Industrie aktuell

Aktuelle Nachrichten aus den Unternehmen

micronas engEin Schwerpunkt innerhalb der Produktentwicklung bei Micronas stellt die Erweiterung ihrer Sensorfamilien HAL 36xy zur Bestimmung von Drehwinkeln und HAL 38xy f√ľr die Erfassung von linearen Bewegungen auf Basis der 3D HAL-Technologie dar. Jetzt investiert der Hersteller in die Entwicklung neuer Sensoren der Familien HAL 36xy und HAL 38xy und erweitert damit ihr Produktportfolio im Bereich mehrdimensionaler Magnetfelderfassung.

Im Gegensatz zur g√§ngigen Magnetfeldmessung, bei der nur magnetische Felder erfasst werden, deren Feldlinien orthogonal zur Chipoberfl√§che verlaufen,  detektieren die Sensoren der Familien HAL 36xy und HAL 38xy durch zus√§tzliche vertikale Hall-Platten auch die parallel zur Oberfl√§che verlaufende Komponente des magnetischen Feldes. Die vertikalen Hall-Platten bieten den Vorteil, dass sie ohne zus√§tzliche Nachbearbeitung (Post-Processing) in einem Standard-CMOS-Prozess gefertigt werden k√∂nnen und dass sie das zu messende Magnetfeld selbst nicht beeinflusst.

Die neu zu entwickelnden unterschiedlichen Sensorvarianten auf Basis der 3D-HAL-Technologie der HAL 36xy und HAL 38xy Familie werden zum einen Sensoren mit digitalem Ausgang beinhalten, zum anderen werden Varianten mit verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten der Hall-Platten (X-, Y- und Z-Ebene) entwickelt.

Die Sensoren HAL 3855 und HAL 3625 sind bislang im sehr kleinen SMD-Gehäuse SOIC8 erhältlich. Auch hier plant Micronas in Zukunft ihr Angebot zu erweitern.


weiterer Beitrag des Herstellers         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch√ľtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Diese Webseite wird Ihnen präsentiert von: