Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

waldaschaff0215Die Waldaschaff Automotive GmbH, ein Automobilzulieferer mit Sitz im unterfränkischen Aschaffenburg, wurde gänzlich von der chinesischen Lingyun Industrial Group Co. Ltd. übernommen. Das börsennotierte Unternehmen mit Hauptsitz bei Peking gehört zu den größten führenden Zulieferern der chinesischen Automobilindustrie. Der Kaufvertrag wurde am 16. April 2015 unterzeichnet. Lingyun übernimmt nach Closing alle 450 Mitarbeiter des technologieführenden Leichtbauspezialisten aus Bayern.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Geschäftsführung der Waldaschaff Automotive bleibt in der Verantwortung der bisherigen Geschäftsführer. Die Waldaschaffer Manager werden die Weiterentwicklung und das internationale Wachstum des Unternehmens weiter vorantreiben.

Das wesentliche Kaufmotiv für den langfristig strategisch orientierten Investor waren die Erweiterung des Produktportfolios, der Ausbau der Entwicklungskompetenz vor allem im Bereich Aluminium und Leichtbau sowie der Zugang zu weiteren europäischen Premiumkunden. In dem partnerschaftlichen Verbund wird Lingyun gemeinsam mit Waldaschaff den Fahrzeugherstellern bei den Herausforderungen der Internationalisierung von Plattformen eine Antwort liefern und Wachstumspotenziale in der globalen Automobilindustrie verstärkt ausschöpfen.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: