German Dutch English French Italian Japanese Portuguese Russian Spanish
Logo 2014
  • Newsletter

    Für den Erhalt unserer News der Woche können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden

    Weiterlesen
  • Stellenangebote

    Finden Sie passende Jobs und neue Herausforderungen in der Entwicklung in unserer Stellenbörse

    Weiterlesen
  • Nachrichten

    Neueste Nachrichten aus Industrie und Forschung von Unternehmen und Märkten

    Weiterlesen
  • Veranstaltungskalender

    Berufliche Fortbildung ist wichtig: Hier finden Sie Themen und Termine für Entwickler

    Weiterlesen
  • 1
Mittwoch, September 19, 2018
top ten
konfiguratoren
Fachgebiete Icon Special Icon Messen Icon Interview Icon Webcasts Icon
Literatur Icon News Icon Karriere Icon Veranstaltungen Icon Newsletter Icon

Aktuelles aus den Unternehmen

Nachrichten über Firmengründungen, -übernahmen, Umzüge, Personelle Meldungen, Umsätze, Jubiläen

Zur Metalloobrabotka 2014, der internationalen Messe für die Metallbearbeitung in Moskau vom 16. bis 20. Juni 2014, präsentierte sich die deutsche Werkzeugmaschinenindustrie mit 134 Ausstellern auf einer Nettoaustellungsfläche von rd. 4000 m². Aufgrund hoher Kapitalabflüsse und steigender Zinsen befindet sich die russische Wirtschaft in der Krise. Als Folge schrauben die Anwenderindustrien, allen voran Automobilhersteller, Feinmechanik/Optik inkl. Medizintechnik und Metallerzeugung, ihre Investitionen drastisch zurück. Entsprechend erwarten die britischen Wirtschaftsforscher von Oxford Economics, Prognosepartner des VDW, für den russischen Werkzeugmaschinenverbrauch im laufenden Jahr ein Minus von 6 %.

Damit verliere die russische Industrie wertvolle Zeit für den Ausbau und die Modernisierung ihrer Produktionsstätten, die von der Regierung immer wieder in den Fokus ihrer Industriepolitik gestellt werden. Moderne Fertigungstechnik werde dringend gebraucht, um kurzfristig den Bedarf im eigenen Land besser erfüllen zu können sowie mittelfristig im Weltmarkt erfolgreich und langfristig unabhängiger vom Rohstoffexport zu werden. Deutsche Werkzeugmaschinenhersteller hätten sich in der Vergangenheit immer als verlässliche Partner erwiesen. Ihre Technologie erfreut sich hoher Wertschätzung bei den russischen Kunden. Russland ist der drittgrößte Exportmarkt für Deutschland. Mit einem Volumen von rd. 518 Mio. Euro und einem Zuwachs von 8 % war Deutschland der wichtigste Lieferant von Produktionstechnik für die russische Industrie im vergangenen Jahr.

Aufgrund langer Durchlaufzeiten im Projektgeschäft stiegen die deutschen Ausfuhren auch im ersten Quartal 2014 noch um 11 %. Ein Knick ist jedoch absehbar, denn die Bestellungen haben sich im gleichen Zeitraum fast halbiert. Parallel dazu haben die deutschen Behörden aufgrund der aktuellen Turbulenzen in der Ukraine die Genehmigungen im Rahmen der Exportkontrolle für genehmigungspflichtige Produkte nahezu auf Eis gelegt.
weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachmessen im Überblick

Rampf: Larry Fitzgerald

rampf person1

Larry Fitzgerald ist zum neuen Geschäftsführer von Rampf Composite Solutions ernannt worden. Er wird die Leitung des führenden Herstellers von Kohlenstofffaser- und Glasfaser-Compositeteilen für Unternehmen der Luftfahrt- und Medizinindustrie zum 4. September 2018 übernehmen.

.

Viscotec: Daniel Pössnicker

viscotec person

Daniel Pössnicker ist seit 1. August 2018 neuer Leiter des Geschäftsfeldes Klebstoff + Chemie bei der Viscotec Pumpen- u. Dosiertechnik GmbH. Die Schwerpunkte seiner neuen Position sieht er in der Umsetzung strategischer Vertriebsziele im nationalen und internationalen Markt sowie in den stark wachsenden Industriezweigen Aerospace und E-Mobility.

Aktuelle Stellenangebote

Messekalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
23
Datum : Sonntag, 23. September 2018
24
Datum : Montag, 24. September 2018
29
30