Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

kollmorgen0213Der Antriebs- und Automatisierungsspezialist hat Ende Januar eine neue Montagelinie für Servoregler in Betrieb genommen. Kollmorgen stärkt damit den Standort Ratingen durch eigene Produktionskompetenz für Antriebselektronik - konkret in Form der erfolgreichen AKD-Reihe.

„Mit den neuen Fertigungskapazitäten sind wir dichter bei unseren Kunden, können Aufträge und applikationsbedingte Varianten schneller und flexibler bedienen", freut sich Udo Panenka, General Manager Europe während der offiziellen Einweihung. „Wir möchten mit der Erweiterung in allen Vertriebsregionen mit eigenen Produktionen vertreten sein. Die AKD-Regler wurden bisher in den USA und Asien produziert. Mit dieser Marktnähe lassen sich einerseits die spezifischen Besonderheiten in den jeweiligen Regionen besser bedienen. Andererseits vereinfacht sich für global aufgestellte Unternehmen mit verschiedenen Fertigungsstandorten die Beschaffung aufgrund flexibler Einkaufsmöglichkeiten ohne kostspielige Importzölle.

Bild: Udo Panenka (r.) und QM-Leiter Jörg Getzlaff

weiterer Beitrag des Herstellers          Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: