Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

rollon0613Es gab etwas zu feiern am 13. Juni 2013 anlässlich der offiziellen Einweihung des neuen Rollon-Standortes in Düsseldorf-Benrath. Neben den Feierlichkeiten mit Kunden, Geschäftspartnern und Presse umriss Geschäftsführer Rüdiger Knevels in einem Vortrag Strategie und Ziele für die weitere Entwicklung des Komplettanbieters für Lineartechnik. Knevels gab dabei auch einen Ausblick auf den Business-Plan bis 2017.

{youtube}y7gj9Hp5-24{/youtube}

Download Video

Der Segro Park Düsseldorf-Süd wurde innerhalb kürzester Zeit als moderner Gewerbepark auf 16 Hektar eines nicht mehr genutzten Gewerbestandortes errichtet. Die Standortverlagerung des Komplettanbieters für Lineartechnik ging rasant schnell: Im November 2012 unterzeichnete Rollon den Mietvertrag, bis zum Februar 2013 erfolgte der Gebäudeausbau, ab März 2013 zog das Unternehmen von ihrem mittlerweile erfolgreich veräußerten Ratinger Standort in die neuen Räume, in denen sowohl der Produktions- als auch der Bürobetrieb auf größerer Fläche neu eingerichtet und optimiert wurden. Die Gesamtfläche von 2898 m² verteilt sich auf 915 m² für Produktion und Lager, 744 m² für die Montage und 1228 m² Büros (11 m² andere Flächen). Sobald auch der neue Standort in Folge der Rollon-Wachstumsstrategie zu klein wird, bietet der Gewerbepark in Benrath individuelle Erweiterungsoptionen.

Rollon wird weiterhin vor allem den Service in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten stellen und hier insbesondere auf die Konzeption flexibler Lösungen für die Praxisanwendungen der Kunden setzen. Der einfache Handel mit "Lineartechnik von der Stange" passt weder zum Servicegedanken noch zum Innovationsanspruch des international aufgestellten Mittelstandsunternehmens. Das Umsatzwachstum der Rollon Gruppe zeigt den Erfolg dieser Einstellung. Bereits 2010, also nur ein Jahr nach der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise, konnte das bis dahin höchste Umsatz-Niveau mit 16,6 Millionen Euro wieder erreicht werden. Seitdem ging es steil nach oben, sodass 2012 bereits 24,1 Millionen Euro Umsatz erreicht wurden. Für das laufende Jahr werden 26 Millionen prognostiziert. Knevels gab auch einen Ausblick auf den Business-Plan bis 2017. Demnach kalkuliert man bei der Rollon GmbH mit weiteren 50 % Wachstum auf 36 Millionen Euro in den kommenden vier Jahren.


weiterer Beitrg des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: