarden US-Dollar, eine Steigerung um 2,8 Milliarden US-Dollar oder 24 %  im Vergleich zu 2009.

ovaloBei der Veranstaltung „Erfolgreich mit richtigem Klima – Hessische Unternehmen zeigen Verantwortung“ unter der Schirmherrschaft der hessischen Umweltministerin Lucia Puttrich, wurde die Ovalo GmbH in die Liste der „100 Unternehmen für den Klimaschutz“ aufgenommen. Das Gebäude ist im Besitz der Interglobal Grundbesitz GmbH und wurde für die Ovalo GmbH erstellt.

delphiDas Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT hat Delphi für sein herausragendes Technologiemanagement ausgezeichnet. Der Autozulieferer von Motoreinspritzsystemen, Sicherheitselektronik, Multimedia, Klimaanlagen, Bordnetzen und Leistungselektronik wurde für seine kraftvolle und klar wahrnehmbare Technologievision, sein konsequent auf Umwelt, Sicherheit und  Kommunikation ausgerichtete Technikangebot ausgezeichnet.

rittalKonsequentes Engagement für Energieeffizienz und Klimaschutz lohnt sich für Unternehmen. Davon konnten sich am 8. Februar rund 100 Energiefachleute auf der Veranstaltung "Klimaschutz zahlt sich aus!" in Allendorf überzeugen. Die Auszeichnung "Bestes Energieeffizienzprojekt 2010" erhielten Frank Heinzel und Jörg Immel von Rittal. Die Gewinner hatten im Rahmen ihrer Weiterbildung zum Energiemanager (IHK) den Prozess der Schaltschrank-Lackierung von der Vorbehandlung bis zur EC (Elektro Coating) - Tauchgrundierung analysiert und auf deutlich mehr Effizienz hin optimiert.

skfIm Geschäftsjahr 2010 erzielten die deutschen SKF Einheiten einen Gesamtumsatz von 1,739 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Zuwachs von rund 16 % gegenüber dem schwachen Jahr 2009. Der externe Umsatz vorwiegend in Deutschland und die internen Exporte der SKF Gruppe machen dabei jeweils etwa die Hälfte des Gesamtumsatzes aus. Die Umsätze mit ausländischen SKF Gesellschaften verbuchten in 2010 einen doppelt so hohen Anstieg wie die Verkäufe an Endkunden.