Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

mitsubishi0315Mitsubishi Electric hat seinen achten Umweltplan mit Wirkung ab April 2015 vorgestellt. Dieser dreijährige Fahrplan ist an der langfristigen Umweltmanagement-Vision für 2021 ausgerichtet, dem Jahr, in dem das Unternehmen sein 100-jähriges Jubiläum feiert. Angesichts der vorläufigen Zahlen geht das Unternehmen davon aus, dass alle wesentlichen Ziele des kürzlich abgeschlossenen Umweltplans aus 2012 erreicht wurden.

Dazu gehören eine verbesserte Energieeffizienz der eigenen Produkte und damit die Reduktion der CO2-Emissionen um 34 % im Vergleich zum Geschäftsjahr 2001. Bereits seit 1993 erstellt Mitsubishi Electric alle drei Jahre einen neuen Umweltplan, um global eines der führenden Unternehmen in punkto Nachhaltigkeit zu werden.

In dem neuen Plan werden ab sofort Maßnahmen zur Reduzierung von CO2-Emissionen und anderen Treibhausgasen zusammengefasst. So soll ein stärker aufeinander abgestimmtes Ergebnis erzielt werden. Zusätzlich wird der Automatisierer nun seine Treibhausbilanz auf Basis internationaler Berechnungsstandards bewerten und kontrollieren.

Die neuen Ziele in Kürze:

  • Bis zum Ende des Geschäftsjahres im März 2018 möchte der Konzern seine jährlichen Treibhausgasemissionen auf 1,37 Millionen Tonnen Kohlendioxid-Äquivalent senken.
  • Durch gesteigerte Energieeffizienz der Mitsubishi Electric Produkte sollen CO2-Emissionen, die beim Einsatz dieser Produkte anfallen, um durchschnittlich 35 % verringert werden.
  • Die Kennzahlen zur Abfallentsorgung bei Tochterunternehmen außerhalb Japans sollen um 50 % verringert werden.
  • Das E-Learning-Programm für Umweltmanagement wird auf rund 140 Tochterunternehmen weltweit ausgeweitet.
  • Das Umweltrisiko der Fabriken wird weltweit bewertet.

weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!